An jedem verdammten Sonntag 31.07.2016

Strickstrickhurra: Ich bin bei meinem Lorient ein gutes Stück weiter gekommen, leider fehlen immer noch 20 cm vom Rumpf. Man kommt beim Fishermans Rib halt leider wirklich nur langsam voran. Das Muster ist aber fantastisch. Wirklich und darum lohnt sich das auf jeden Fall. Außerdem habe ich an meinem Westbourne aus Seide von der Kieler... Weiterlesen →

An jedem verdammten Sonntag 05.Juni 2016

Strickstrickhurra: Ich habe tatsächlich noch den Ashworth am Sonntag fertig gemacht und er ist genauso toll geworden, wie ich gehofft habe. Ein wunderschöner großer Schal, schön kuschelig, aber nicht zu warm. Außerdem habe ich endlich den Rumpf vom blöden Schaf fertig gemacht. Hilfreich hier waren vor allem die beiden Stricktreffs, sowohl in unserer Bonner Runde,... Weiterlesen →

An jedem verdammten Sonntag ….

Ich lese samstags ja mit Begeisterung den Samstagskaffee von Maschenfein. Dort präsentiert Marisa Links, die sie entdeckt hat, Strickstücke, an denen sie arbeitet und anderes Unterhaltsames rund ums Stricken kurz zusammengefaßt, dass es mir reicht um samstags in der Wanne zu liegen, auf dem Smartphone herumzuklicken und mich gut unterhalten und inspiriert zu fühlen. Danke... Weiterlesen →

Mr Mercedes – Stephen King

In diesem Roman setzt King weniger auf Schockeffekte, Übernatürliches, psychologischen Horror, die Ängste seiner Leser, sondern mehr auf subtilen Grusel durch das Beschreiben der Abgründe unserer Gesellschaft. King kann aber auch das gut, wie kaum ein anderer. Seine Figuren erweckt er auf die ihm ganz eigene Art zum Leben, beschreibt sie treffend und so genau,... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: