Die flotte Milly

Ich hatte ja vor kurzem ziemliche Probleme mit der Telekom und bevor ich am Telefon eskalieren konnte, hat mir mein ganz persönlicher Weihnachtsengel unter die Arme gegriffen und das mal eben in die richtigen Bahnen geleitet. Das hat mir so geholfen und ich war so dankbar, dass ich flott eine Milly genäht und ein Dankepäckchen... Weiterlesen →

Mia – eine Grenzerfahrung…

Kaum hab ich einen Wintersuit genäht, werde ich wieder größenwahnsinnig. Ich wollte eine Mia von pattydoo nähen, mal schnell, flott so an einem Nachmittag, als Nähanfängerin. Ich bräuchte so eine kleine Sirene, die angeht, wenn ich eine dumme Idee habe, die wäre heute Amok gelaufen, diese Sirene. Da ich aber so eine Sirene nicht habe,... Weiterlesen →

Milly für Myri… :)

Ich liege immer noch mit kaputtem Fuß hier rum und dachte, ich könnte total produktiv sein und viel schaffen, viel lesen, viel nähen, viel stricken... Pustekuchen, die meiste Zeit liege ich tatsächlich nur auf dem Sofa rum und hoffe, dass der Schmerz nachläßt... macht keinen Spaß, wirklich nicht. Heute hab ich es dann aber doch... Weiterlesen →

Jeburtstachsnähen…

Heute hat meine kleine Schwester Geburtstag und ich habe ihr mit meinen neuerworbenen Nähkenntnisse etwas genäht und weil es noch etwas dauert, bis sie es bekommt, darf sie hier schon mal gucken... 🙂 Zum einen eine Liv mit Rollkragen und Puffärmelchen aus tollem Jersey von Staghorn. Haie... buah, erwähnte ich bereits meine gänzlich irrationale Angst... Weiterlesen →

Feiertagshäkelei auf den letzten Drücker…

Vor einigen Wochen habe ich meiner Schwiegermutter versprochen, ihr ebenfalls eine Tasche zu häkeln, wie meine von "Schönstricken". Allerdings wollte sie eine Klappe haben und sie sollte nicht so sackartig sein. Also habe ich das Muster komplett abgewandelt und auch nur einen Henkel dran gehäkelt. Eigentlich sollte sie auch nicht so bunt werden, *hust* das... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: