DHL Paketkasten Test – SisterMAG

Vor einigen Wochen stolperte ich beim Durchblättern des SisterMag, über dieses Testgesuche zu einem Paketbriefkasten.

Und hier geht es direkt zum Abschlußbericht des Paketkastentests im Sister Mag 13. (Klick)

IMG_3771[1]

Da ich seit Jahr und Tag mit DHL, Hermes, DPD und UPS im Krieg liege, weil ich wirklich viele Päckchen bekomme, aber eben tagsüber nie zu Hause bin und die Paketboten da immer kreativer in der Art der Zustellung wurden, (Mein Iphone durfte ich aus der Altpapiertonne des Nachbarn retten.) fühlte ich mich sofort angesprochen und habe mich auch direkt beworben.

Was soll ich sagen, ich bin dabei. Stolze Testerin eines Paketbriefkastens XL bin ich. Nach einigem Hin und Her, weil die Post meine Adresse nicht kannte (Neubau, offenbar waren wir noch nicht verzeichnet), bei dem mir aber die liebe Antonia vom SisterMag sehr nett weitergeholfen hat, wurde bei mir der Paketkasten dann letzte Woche geliefert. In brüllender Hitze haben die zwei Herren ein Loch ausgehoben, ein Fundament gegossen und den Kasten genau nach meinen Wünschen aufgestellt. Dann kam mein Begrüßungspaket, welches ich selbst in Empfang nehmen mußte, und womit ich mich bei DHL registrieren konnte und nun steht er da der wunderbare Kasten.

Er ist groß genug für fast alles, was die Post so schickt. Auf Wunsch gibt es ihn in vielen verschiedenen Farben, mit Briefkasten ohne Briefkasten, mit Betonfundament, mit Bodenspießen und zum an die Wand hängen.

Einen Transponder zum Öffnen des Briefkastens habe ich, einen hat DHL. Wenn mir ein Paket geliefert wird, erhalten eine Benachrichtung per Email und SMS. (Dies kann man einstellen.)

Leider konnte ich den Kasten bisher noch nicht ausprobieren, daher habe ich mich hinreißen lassen bereits 3 Dinge extra einzeln bei Amazon zu bestellen und was ist? Amazon lieferte mit Hermes und der Paketkasten wurde noch immer nicht benutzt. Nächste Woche aber dann gehts los, da kommt auf jeden Fall meine Cuppabox, eine Brandnoozbox und eine Kiste Rezensionsexemplare, sowie zwei Testprodukte.

Ich bin ja vorallem gespannt, ob mein Kasten jetzt Ablageort für sämtliche Pakete der Nachbarn wird, das soll zwar nicht so sein, der Kasten soll angeblich nur für den registrierten Nutzer genutzt werden, aber ich bin skeptisch, ob das auch so bleibt.

Mein Paketbote ist auf jeden Fall schon ganz heiß drauf den Kasten zu probieren und fragt ständig, wann ein neues Päckchen kommt, normalerweise, fragt er immer nur, warum ich so viele Päckchen bekomme…

Wir werden sehen.

Regulär wird der Paketkasten Ende 2013 / Anfang 2014 eingeführt und er wird je nach Ausführung um die 100 Euro kosten.

 

UPDATE!

Der Kasten ist nun also bereits seit einigen Monaten im Betrieb und ich möchte ihn nicht mehr missen.

DHL liefert brav alles, was wir bestellen in den Kasten, bislang paßte auch vom Staubsauger über ein großes Topfset wirklich alles rein. (In einer Packstation wäre das bei mehreren Paketen nicht gegangen!)

Einmal hatte ich ein Problem mit dem Transponder, der Kasten ließ sich nicht mehr schließen. Abends eine Mail an DHL geschickt und bereits am nächsten Morgen waren die Herren vom Reparaturservice zur Stelle und haben alles gerichtet.

Wind und Wetter können den Paketen im Kasten nichts anhaben und meine DHL-Boten sind auch glücklich.

Meine Angst, der Kasten könnte nun als Ablageort für sämtliche Nachbarn dienen war unbegründet, es kommen nur meine Pakete dort an.

Ich bin also mit meinem Kasten und dem Serviceteam sehr zufrieden!!!

 

AKTUALISIERUNG!

Der Paketkasten ist nun auch regulär erhältlich!

Klick hier geht es zum Link!

Wir sind weiterhin zufrieden und möchten unseren Kasten nicht mehr missen!