Kääääse!

Ich bin ja Käseliebhaber. Da hält mich auch meine leichte Laktoseproblematik nicht von ab. Ich liebe Käse und ich werde nicht auf Käse verzichten. NIE! Und ja, es gibt tolle Ersatzkäsesachen, aber nichts geht über echten wirklichen tollen echten Käääääse! Nun gibt es bei unserem EDEKA seit einiger Zeit an der Käsetheke, bei der ich... Weiterlesen →

Eat – das kleine Buch der Fastfood-Küche von Nigel Slater

Wie ja mittlerweile alle hier wissen, bin ich eigentlich für diesen ganzen Küchengötterfankokelores nicht zu haben. Weder verehre ich Tim Mälzer, noch bekomme ich einen feuchten Schlüpfer wenn ich mir Jamie Oliver in meiner Küche vorstelle, aber einen gibt es, der haut mich dann doch immer wieder von den Socken. Nigel Slater Slater steht für... Weiterlesen →

Die fressenden Elfen bei mir zum Dinner

So endlich war es soweit, die drei fressenden Elfen waren bei mir zu Gast und ich habe mein Menü kredenzt.     Es gab: Kühles Avocadocremesüppchen mit Flußkrebsen und Schüttelbrot aus Tirol Sesamlachs auf Tomaten und Spinatsalat mit Sojahonigdressing Barbarie-Ente mit Süßkartoffelstampf und Ofengemüse Raffaellocreme mit Heidelbeeren Ich bin ja jemand, der grundsätzlich auf den... Weiterlesen →

Chim…was? Chimichurri!! – Werbelink im Beitrag enthalten!

Saftiges Rindersteak mit Chimichurri-Soße, so stand es auf meiner Hellofresh Karte und ich rätselte, what the hell is Chimichurri? Curry? Mag ich nicht... bäh! Gegoogelt und erfahren, daß es mit Curry gar nichts zu tun hat sondern eine argentinsche Soße ist, die man hauptsächlich zu Rindfleisch ist. Nun gut, also ausprobiert... Übrigens habe ich mich... Weiterlesen →

Basilikumöl

Man nehme 100 ml Olivenöl, eine Handvoll Basilikum (frisch), eine Prise Meersalz, das alles in einen Mörser und schön bearbeiten, bis ein feines grünes Öl entstanden ist. Schmeckt super zu Tomate Mozarella, in Cremesüppchen oder auch über Erdbeeren!

Joghurtminzdip für Kartöffelchen und co

Ich liebe Joghurtdips und einen mache ich seit geraumer Zeit immer und immer und immer wieder und das ist dieser hier, den ich ebenfalls aus meinem derzeitigen Lieblingskochbuch "Homemade Summer"  von Yvette van Boven mit einigen kleinen Veränderungen entwickelt habe. 200 g Joghurt, 1 Biozitrone, 2 EL frische Minze, 1 TL gemahlener Koriander, 1 TL... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: