Der Horrorrock….oder ICH RASTE AUS! (Jahres-Sew-Along Januar)

Bereits vor Wochen habe ich in der Burda 1/2017 einen Rock gesehen, der genau meinem Stil entsprach. Schön eng, bis übers Knie und dann hinten raffiniert geschnitten. Der Rock gefiel mir ausnehmend gut. Ein Blick auf die Anleitung (Schwierigkeit: mittel (hahahaha) 3) und ich habe jeden Traum von diesem Rock begraben. Ich nähe erst seit... Weiterlesen →

Die schiefe Susie…

Ich liege seit mehreren Tagen mit Fieber und Schnupfen, Husten, Heiserkeit im Bett und bin wirklich nicht mal in der Lage richtig zu stricken. Dummerweise hatte ich dann vorgestern die grandiose Idee, ich könnte ja immerhin Stoff für ein T-Shirt zuschneiden, nun drücken wir es vorsichti aus, ich konnte es nicht. Aus irgendeinem Grund habe... Weiterlesen →

Taufgeschenk

Die Taufe meines Neffen stand an und auf ausdrücklichen Wunsch der Eltern sollte es ein kleines Geschenk werden, nichts Übertriebenes, nichts Großes, etwas Persönliches. (Ich weiß gar nicht, wie man darauf kommt, iiiiich könnte es beim Geschenke schenken übertreiben... *husthusthust*) Nunja, da ich ja nun seit einigen Tagen nähen kann, habe ich den heutigen Morgen... Weiterlesen →

An jedem verdammten Sonntag 07.08.2016

Strickstrickhurra Ich habe in dieser Woche tatsächlich sehr wenig gestrickt, mein Lorient von Joji Locatelli ist weiter gewachsen, aber nur ein paar Reihen. Außerdem habe ich an meinem Westbourne von Isabelle Kraemer ein paar Reihen weiter gestrickt und gestern habe ich mich dann mal meinem Sockenprojekt gewidmet. In der Ravelry Gruppe "Das rote Sofa" habe... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: