Frühlings(Jäckchen)knitalong mit rosa p.

Ich hab schon vor ein paar Tagen den Knit along / Sew along bei rosa p. entdeckt. Sowohl das Jäckchen, als auch das Kleidchen für den Sew along reizen mich sehr und obwohl ich eigentlich noch genug andere Dinge zu tun habe, hab ich mich entschieden mit zu stricken und zu nähen. Vermutlich werde ich es allein schon wegen Edinburgh und der noch nicht ganz fertigen Zwillingsdeckchen nicht schaffen, im Zeitrahmen fertig zu werden, aber ich werde mir Mühe geben und zusammen geht ja vieles auch schneller. Ich freu mich also auf gemeinsames Nähen und Stricken und weil es grad so gut passt, nehme ich mit dem Zopfjäckchen dann auch noch am „Frühlingsjäckchen“-Knitalong teil, weil der ebenfalls heute startet.

Das heutige erste Posting soll sich mit Musterfindung und Farbüberlegung sein. Musterfindung war ja einfach. Es soll das Zopfmusterjäckchen von Rosa P. werden.

Beim Garn bin ich tatsächlich noch nicht ganz sicher.

Zwar würde ich gerne die Ulysse von De Rerum Natura benutzen, aber die hat die gleiche Farbe, wie mein Teststrick für Knitime und sähe dann auch recht ähnlich aus. Das will ich eigentlich nicht.

Dann könnte ich aus Wollmeise Pure stricken, da hätte zum einen „My old Bluejeans“ und zum anderen „Grandmere“, zur Zeit tendiere ich zu „My old Bluejeans“. Ein schönes sehr dunkles Blau.

Hier habe ich allerdings ein wenig Angst, dass das Muster untergeht. Außerdem hätte ich noch zwei Wollmeisen in Grandmere, einem sehr dunklen Lilaggrau.

Schön fände ich das Jäckchen aus Silk / Yak von der Kieler Wolle in einem dunklen Grün. Da bin ich in meiner Ideenfindung noch nicht ganz abgeschlossen und werde wohl noch mal in mich gehen.

Was meint ihr? Welchen meiner Vorschläge soll ich umsetzen?

Die Garne habe ich alle noch da, allerdings müßte ich mir dann Knöpfe kaufen, da tendiere ich gerade zu einfachen Holzknöpfen oder auch zu kleinen Silberknöpfchen. Das werde ich aber abwarten, wenn der Rumpf gestrickt ist, werde ich mit dem Strickstück mal zum Knopfladen gehen.

Übrigens habe ich schon vor langer Zeit einmal am Frühlingsjäckchen Knitalong teil genommen und damals noch gehäkelt. Das Jäckchen hab ich tatsächlich sehr oft zum Ballett angezogen. Hier entlang: Klick!

Weiter geht es am Mittwoch mit dem passenden Sew along und am Sonntag dann mit weiteren Infos zum Knitalong….

 

Woolspire Knit Along – Quicksilver

Durch das maschenfein Strickblog bin ich auf den Woolspire Knit Along aufmerksam geworden und da ich ohnehin gerade einen Quicksilver von Mairlynd auf den Nadeln habe, nehme ich daran natürlich teil.

Genadelt werden entweder ein Quicksilver oder ein Moonraker von Mairlynd.

Meinen bereits fertigen Quicksilver gibt es hier zu sehen: Klick !

IMG_3663

IMG_3541

und den fertigen Moonraker hier: Klick!

Wer möchte kann sich ein Set aus Anleitung und Wolle bei Woolspire zusammen stellen. Dummerweise nur aus Alpakkagarn. Alpakka mag ich nicht. Ich finde es kratzig und da niemand außer mir es kratzig findet, scheint es eine Art Allergie zu sein. Sobald in Garn Alpakka drin ist bekomme ich rote Pocken… leider. Denn die Farben sind wirklich toll.

Rein probehalber hatte ich mir ein tolles Set für den Moonraker zusammen gestellt in schönen rosa und lila Tönen, aber was will ich mit einem Tuch, das ich nicht tragen könnte und mein Quicksilver wird ja schon für Mutti gestrickt….

IMG_3741

Daher hab ich also andere Wolle genommen. Ist aber unschädlich, denn das Muster kann man prima auf andere Lauflängen oder Garne anpassen.

Ich stricke also mit Malabrigo Sock in Natur, MeRo-Colors in grün und Heimatwolle Emma  in Safran. Leider hab ich die Emma mit meinem unsäglichen Teufelswickler wickeln müssen, ihr seht, was da für Wollkotze entstanden ist. Aber es läßt sich halbwegs damit stricken.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wie schon der erste Quicksilver strickt er sich wirklich flott.

IMG_7690[1]

Auch diesen Beitrag verlinke ich natürlich zu Auf den Nadeln im März

IMG_3742

Frühlingsjäckchen Knit Along 2015

Auf geht’s in eine neue Runde. Dank der lieben Soluna und Pariser Landluft aus der Tube hab ich den Knit Along dann doch nicht vergessen.

*kratzt sich am Kopp* Da war ja was.

IMG_7357[1]

Letztes Jahr bin ich noch mit einem wirklich zierlichen Jäckchen ins Rennen gesprungen.

Meine Berichte zur Häkelei im letzten Jahr findet ihr hier:

Klick 1

Klick 2

Klick 3

Klick 4

Klick 5

Dieses Jahr hab ich was Größeres vor. Wuuuuhu!

Wir stricken also zusammen unser Frühlingsjäckchen, ich in grün, so wie auch mein Frühlingsjäckchen aus dem letzten Jahr.

Eigentlich wollte ich mit Sylvi im Februar an 12 für 2015 vom roten Sofa (ravelry) teilnehmen, muß aber erkennen, daß Sylvi in einem Monat fertig zu stricken, wohl doch etwas zu sportlich selbst für Burning Needle Jetztkochtsie ist. Also kommt mir der Frühlingsjäckchen Knit Along von Me Made Mittwoch wirklich sehr gelegen. Da hab ich bis April Zeit meine Sylvi fertig zu stellen und das hört sich für mich schaffbar an.

Leider hab ich am Sonntag den ersten Teil irgendwie verpaßt, weil ich auf der ISM in Köln war und mich durch die dortigen Stände gefuttert habe und als ich zu Hause ankam, hatte ich keine Lust mehr zu bloggen.

Dafür also heute. Meine Ideenfindung ist ja eigentlich bereits abgeschlossen und ich hab sogar schon passende Knöpfchen ausgesucht.

IMG_7352[1]

Es wird also eine Sylvi werden. Die sieht so aus und das Muster findet ihr hier: KLICK !

Die Wolle hab ich bereits letztes Jahr auf dem Wollfest in Köln gekauft. Es ist ein Baumwollgarn in tollem Waldgrün. Leider hab ich keine Ahnung mehr von welchem Wollhändler, da ich das Kärtchen nicht mehr finde. Es war aber auf dem Wollfest der Stand, wenn man zum Eingang rein kam, dann nach links abbog, unter den Treppen durch, dann in den zweiten Raum rein, dann wieder nach links und da direkt links an der Wand. Wenn mir irgendwer sagen kann, wer da mit seinem Stand stand, dann wäre ich wirklich dankbar! Es waren Regale direkt an der Wand mit vielen bereits gewickelten Knäueln.

Ich habe ein bißchen geschummelt und mit Sylvi schon mal angefangen. Einen Ärmel habe ich bereits fertig und beim Zweiten hab ich 10 von 46 cm bereits gestrickt…. YEAH!

IMG_7388[1]

Frau Katze wie immer mittendrin, statt nur dabei!

Zur Zeit stricke ich recht viel an Sylvi herum, da ich für mein zweites Projekt, einen Teststrick von MairlyndThe Joker and the Thief“ noch auf mein bestelltes Garn von Sunshineyarns warte, wenn das da ist wird das Frühlingsjäckchen erstmal pausiert, aber ich geh davon aus, ich schaffe es dennoch rechtzeitig.

Ich freu mich aufs Zusammenstricken.

Die Fortschritte meiner Mitstrickerinnen findet ihr gesammelt hier: KLICK!

Außerdem paßt der Beitrag ganz fantastisch zu „Auf den Nadeln im Februar“ von Maschenfein: Klick!

IMG_7414[1]

Ich hab ja nicht genug zu tun…. *wenn einen der Hafer sticht*

Seit ich mich bei Ravelry und co herumtreibe, entdecke ich tausend Dinge, die ich tun, an denen ich teilnehmen und die ich stricken oder häkeln möcht.

Neben meinem Projekt von Makerist dem Kapuzenschal Skalli, stricke ich außerdem zur Zeit an einem Poncho von Ito herum (herrliches Teilchen!!) und mein Langzeitprojekt, der Temperaturschal liegt neben meinem Bett, damit ich jeden Abend die Reihe in der passenden Farbe stricken kann.

Was ein Temperaturschal ist? Nun das ist eine ganz heiße Sache. Ein Jahr lang strickt man jeden Tag eine Reihe in der gewünschten Breite. Das hört sich wenig reizvoll an, nun jetzt kommt es, vorher legt man fest, bei welcher Tageshöchsttemperatur in welcher Farbe gestrickt wird. Wenn es heiß ist, stricke ich rot, wird es nur noch war, stricke ich rosa, noch kühler und orange wird gestrickt, dann gelb, weiß, hellblau, flieder, dunkelblau.

 

Bisher ist der Schal ziemlich rosa und rot, mal sehen, wie er nächstes Jahr um diese Zeit aussieht. Ich habe mich übrigens hier für die grandiose Linea Pura Cashsilk entschieden, fühlt sich grandios an, sieht grandios aus.

Außerdem häkele ich noch an einem schwarzgraupinken Sommerjäckchen herum. Und weil das alles nicht reicht, habe ich mir für August einen Knit along und einen Crochet along ausgesucht, an denen ich teilnehmen mag.

Einmal diesen hier von schönstricken.de(Klick)

Eine noch geheime Tasche wird gehäkelt und jeden Freitag gibt es ein neues Musterstückchen. Bin schwer gespannt. Wolle hatte ich noch hier und habe mich daher gegen das Kit entschieden, das man passend dazu kaufen kann. (Klick!) Ich habe allerdings eine ähnliche Farbauswahl, viele Blautöne und ein bißchen Rosa, statt des schlammfarbenen Garns und mein Baumwollgarn ist von Drops.

Und dann bin ich bei Ravelry in der KAL Beginner Gruppe und starte dort am 01.08. mit dem August Knit Along. Wir stricken einen feinen Shrug. Da ich das Garn vom Temperaturschal so fantastisch finde, habe ich mich auch hier für das Linea Pura Cashsilk entschieden, in mandarine. Was Oranges habe ich nämlich noch nicht. Bin schwer gespannt, wie es wird.

Alle meine Projekte können Nutzer von Ravelry übrigens auf meiner Ravelry-Seite verfolgen, kommentieren, liken, mitmachen, was auch immer…

Aber damit nicht genug, total überraschend habe ich dann gestern entdeckt, daß ich das einen Meisterdeal von Meisterclass gewonnen habe und freue mich nun darauf, daß das Strickset Chloe bei mir einzieht….

Scheint als wäre ich nun erstmal beschäftigt… heidewitzka, auf ins Vergnügen!

 

Frühlingsjäckchen knit along oder die Stagnation in Person…

Ich habe an diesem wunderschönen Sonntag keinen Fortschritt zu vermelden, aufgrund fieser Arbeitszeiten, hölle vielen Terminen bin ich nämlich kein Stückchen weiter gekommen. Ich hänge immer noch an Ärmel zwei…

Allerdings habe ich den festen, sehr sehr sehr festen Vorsatz in den nächsten Wochen dann noch mal ordentlich Gas zu geben und weil ich ja am Anfang schön fleißig war, hänge ich ja auch nicht zu weit zurück.

Allerdings hab ich beim Häkeln diesmal nicht wirklich auf den Farbverlauf geachtet, so daß jetzt ein heller Ärmelteil an ein dunkles Rückenstück genäht wird, ich bin mir grad noch nicht sicher, ob ich das stylisch oder doof finde… grübele noch ein wenig darauf rum, eins ist klar, so ein Lochmusterjankerl ins rotzegrün hat außer mir dann niemand.

Damit es trotzdem ein Bildchen gibt, lade ich ein altes hoch.

Die Ergebnisse und Fortschritte meiner Mitstricker und -häklerinnen findet ihr hier: KLICK

20140309-150733.jpg

AAAAAAAAAAAAAAH! Ganz vergessen, einen Fortschritt gibt es doch zu vermelden, auf der Creativa habe ich mir einen wunderbaren grünen Knopf gekauft, den ich mir dann falls die Schnürung nicht so schön wird, wie erwartet, an das Jäckchen basteln werde.