Color loves wool !

Allgemeine Info:

Facebookseite

Facebookgruppe

 

Atelier:

Kerstin Christiansen

Spitzwegstr. 31

51371 Leverkusen

(Kein Laden, reiner Onlineverkauf über die Facebookgruppe)

Verkaufsmodalitäten:

Man kann auf der Facebookseite über die Veranstaltungen Wolle kaufen. Auch in der Gruppe Echte Wolle finden Veranstaltungen mit Kerstins Garnen statt.

Der Verkauf läuft so ab, dass Kerstin Fotos der handgefärbten Wolle postet und man setzt einfach seinen Kommentar darunter, wenn man etwas haben möchte.

Anschließend wird man angeschrieben, gibt Adresse und co an und zahlt. Die Ware wird nach Zahlungseingang losgeschickt, bzw. wer aus der Nähe kommt, kann das Garn auch abholen, was ich gemacht habe.

Man kann durchaus auch erstmal ein paar Teile sammeln und dann wird alles gemeinsam gezahlt und verschickt.

Versand:

Die Versandkosten sind moderat und werden vor den Verkäufen bekannt gegeben.

Ich konnte mein Garn bereits am nächsten Tag abholen.

Garne und Qualitäten:

Kerstins Angebot ist noch überschaubar, sie startet erst.

Ihre Garne sind die klassischen Garne, die man auch bei anderen Handfärberinnen findet, der Marke Zitron und Lanartus.

Ich habe bei ihr die Sofia von Lanartus gekauft und zwei Stränge Feinheit von Zitron zum Test erhalten. Den ausführlichen Test findet ihr hier: Klick!

Kerstin färbt mit Säurefarben.

Sofia von Lanartus:

320 m / 100 g

Merino extrafien mit superwash Ausstattung

Das Garn ist schön weich, hat trotzdem einen schönen Stand und eignet sich meiner Meinung nach sehr gut für Pullover und Tücher. Ich habe ein Farbverlaufsset gekauft und bin seh überrascht, wie gut durchgefärbt das Garn ist, hier sind keine Flecken oder Unregelmäßigkeiten aufgetreten und beim Baden traten keine Farbrückstände auf.

Bislang hab ich das Garn noch nicht verarbeitet.

12809686_989260117816444_7851253766517817984_n

Feinheit von Zitron:

360m / 100g

Merino ultrafein mit superwash Ausstattung

Das Garn ist das weichste Merinogarn, das ich jemals in den Händen hatte. Die Feinheit ist wirklich fantastisch weich und somit auch für sehr empfindliche Menschen geeignet. Sie hat allerdings aufgrund der Weichheit wenig Stand und leiert ein wenig. Ich wäre daher vorsichtig daraus wirklich Pullis oder Jacken zu machen, für Tücher eignet sie sich jedoch sehr gut. Lace kann ich mir daraus nicht wirklich vorstellen.

Ich habe aus meinen beiden Strängen einen Daybreak gemacht: Klick!

1924111_989260124483110_4172672679210107733_n

Besonderheiten:

Kerstin ist wirklich immer sehr nett und freundlich. Sie setzt Sonderwünsche rasch um, zur Zeit befindet sie sich allerdings für einige Wochen in Kur und mit dem Garn geht es dann nach ihrer Rückkehr wieder weiter.

Aktionen:

Werden sicherlich noch folgen und auf der Facebookseite bekannt gegeben.

Was ich schon aus dem Garn gestrickt habe:

Der Daybreak von Stephen West: Klick!

IMG_5969

und die passende Mütze: Klick !

IMG_6007

Projekte die mir sehr gut gefallen aus diesem Garn:

Kerstin hatte bislang erst einen großen Verkaufsabend, daher habe ich noch keine Projekte aus ihren Garnen gefunden.

Bei Ravelry ist sie leider auch noch nicht vertreten, ich gehe davon aus, dass das noch kommen wird.

Besuch im Laden:

Leider hat Kerstin keinen Laden.

Hedgehogfibres

Allgemeine Info:

Homepage

Shop

Facebook

Ravelry

Atelier:

8&9 Eastgate Way
Little Island
Cork
Ireland

By email: info@hedgehogfibres.com
By phone: +353 21 435 5808

Verkaufsmodalitäten:

Der Verkauf erfolgt über den Online-Shop. Man kann auch direkt in Irland das offen Studio besuchen. Es gibt keinen Shop, aber Besucher sind laut Homepage Willkommen. Klick!

