Heike Hug Wolle und Strickträume

Allgemeine Info:

Homepage und Shop

Facebook

Pinterest

Atelier:

strick-träume

Heike Hug

Moltkestraße 63
77933 Lahr

Tel.:07821 21555

E-Mail: heikehug@web.de

 

Verkaufsmodalitäten:

Man kann im Onlineshop, auf der Facebookseite oder in der Facebookgruppe an den Verkaufsabenden Wolle kaufen. Außerdem gibt es seit einiger Zeit ein Ladenlokal.

Heike Hug postet in der Gruppe Fotos der handgefärbten Wolle und man setzt einfach seinen Kommentar darunter, wenn man etwas haben möchte.

Anschließend wird man angeschrieben, gibt Adresse und co an und zahlt. Die Ware wird nach Zahlungseingang losgeschickt.

Man kann durchaus auch erstmal ein paar Teile sammeln und dann wird alles gemeinsam gezahlt und verschickt.

Versand:

Die Infos zu den Versandkosten findet ihr hier: Klick

Grundsätzlich war bei mir die Wolle immer sehr rasch hier, ein oder zwei Werktage und schon konnte ich sie in den Fingerchen halten. Das Garn kommt gut verpackt und geschützt an, ab und zu liegt ein bißchen Kleinkram bei. Eine Tuchnadel, Maschenmarkierer oder ähnliches.

Mit minimalem Aufpreis werden die Stränge auch gewickelt versandt.

Garne und Qualitäten:

Heike Hug bietet wirklich viele unterschiedliche Qualitäten zu sehr günstigen Preisen an. Neben ihren handgefärbten Garnen hat sie auch noch industriell gefärbte Garne in ihrem Shopangebot. Ich beziehe mich wie immer nur auf die Qualitäten, die ich bereits verstrickt habe.

Cashseta

50 g / 675 m 50%  Seide 50 % Kaschmir Lacegarn.

Ein sehr feines schmeichelweiches Garn. Aus einem Knäuel kann man bereits ein schönes kleines Lacetuch stricken.

Merino Wolle 450m

Ein reines Merino Garn in Fingeringstärke 100g a 450 m. Ein wirklich schönes weiches Merinogarn, das auch bei mir empfindlichem Ding nicht kratzt oder juckt und sich für eigentlich alles an Strickarbeiten eignet.

Seide

100% Seide (leider nicht ersichtlich welche Art Seide) 50 g 682 m. Ein schönes glattes Seidengarn, das sich toll für sommerliche Tops, Laceschals oder ähnliches eignet.

Besonderheiten:

Der Online-Shop ist leider ein designtechnisches Fiasko und weder sinnvoll noch logisch aufgebaut. Aus dem Grund habe ich es immer vorgezogen über die Facebookgruppe zu bestellen, wenn man sich die Seite länger als ein paar Minuten ansieht, bekommt man leider ganz schlimm psychedelische Wahnvorstellung. Hier sollte dringend mal ein Webdesigner nach dem Rechten sehen, das kostet zwar sicherlich ein paar Euro, würde sich aber definitiv lohnen. Ich hab bereits von mindestens 3 Damen gehört, dass sie sich das nicht ansehen können und daher gar keine Lust haben zu bestellen. (Ergänzung 2018: Der Webshop wurde mittlerweile bearbeitet, sieht für mich aber immer noch nicht sonderlich ansprechend aus. Die Bilder sind sehr klein und der türkise Hintergrund verfälscht mein Farbempfinden. Man scrollt sich tot, schöner wäre aus meiner Sicht eine Übersicht, die nicht untereinandern angeordnet wäre.)

Aktionen:

Im Rahmen der Facebookgruppe und auf der Facebookseite finden immer wieder Wollverkaufsabende statt. Ich habe mich daran mehrere Monate sehr gerne beteiligt, weil das Event wirklich Spaß macht, leider hat Heike mehrere Admindamen in der Gruppe, die für Zucht und Ordnung sorgen und das auf eine Art und Weise und in einer Tonart, die mir definitiv nicht behagte, obwohl ich selbst nie Ziel ihrer harschen Worte wurde. Daher habe ich vor einigen Monaten zuletzt bei ihr bestellt. Stricken und Wollekaufen soll Spaß machen, das Gezicke dort hat mir leider die Laune verdorben. Vielleicht begebe ich mich irgendwann nochmal dorthin, aber erstmal hat es mir auch die Freude an der wirklich schönen und sehr erschwinglichen Wolle von Heike verdorben. Natürlich muß in jeder Facebookgruppe jemand nach dem Rechten sehen, Zurechtweisungen oder ähnliches gehen aber auch in freundlichem Ton.

Was ich bereits gestrickt habe aus dem Garn:

Die meisten der Heike Hug Garne habe ich vor meiner Blog und Ravelryzeit verstrickt, so dass es davon keine Fotos oder ähnliches gibt. Zur Zeit habe ich ein Langzeitprojekt hier liegen, an dem ich wegen chronischer Unlust grad nicht weiterstricke.

Es ist ein Mairlynd Nangou aus Heike Hug Seide.

Projekte die mir sehr gut gefallen aus diesem Garn:

Leider sind die Heike Hug Garne bei Ravelry nicht hinterlegt, weshalb ich keine Projekte anderer Strickerinnen verlinken könnte.

Gerne dürft ihr Fragen zum Garn oder der Verarbeitung stellen.

Besuch im Laden:

Der Laden ist neu und ich war noch nicht dort.