Green Lantern Socken für Bernd

Wir haben ja im Sockenmonat August als #diedreivomblog den #diedreivomblogkal zum ersten Mal veranstaltet. Den ganzen August über wurden Socken gestrickt. Es haben unfassbar viele Menschen mitgestrickt, sich motiviert, angefeuert, Erfahrungen ausgetauscht, Strickzeug gezeigt und trotz so vieler unterschiedlicher Teilnehmer war es fantastisch harmonisch.

Meine ersten Paare finde ihr hier: Klick und Klick!

Dafür möchte ich erstmal allen Teilnehmern auf Instagram und bei Facebook Danke sagen. Ihr wart toll!

Die Gruppe „Die drei vom Blog – Knitalong“ bei Facebook besteht weiterhin und wir sind mittlerweile unglaubliche 419 Mitglieder.

Der nächste #diedreivomblogKAL beginnt am 01. November 2017 und wieder werden wir ein Thema vorgeben und hoffen, dass ihr euch genauso intensiv beteiligt, wie beim letzten Mal. Schon jetzt konnten wir tolle Sponsoren gewinnen, die diesmal die Preise stiften werden. (Mehr dazu in den nächsten Wochen auf unseren Instagram und Facebookseiten, sowie den Blogs von mir, Feierabendfrickeleien und Feinmotorik.)

Aber zurück zu den Socken. Ich war im August nicht ganz mit meinem 4. Sockenpaar fertig geworden. Die Soxx Nr 7 aus dem Soxxbook von Stine & Stitch stricken sich zwar relativ flott, aber der Herr, für den sie waren, lebt auf großem, sehr großem Fuße… Größe 45 strickt sich nicht mal eben von jetzt auf gleich.

Trotzdem sind sie fertig geworden und müßten heute beim Empfänger eintrudeln. Ich hoffe wirklich wirklich wirklich, dass sie passen und habe ein wenig furcht, dass das Bündchen zu eng ist. Ich hatte hier nämlich nur den Mr Jetztkochtsie, der zwar auch große Füße hat (43) aber eben nicht ganz so Große und vorallem zahnstocherdünne Beinchen, so dass ich ein wenig schätzen mußte, was paßt und was zu klein ist. Da die Strümpfe aber Dank des tollen Garns von Manos del Uruguay sehr elastisch sind, hoffe ich das Beste… sonst muß der Bernd mir die noch mal zurück schicken und ich muß den Schaft aufmachen… Na wir werden sehen.

Trotz gleicher Maschenanzahl bei beiden Socken wildert das Garn leider in einem Socken und im anderen streift es. Ich hab wirklich alles versucht, das zu verändern, aber ich hab es nicht geschafft. Keine Ahnung, warum das so war und ich kenne mich mit Pooling wirklich nicht aus. Jemand ne Idee, was ich dagegen hätte tun können? Weil so sieht es ja schon nach zwei unterschiedlichen Socken aus.

Das Muster von Stine & Stitch ist simple und trotzdem effektvoll. Mir hat es wirklich gut gefallen und es strickt sich sehr leicht von der Hand.

Das Soxxbook von Stine & Stitch kann ich übrigens nur empfehlen. Das wurde mir während unseres KALs ans Herz gelegt und ich bin wirklich begeistert. Tolle Mustersocken, mehrfarbig und einfarbig.

Tipps und Tricks und Größen von klein bis groß.

Fakten

Strickmuster: Soxx Nr 7 aus dem Soxxbook von Stine und Stitch

Größe: 45

Garnverbrauch: 66 g

Garn: Manos del Uruguay Alegria in der Farbe Bonatico

Modifikationen: Ich habe den Schaft minimal verkürzt, weil ich mich verrechnet hab… mäh…

Nadeln: Addi Sockenwunder 3,0

Die Sockenbretter habe ich bei Woodico bestellt!, nachdem ich sie bei Pauliknits so schön fand.

Wie immer hopse ich zum Creadienstag, zu „Auf den Nadeln bei Maschenfein„, zu Häkeline und zu den Dienstagsdingen!

Merken

Merken