Eine neue Teebox…. piTea

Ich bekomme ja seit nun schon vielen Monaten die Cuppabox geliefert und war mit dieser auch immer sehr zufrieden. Sie bringt Abwechslung in meine Teezeremonie, ich probiere Tees, die ich sonst eher nicht ausprobieren würde und immer wieder lerne ich neue Teemanufakturen kennen.

IMG_6675[1]

Jetzt bin ich Dank einer Leserin meiner Facebookseite auf piTea aufmerksam geworden. Diese Box ist deutlich teurer, als die Cuppabox, die mit monatlich 9,99 Euro zwar auch nicht günstig ist, aber eben erschwinglicher. Die piTea Box schlägt mit 15,95 Euro monatlich zu buche. Allerdings erhält man hier nicht nur 3 Teeproben und ein meist eher kleines Gimmick, wie bei der Cuppabox, sondern wird mit sehr viel Schnickschnack beglückt.

Meine erste Box kam in der letzten Woche an und enthalten war:

Als exklusive Kostprobe 3 Probierteebeutel (Pyramiden) wunderhübsch eingepackt von Harney & Sons in den Geschmacksrichtungen:

Caribe

Grüner und schwarzer Tee aromatisiert Guave und Erdbeer. Dieser hat mir sehr gut geschmeckt. Sehr intensiv und erfrischend und sicher auch als Eistee sehr gut geeignet.

Decaffeinated Ceylon

Ein milder und weicher schwarzer Ceylon Tee. Ich mag es schwarzen Tee auch am Abend zu trinken, in der Regel bin ich dann aber hellwach, bei diesem war dies tatsächlich nicht der Fall. Sehr schön und sehr lecker.

Rooibos Chai

Buah… Rooibos, den mag ich ja nicht. Den verschenk ich an irgendwen. Keine Ahnung, wie man Rooibos trinken kann. Mir sind nur ganz wenige Ausnahmen begegnet, hier ist Zimt und Cardamom mit drin, wenn ich also eine experimentierfreudige Minute habe, werde ich ihn vielleicht doch testen, aber eigentlich… ah mal sehen.

Harney & Sons kannte ich vorher nicht, habe ich nun aber definitiv auf dem Schirm. Sehr coole Sachen haben die in ihrem Onlineshop und die Teedosen sind wunderhübsch!

Außerdem 25g von Poppy Berry piTea Edition, das ist ein sehr beerenlastiger Früchtetee, sehr rot, sehr säurehaltig. Ich fand ihn lecker, habe ihn aber stark gesüßt.

IMG_6677[1]

Die drei Teeproben stammten dann von t.lovers ebenfalls eine Teemanufaktur, die mir bislang noch nicht bekannt war, deren Seite mir aber sehr gut gefällt, das wirkt modern und schön. Ich hatte die folgenden Sorten in meiner Box:

139 Halleluja

Ein starker Schwarztee mit Feige. Leider auch mit Karamellstückchen, was für meine Laktoseintoleranz ja tödlich ist, glücklicherweise habe ich es rechtzeitig gesehen und konnte mich mit Laktase pimpen. Sehr lecker und weich trotz der Stärke.

232 Oh Happy Day

Ein grüner Tee mit Vanille und Himbeeraroma. Sehr süß und lecker und irgendwie sonnig. Das hat mir gefallen, das kann ich mir in Kombination auch sehr gut als Eistee vorstellen.

401 Activitea

Ein sehr fruchtiger zitroniger Kräutertee mit Rosmarin, der schmeckte sehr außergewöhnlich und lecker, hier habe ich kaum gesüßt und war hingerissen.

Tolles Tees!

Als persönliches Geschenk lagen zwei Tafeln Schokolade von Amatller bei.

Einmal eine schöne weiche Milchschokolade und einmal eine herrlich süße weiße Schokolade, beide zauberhaft verpackt und von sehr guter Qualität.

IMG_6680[1]

Außerdem hatte ich drei kleine Zuckertütchen beileigen von zucceroo. Ebenfalls eine Marke, die mir neu ist. Ein Blick auf die Homepage zeigt ausgefallene Zuckersorten, Zuckerkunst, Perlchen aus Zucker und Dekokram für Tortenbäcker.

Insgesamt, bin ich mit der Leistung für den Preis absolut zufrieden und zwar so zufrieden, daß ich meine Cuppabox erstmal pausiert habe und nun die nächsten 6 Monate die piTea Box erhalten werde. Am Ende werde ich entscheiden, welche Box weiterhin zu mir kommen darf oder ob ich sie eventuell im Wechsel bekommen möchte.

Zur Zeit bietete pi.Tea  eine Christmas Box und eine Wellness Box zum Probieren an… vielleicht ist das ja etwas für den ein oder anderen.

Ich freue mich auf jeden Fall auf meine nächste Box und werde berichten.

Speedy Gonzales auf dem Teller und Boxen in der Post…

Bei uns gab es heute schnelles mexikanisches Allerlei.Ein wenig abgwandelt stammt das Rezept aus Jamie Olivers 15 Minuten Küche und hier war ich auch tatsächlich in 15 Minuten fertig, ging ruckzuck.

IMG_1984

Zutaten:

zwei Handvoll gemischte grüne Salatblätter, 1 kleine Dose Kidneybohnen, ein paar kleine Kartoffeln, 1 kleine Dose weiße Bohnen, ein Bund Koriandergrün, 1 Prise Kreuzkümmel gemahlen, 3 EL Joghurt, 1 Schuß Essig, 3 Frühlingszwiebeln, 1 Zitrone, eine Tüte Tortillachips, 200 g Cheddar, 12 Nürnbergerwürstchen, scharfer Ketchup oder Chilisoße (z.B. HP  BBQ Sauce oder so wie ich die Heinz Hot Soße )

Den Salat auf einem Teller anrichten, Frühlingszwiebel, den Saft der Zitrone, den Joghurt und den Essig sowie den Koriander pürieren und als Dressing nutzen. (Mit Pfeffer und Salz abschmecken)

Die Bohnen abtropfen lassen und in einer Pfanne mit einem Schuß Sonnenblumenöl anbraten, die Kartoffeln ungeschält aber gut gewaschen in kleine Stücke schneiden und dazu geben. Unter Rühren anbraten, bis die Bohnen zu platzen beginnen und die Kartoffeln gar sind. Die Prise Kreuzkümmel dazu geben, mit ein bißchen Salz würzen.

IMG_1981

Die Chips in einer Auflaufform anrichten und den Cheddar darüber hobeln bei 100 g kurz überbacken lassen bis der Käse zerlaufen ist (etwa 5-10 Min)

IMG_1980

Die Nürnbergerwürstchen in einer Pfanne anbraten und mit der Chilisoße würzen.

Geht schnell, ist wenig Aufwand und schmeckt lecker.

Außerdem trudelten am Donnerstag noch die Cuppabox und die Brandnoozbox hier ein.

Die Cuppabox war dieses Mal der Hit. Der Kokosnüsschen-Tee ist super lecker, der Vanille-Tee auch genau nach meinem Geschmack und der Kräutertee-Morgensonne schmeckt mir ebenfalls sehr sehr gut. Das entschädigt dafür, daß mir der beigelegte Keks nicht geschmeckt hat. ( http://www.kekswerkstatt.de/ )IMG_1972

Die Brandnoozbox hat mir auch wieder sehr gut gefallen:

IMG_1970

In der Box sind zwei kleine Kuchen von Lambertz. American Cookies. Die mir direkt vom dem Kuchenkönig hier entwendet wurden und von denen ich vermutlich auch nur noch die Verpackungen finden werde. (Die Sorten Double Choc und White Choc)

Die Heinz Hot Soße ist super. Normalerweise mag ich es wirklich nicht scharf. Aber die habe ich heute halt für meine Speedy Gonzales Würstchen benutzt und es war wirklich super lecker. Trotz meiner Unverträglichkeit bei Paprika und Chili hatte ich hier bis jetzt keine Probleme. Das freut mich sehr.

Dann war ein Döschen Pullmoll Ingwer Zitrone dabei. Die Bonbondosen freuen mich immer, da ich die gerne auf der Arbeit in meiner Handtasche habe. Die Dose ist handlich, die Bonbons lecker erfrischend aber nicht zu scharf. Gefällt mir auch gut.

Weiter war eine Fanta Beaches of the World Pfirsich Mix dabei. Die ich direkt mit meiner Mutter ausprobiert habe. Sie hat uns super geschmeckt und das obwohl wir eigentlich keine großen Limonadetrinker sind. Sie ist nicht zu süß und schmeckt schön frisch. Wirklich lecker.

Die Belvita Frühstückskekse wurden mir dann wieder vom Kuchen und Kekskönig entwendet. Der Herr findet sie sehr lecker, wenn es auch etwas seltsam ist, in welcher Art und Weise sie als Frühstücksersatz angepriesen werden. Es sind Kekse. Punkt.

Ein Tütchen getrocknete Ananas lag auch noch bei. Von Seeberger, die mag ich ganz gerne einfach pur zwischendurch oder auch im Müsli. Diese hier sind recht süß, was mir gut geschmeckt hat.

Dann gab es einen Cocktail aus der Tüte. Der mich aber leider gar nicht überzeugen konnte. Der Todds Sex on the Beach schmeckte künstlich, viel zu süß und der Alkoholgehalt war auch eher nicht erwähnenswert. Nette Idee, aber dafür bin ich wohl bei Cocktails viel zu verwöhnt.

Und einmal Müsli von Kölln Flocken und Schoko. Hätte ich mir so jetzt nicht gekauft, schmeckt aber recht lecker, vorallem in einem schönen Vanillejoghurt eingerührt. Ansonsten bin ich ja nicht so der Schokofreak. Aber es ist ok.

Abgesehen von dem Cocktail, war also alles wirklich gut, eine der besten Brandnoozboxen, würde ich behaupten, die ich bisher erhalten habe. Zusammen haben die Produkte einen Wert von etwa 20 Euro, bei dem Preis von 9,99 kann man da nun wirklich nicht meckern.

Die gesonderte BBQ Edition diesen Monat hab ich auch schon bestellt. Bin gespannt!