Brownies für die Feuerwehr!

Bei uns war am Wochenende Feuerwehrfest und ich sollte einen Kuchen beisteuern. Der Mann wollte irgendwas mit Kirschen und etwas was jeder mag. Wie üblich habe ich mich an diesen Wunsch eher nicht gehalten. Mir ist einfach langweilig, wenn ich einen Marmorkuchen, Käsekuchen oder sonst was backe, was jeder kennt und durchaus mag.

IMG_3495

Also gab es Brownies mit Himbeeren, gepopptem Amaranth und Marshmallows. Das Grundrezept hab ich aus der Lecker Backery.

Zutaten für ein kleines Blech:

250 g Butter, 300 g Zartbitterschokolade, 4 Eier, 250 g brauner Zucker, eine Prise Salz, 200 g Mehl, 1 TL Backpulver, eine Hand voll gepoppten Amaranths, 300 g Himbeeren, eine Hand voll Minimarshmallows.

Schokolade mit Butter im Wasserbad schmelzen.

IMG_3494

Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.

Eier, Zucker und Salz schaumig schlagen (das hat mein Küchenwichtel erledigt).

Schokobutter darunter geben, Mehl und Backpulver darunter rühren und 2/3 der Masse auf das mit Backpapier ausgelegte Blech geben und glatt verteilen.

IMG_3497

Marschmallows, Amaranth und Himberen auf dem Teig verteilen. Den Rest des Teigs darüber geben, ruhig ein bißchen fleckig und nicht ganz glatt.

Im heißen Ofen etwa 30-40 Min backen, die Stückchen sollten ruhig noch ein bißchen saftig und nicht zu trocken sein.

IMG_3496

Abkühlen lassen und in kleine Stückchen schneiden. Wer mag packt noch Sahne oder Eis drauf. Köstlich!

Natürlich kann man die Brownies auch mit allem anderen, was einem so einfällt belegen.

IMG_3499

Ganz perverses Zeug! Schoko-Himbeer-Brownies

Ganz ehrlich, ich bin wirklich kein Schokoladenfan, aber die Dinger hier, die sind einfach geil!

IMG_2806

Das Grundrezept habe ich aus der „Mutti kocht am Besten“ allerdings habe ich so viel abgewandelt und an die gerade im Haushalt vorhandenen Zutaten angepaßt, daß das Grundrezept mit meiner Variante nicht mehr viel zu tun hat.

IMG_2808

Meine Zutaten:

400g Schokolade (ich hab weiße, Vollmilch und Zartbitter genommen, weil ich nur noch Reste hatte), 300 g Butter, 350 g Mehl, 1 1/2 TL Backpulver, 5 Eier, Prise Salz, 400 g Zucker, 1 EL Himbeersirup (ich hab den von Schwartau genommen), 500 g Himbeeren (Tiefkühl geht auch)

Schokolade und Butter in einem Topf vorsichtig schmelzen.

Mehl, Backpulver, Eier, Salz, Zucker verrühren, bis es eine schöne matschige Sache ist. Dann den Himbeersirup dazu und nochmal gut rühren. Dann die Schokoladenbutter darunter geben und die Himbeeren unterrühren.

IMG_2809

Alles in ein tiefes mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und das ganze 45 Minuten backen. (Ich hab noch 10 Minuten drauf gelegt, weil ich es eher etwas trockener mag.)

IMG_2811

 

Guten Hunger!