Eine Lise mit Wollgeschäften, die Hedgehog-Fibres führen findet ihr hier: Klick!

In Deutschland ist eine der Anbieterinnen der Hedgehog-Garne die liebe Jule von Jules Wollshop. Jule hat immer viele Qualitäten von Hedgehog Fibres in ihrem Shop und kann auch besondere Farbwünsche bestellen.

Es scheint auf der Homepage von Hedgehog selbst keine regelmäßigen Updatezeiten zu geben, es ist allerdings immer eine recht ordentliche Auswahl im Shop zu sehen und zu bestellen.

Versand:

Hedgehog selbst bietet weltweit eine Versandtflatrate von 9 $, egal wie viel man ordert. Das ist aus meiner Sicht sehr erschwinglich. Ich hab leider nicht bei Hedgehog selbst bestellt und kann daher zu deren Versandzeiten und Arten nichts sagen.

Garne und Qualitäten:

Hedgehog-Fibres färbt wirklich ganz außergewöhnliche Färbungen. Mir gefallen die Multicolorstränge unheimlich gut. Sie sind etwas ganz Besonderes und aus meiner Sicht farblich mit nichts anderem zu vergleichen. Die Farben knallen und sind wirklich heftig, intensiv und ganz strahlend.

Es gibt verschiedenste Garnqualitäten und Stärken und wie immer beziehe ich mich nur auf die, die ich bereits in den Händen hatte. Da ich von Hedgehog Sock aber so begeistert bin, werden da sicher noch viele andere Qualitäten folgen!

Hedgehog Sock

85 % Merino 15 % Poly 100g / 350 m

Ein sehr strapazierfähiges und dennoch unwahrscheinlich weiches Sockengarn in Fingeringstärke. Wirklich ich habe noch kein Garn mit einem solchen Polyanteil erlebt, das so weich und gut zu verarbeiten ist. Ich würde mein Hedgehog-fibres gerne ständig bekuscheln und beschmusen. Ich bin wirklich enorm kraztempfindlich. Das Hedgehog Sock trage ich direkt auf der Haut ohne Probleme.

Das Sock eignet sich für Socken, Schals, Tücher, Pullis, eigentlich alles, was flauschig weich und trotzdem haltbar sein soll. Das Garn pillt überhaupt nicht und verliert beim Waschen weder Form noch Farbe. Es ist Superwash ausgerüstet, ich habe es im normalen Handwäscheprogramm der Waschmaschine gewaschen und das schadet ihm nicht. Das Garn ist ein wenit stretchig, so dass es sich sehr gut spannen läßt und beim Waschen noch ein wenig wächst.

Typewriter (weißgrauschwarz), Pheasant (buntrot), Grape (lilabraun)

Besonderheiten:

Hier kann man sich die gesamte Farbpalette von Hedgehog-Fibres ansehen: Klick!

Aktionen:

Die Hedgehog-Yarn-Clubs sind enorm begehrt und bieten exklusive Färbungen an. Alle drei Monate kann man sich für die Yarn-Clubs eintragen und bekommt nach Bezahlung jeden Monat ein exklusiv zusammen gestelltes Garnpaket. Sowas reizt mich ja immer sehr. Diesmal (Juni 2015) war ich leider zu spät dran, aber das werde ich mir irgendwann mal gönnen, so ein Überraschungspackerl.

Was ich bereits gestrickt habe aus dem Garn:

Bei Susis Schultertuch ist der orange Teil aus Hedgehog Sock in Copperpenny. Klick!

Projekte die mir sehr gut gefallen aus diesem Garn:

Das Rabennest der Zebraeule gefällt mir aus Hedgehog Sock sehr gut. Leider wieder nur für Ravelry-Nutzer sichtbar: Klick!

Der Outline is auch aus Hedgehog Sock und gefällt mir unwahrscheinlich gut: Klick!

Die Muster von Stephen West passen zu den fantastisch bunten Garnen einfach nur sehr gut. So auch der Garter Goodness: Klick!

Besuch im Laden:

Das offene Atelier in Irland soll wirklich sehenswert sein, also wer in der Nähe ist. Hinfahren! Das steht auch noch auf meinem Programm…