Blutrecht von Sebastian de Castell

Ich gebe zu, ich bin an diese Lektüre sehr skeptisch heran gegangen. Mantel und Degen Abenteuer sind ja nicht immer so ganz meins. Erstmal fühlte ich mich auch bestätigt, Kampfszenen zu lang, verwirrendes Geblubber über Könige und ihre "Bodyguards" aber dann so nach 150 Seiten, da hatte er mich. Mist, war das spannend und wer... Weiterlesen →

Ich traute mich nach langer Zeit nochmal an einen Hohlbein heran…

Ich hatte eine sehr intensive Hohlbeinphase vor einigen Jahren, dann irgendwann konnte ich ihn nicht mehr lesen. Irgendwie war alles gleich und gefiel mir gar nicht. Nun jetzt hab ich es nach langer Zeit noch mal mit ihm versucht und es war ganz ordentlich. Spannend und kreativ, wenn auch nicht gänzlich neu, so doch auf... Weiterlesen →

Spinnenkuss

Ich mag gut gemachte und kreative Fantsygeschichten. Die hier ist weder schlecht noch gut. Ich wurde ganz angemessen unterhalten und hatte auch nicht das Bedürfnis das Buch in die Ecke zu legen. Langweilig war es auch nicht, aber wirklich überzeugt hat mich die Szenerie und die Geschichte nicht. Weder konnte ich mir die Zwerge, Riesen... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: