Nacktschnecken – Rebecca Martin

Nacktschnecken von Rebecca Martin hatte mich fest im Griff, seit ich Klappentext und Beschreibung im Dumont Verlagsprogramm gelesen hatte. Klar, der Umschlag war irgendwie zu sehr Sarah Kuttner (Mängelexemplar), aber trotzdem irgendwie traf das alles meinen Nerv und ich habe mich auf das Lesen des Buches unwahrscheinlich gefreut. Normalerweise folgt auf diese Freude dann immer... Weiterlesen →

Dreimal im Leben oder wie sich Arturo Perez-Reverte zu meinem Lieblingsautor mausert…

Ich habe damals Perez-Revertes Schlachtenmaler gelesen und das Buch hat mich nachhaltig und tief beeindurckt, so tief, daß ich mich nicht getraut habe etwas anderes von ihm zu lesen, aus Angst, ich könnte enttäuscht und mein Lieblingsbuch entzaubert werden. Nun bekam ich aber dieses hier "Dreimal im Leben" als Rezensionsexemplar in die Finger und schlich... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: