Schwartau Fruchtsirup Teil 1

Mein Testpaket von den Konsumgöttinnen mit Schwartau Fruchtsirup kam am Wochenende an und ich habe dann heute mal richtig mit dem Testen los gelegt.

IMG_2779

Erst gab es eine Rhabarberlimo.

Sprudelwasser und Rhabarbersirup. Das schmeckte wirklich lecker, wenn ich den Sirup für Rhabarber auch sehr süß finde, das hätte ruhig ein wenig sauerer sein dürfen. Schmeckt aber auch so. Beim ersten Test fällt auf, der Sirup hat genau die richtige Konsistenz, er ist nicht zu dickflüssig, aber auch nicht zu dünnflüssig.

IMG_2780

Dann habe ich eine Karaffe alkoholfreien Hugo gemacht.

IMG_2792IMG_2795

Sprudelwasser, ein guter Schuß Holunderblütensirup, Zitronensaft nach Geschmack, ein paar Minzblätter und ein paar Limettenscheiben.

Das schmeckte mir nochmal besser als der Rhabarbersirup, schön kräft im Geschmack, intensiver Holundergeschmack und nicht zu süß. Dabei hat der Sirup eine schöne leicht goldene Farbe.

IMG_2794

Und jetzt gerade sitze ich mit meiner Mädchenmilch auf dem Sofa.

Reismlich Cocos mit einem Schuß Kirschsirup. IMG_2786

Morgens gibts dann was gekocht mit Sirup… Bericht folgt natürlich!

Der ultimative Eistee-Post!

Ich nutze ja immer noch meinen Tea-Jay, zwar immer noch nicht bezaubert und begeistert, aber nun hab ich ihn halt einmal, da soll er auch benutzt werden.

IMG_2578

Gestern gab es bereits den ersten Frühlingshaften Eistee und heute ebenfalls.

Dazu muß ich erwähnen, daß meine Cuppabox am Samstag ankam und somit schöner neuer Tee zum Ausprobieren auf Lager war.

Diesmal wurde in der Cuppabox die Marke Teezeit vorgestellt und mir haben alle drei Sorten (English Caramel, Vanille Lemongras, Die acht Schätze der Shaolin) sehr gut gefallen. Als Gimmick lag ein Teesieb bei. Kann ich immer brauchen, meins sieht nämlich leider immer recht flott ranzelig aus.

Tee von heute:

Ein guter Schuß Holunderblütensirup, zwei Hände voller gefrorener Himbeeren, eine Blutorange in Scheiben oder Stücke geschnitten. Dazu den Vanille Lemongras aufgegossen und mit Eiswürfeln noch mal gekühlt. Sehr lecker, sehr süß und dennoch erfrischend!

IMG_2583 IMG_2581

Auf meinen Tee von Gestern bin ich besonders stolz, weil der Tee-Jay zum ersten ma so ein geiles Farbmuster hatte, keine Ahnung, wie ich das hinbekommen habe, aber seht selbst. Grandios oder?

Hierführ habe ich wieder einen Schuß Holunderblütensirup, eine halbe Blutorange in Scheiben und etwas Blutorangensaft, zwei Scheiben Limette und den Tee „Die acht Schätze der Shaolin“, sowie viele Eiswürfel benutzt. Der war etwas sehr sauer, weil ich es mit dem Blutorangensaft irgendwie übertrieben hatte, aber da hab ich dann einfach noch ein wenig mit Holunderblüte nachgesüßt und schon war’s wieder gut.

Leckerchen!

IMG_2574 IMG_2577