Kirschmandeltarte aus der Jamie 3/2013 – ein Fiasko

Ich schulde euch noch den Kriegsbericht zu meinem Kampf mit der Kirschmandeltarte aus der letzten Ausgabe der Jamie. Bisher hab ich mit den Rezepten dort eigentlich immer gute Erfahrungen gemacht. Nun wollte ich zum Kaffeeklatsch mit Freunden eine feine Tarte backen. Die Wahl fiel auf die Kirschmandeltarte und ich legte los. Zutaten: 300g blanchierte Mandeln,... Weiterlesen →

Frühlingsforellensalat und Toast

Seit wenigen Tagen habe ich wieder einen Toaster. Ich liebe Toast und habe es wirklich vermißt. Heute war also dann der erste Einsatz von meinem neuen kleinen Küchenhelfer. Darf ich vorstellen? Herr Toaster macht Forellentoast mit Kartoffelsalat. Das Rezept für den Salat habe ich aus der neuen Jamie (die auch diesmal wieder sehr sehr sehr... Weiterlesen →

Speedy Gonzales auf dem Teller und Boxen in der Post…

Bei uns gab es heute schnelles mexikanisches Allerlei.Ein wenig abgwandelt stammt das Rezept aus Jamie Olivers 15 Minuten Küche und hier war ich auch tatsächlich in 15 Minuten fertig, ging ruckzuck. Zutaten: zwei Handvoll gemischte grüne Salatblätter, 1 kleine Dose Kidneybohnen, ein paar kleine Kartoffeln, 1 kleine Dose weiße Bohnen, ein Bund Koriandergrün, 1 Prise... Weiterlesen →

Frühlingsnudeln und Gugglhüpferchen…

Heute gab es für mich Frühlingsnudeln aus der aktuellen Ausgabe der Jamie und als Nachspeise Zitronengugglchen mit Kirschmascarponecreme, die ich aus der Lecker Bakery nachgebacken und ein wenig verändert habe (Ich steh nicht so auf Zuckerguß).  Fangen wir mit den Frühlingsnudeln an, leider hab ich keinen grünen Spargel bekommen. Dafür ist es wohl doch noch... Weiterlesen →

15 Minuten? 15 Minuten wie lange sind bei Jamie Oliver bitte 15 Minuten oder kann der Mann zaubern?

Vor einigen Tagen habe ich mir ja die Zeitung Jamie im Abo geleistet und mir die Jamies 15-Minuten-Küche direkt dazu bestellt. Heute war dann zum ersten Mal die Stunde der Wahrheit gekommen und ich hatte zwar Zeit hätte mich aber wirklich gefreut, wenn das Hühnchen samt Beilage in 15 Minuten fertig gewesen wäre. Ähm... also... Weiterlesen →

Brathühnchenwochenfazit…

So 6 Tage Jamie Oliver Brathühnchenwoche liegen hinter mir, Zeit ein Fazit zu ziehen. Den 6. Tag habe ich hier nicht mehr mit einem eigenen Beitrag eingetragen, da es da lediglich einen leichten Reissalat mit Räucherlachs und Avocados gab. Recht unspektakulär und hatte eigentlich auch mit dem Hühnchen nichts mehr zu tun. Grundsätzlich ist es... Weiterlesen →

Brathühnchenwoche ohne Brathühnchen – Tag 5

Heute war dann der erste Tag Hühnchen ohne Hühnchen. Die Reste des Spinats werden verwertet, außerdem eine letzte Zitrone und der Rest der Minze. Ergänzt wird das Ganze mit Couscous, Feta, etwas Kreuzkümmel, Olivenöl, Pfeffer und Salz. Laut Rezept sollten noch gemischte Samen und Brokkoli dazu, da ich Brokkoli hasse wie die Pest und vergessen... Weiterlesen →

Tag 3 und 4 mit Frau Huhn in unserem Kühlschrank!

So gestern war es arbeitsmäßig ein wenig viel und heute auch, daher kommt jetzt der Nachtrag für den gestrigen Tag, da gab es nämlich das dritte Gericht der Jamie O. Brathühnchenwoche. Firecracker Hühnchen Nudelsalat Zutatenliste: 100g zerkleinertes Hähnchenfleisch, 50 g Reisnudeln (gekocht und abgeschreckt), 1 EL des gestern selbstgemachten Korianderöls, 1/4 Salatgurke kleingeschnitten, 1 Karotte... Weiterlesen →

Brathühnchenwoche Tag 2 – heute wird gehühnersuppt!

Heute starte ich in den zweiten Tag der "Jamie" Brathühnchenwoche. Benötigt wird heute eine Handvoll von den Süßkartoffeln und dem Mais, die mit im Bräter waren und die gestern bereits aus den Hühnchenknochen gekochte Hühnerbrühe. (Gestern haben wir jeder etwa 100 g Hühnchenfleisch und knusprige Haut (ok, die hat nur mein Mann gegessen, ich mag sie... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: