Grüne Socken

Im Rahmen unseres #diedreivomblogKAL von Feinmotorik, Feierabendfrickeleien und mir habe ich das 3. Paar Socken fertig!

Paar 1 findet ihr hier: Klick!

Paar 2 findet ihr hier: Klick!

Diesmal sind es einfache Sneakersöckchen mit Boomerangferse und Bandspitze, sowie Rollbündchen. Ohne Anleitung, einfach der Nase nach.
Da ich komplett unfit bin, ist der Blogpost sehr überschaubar, sorry! Ich turne auf der Schmerzskala hoch und runter und diktiere alles rein.

Alles über den #diedreivomblogKal findet ihr hier : Klick! 

Und unsere Facebookgruppe für den Knit along findet ihr hier: Klick!

Die coolen Sockenbretter sind von Woodico. Schön oder??

Euch viel Spass beim Socken stricken! Ich gehe wieder ins Bett!

Eigentlich sollte der Blogpost zum Creadienstag, das hab ich aber nicht auf die Kette gekriegt, daher nur zu auf den Nadeln bei Maschenfein.

Fakten:

Fakten

Strickmuster: Leider keins. Einfach frei Nase Bandspitze und Boomerangferse

Größe: Schuhgröße 35 meine Maschenanzahl von 50 paßte perfekt.

Garnverbrauch: 50 g

Garn: Das dunkle Grün ist Jette von Heimatwolle, der Farbverlauf ist von Sunshine Yarns (Rest von meinem Joker!)

Modifikationen: Da die Anleitung komplett aus meinem Schädel stammt, keine Modifikationen.

Nadeln: 3,25 Sockenwunder von Addi

Merken

Merken

Butterblümchen im August #diedreivomblogKAL

Wir, #diedreivomblog, also Feierabendfrickeleien, Feinmotorik und ich, haben ja zum 01. August den Sockenmonat August ausgerufen.


Dazu gibt es ein Gewinnspiel, eine Instagramchallenge und einen KAL (Knitalong).

Außerdem haben wir eine Gruppe bei Facebook, in der sich rege ausgetauscht werden darf. Hier entlang: Klick!

In diesem Blogbeitrag wird alles nochmal ganz genau erklärt: Klick!

Und Leute, ganz ehrlich, Ihr habt uns überrollt. Wir hatten vielleicht mit 20 oder 30 Teilnehmern gerechnet, wenn es ganz gut gelaufen wäre, vielleicht mit 50… aber dass wir in der Gruppe nun schon 268 (Stand jetzt gerade) Leute sind und dass ihr alle auch noch so aktiv seid, dass wir kaum hinterher kommen mit Kommentieren und Liken und toll finden und staunen und und und und, ganz ehrlich, damit hätten wir niemals gerechnet.

Ich renne seit Tagen mit einem riesigen Grinsen herum, weil gemeinsam Stricken eben doch mehr Spaß macht, als alleine und gemeinsam mit so vielen Leuten, das ist der HAMMER!

Bitte Bitte, tauscht euch weiter so rege aus, strickt, zeigt, teilt, fragt, freut euch und erfreut uns. Es ist wunderbar.

Natürlich stricken auch wir drei mit und nach nun einer Woche, kann ich mein erstes fertiges Sockenpaar präsentieren.

Meine Butterblümchen sind fertig geworden. Na gut, ich schummele ja auch ein bißchen, denn ich brauche ja nur Größe 35 stricken, wenn ich mir die Kniestrümpfe oder riesigen Männersocken, die der ein oder andere da so flott fertig hat, so ansehe, dann hab ich es schon ein wenig leichter.

Gestrickt habe ich aus Wollmeise Twin in der Farbe Törtchen. Näheres zum Verbrauch, Garn und der Anleitung, findet ihr unten bei den Fakten.

Ich bin mit den Socken nicht ganz zufrieden, denn sie könnten ein wenig kleiner sein und die Herzchenferse, die ich zum ersten Mal ausprobiert habe, wird auch nicht meine Lieblingsferse, sie ist für meinen kleinen und schmalen Fuß deutlich zu breit.

Trotzdem gefallen mir meinte rosapinkroten Söckchen sehr sehr gut.

Ich nutze dann mal die Gelegenheit hier auch ein paar KAL-Teilnehmer Socken zu zeigen, die mir ebenfalls sehr gut gefallen. Bitte bitte seid nicht böse, dass ich hier nicht jeden verlinke, eure Socken sind alle super, wirklich!!

Ein paar Socken konnte ich bei einem kleinen inoffiziellen Stricktreff auch real sehen:

Der Oberhammer sind die Kniestrümpfe in senfgelb von Judith, leider habe ich da nur einen Link zum Bild in der Gruppe, aber sie war hammerschnell und das Ergebnis ist so wunderschön… Judith, wenn du einen Blog oder Instagramaccount hast, verlink ihn mir gerne in den Kommentaren, ich hab dich nicht gefunden… KLICK!

Sehr sehr gut gefallen mir auch die gemusterten Socken von Nane schönes aus Stoff: KLICK!

Lydiafisch hat bisher die Socken gestrickt, die mir am Besten gefallen, ich bin halt wirklich so ein Grün-Opfer und das ist mal GRÜN von seiner schönsten Seite und den Rollrand will ich nun unbedingt auch stricken: Klick!

Habt ihr Strickwittchens Eulensocken schon entdeckt? Die sind ebenfalls einfach nur fantastisch schön und sogar mit Perlchen! Guckt mal hier: KLICK!

Frau Feinmotorik zeigt, dass auch Herrensocken stylisch sein können… Klick!

Kathrinzyrus hat ein wunderschönes Zopfmuster gezeigt, ist das mal fantastisch akkurat? KLICK!

Knightlyart hat Pumuckl Socken gezaubert mit einem sehr hübschen kleinen Muster darin: Klick!

Martina Perchthaler strickt ebenfalls unfassbar grandiose Kniestrümpfe, sind die mal edel und fantastisch? KLICK!

Soluna72 hat wunderschöne Socken aus Hedgehog Garn gestrickt, die sind so weich, HAMMER! Klick!

Auch die lila Socken von Alabastercrafting würde ich gerne klauen, das ist nämlich ganz eindeutig meine Farbe: Klick!

Habt ihr die wunderschönen Bettsocken von The Knitting me entdeckt? Die sind so herrlich. KLICK!

Sisa47 hat ein grandioses Muster gestrickt, sind die mal Klasse? Ich bin neidisch! Klick!

Und Frau Pausbacken hat einen ziemlich coolen Effekt durch ein grandioses Garn erzielt. Wie toll sieht das bitte aus? KLICK!

Und dann gibt es auch neben den Socken noch abgefahrenes Zeug zu sehen, nein, das ist keine Leggins bei La piccola Antonella ! Klick!

Frau Feierabendfrickeleien macht sehr scharfe Zöpfe… KLICK!

Und manchmal reicht es schon, einfach ein sehr cooles Garn zu haben… Klick!

Ihr seht, bei unserem KAL ist wirklich die Hölle los.Gerne dürft ihr noch mit machen, kommt dazu, spitzt die Nadeln und los geht’s, wir stricken Socken, die rocken!

 

Fakten

Strickmuster: Butterblümchen von Christa Hartmann

Größe: Schuhgröße 35 (ich hätte noch etwas kleiner Stricken sollen. )

Garnverbrauch: 65 g

Garn: Wollmeise Twin in der Farbe Törtchen

Modifikationen: Ich habe ganz brav nach Anleitung gestrickt und nur etwas verkleinert.

Mit meinen fertigen Butterblümchen hopse ich natürlich zu auf den Nadeln bei Maschenfein und zum Creadienstag!

Merken

Merken

Auf den Nadeln im August und die Drei vom Blog!

Die Drei vom Blog, also Feinmotorik, Feierabendfrickeleien und ich haben sich für den August etwas ausgedacht. Wir wollten etwas Neues wagen und zeigen, wie hip und cool und grandios das Stricken sein kann und weil man das besonders gut kann, indem man die Community aktiviert und in Bewegung setzt und zeigt, was möglich ist, wenn viele mitmachen, haben wir uns was total Abgedrehtes ausgedacht!



Wir stricken Socken!
Total neu und innovativ und so und das hat vor uns ja irgendwie noch niemand gemacht…. *lach* Eben doch und darum sind wir auch so viele, weil wir alle Socken stricken, immer wieder und immer öfter und genau das wollen wir zeigen!
Weil das alleine aber keinen Spaß macht, machen wir das zusammen und mit ein paar Aktionen, um euch das Mitmachen zu versüßen.

1 INSTAGRAM CHALLENGE !
Zum einen gibt es ab heute eine Instagramchallenge. 10 Tage lang, 10 Themen rund ums Sockenstricken. Jeden Tag ein Thema, jeden Tag rund um die
Socke. Zeigt uns passend zum Thema eure Bilder und Geschichten und verseht sie mit dem Hashtag #diedreivomblogChallenge damit wir uns wiederfinden und gemeinsam Spaß haben.
Gerne dürft ihr auch unser Challengebild benutzen und teilen oder uns verlinken.

2 KNIT ALONG !
Dazu gibt es den #diedreivomblogKAL , ein Knit along!
Wir wollen ja gemeinsam Socken stricken, also zeigt uns was ihr strickt. Zeigt es uns auf Instagram und verseht es mit dem Hashtag #diedreivomblogKAL. Auch hier dürft ihr uns gerne verlinken und natürlich wollen wir alles über euere Socken wissen.
Mit welcher Nadel strickt ihr, mit welchem Garn, welches Muster und was gefällt euch, was nicht, kommt ihr gut voran? Zeigt es uns und der Welt, zeigt, wie cool selbstgestrickte Socken sein können!
Auf Facebook haben wir eine sehr muntere Gruppe, in der die Ersten schon ihre Pläne diskutieren, Garne und Muster zeigen und sich gegenseitig auf den Kal vorbereiten. Jeder ist hier gerne gesehen und natürlich sind auch Designer, Garnfärber und Sockennadelhersteller herzlich willkommen.
Also kommt zu uns, bringt eure Freunde mit und strickt Socken!
Hier entlang zur „Die drei vom Blog – Knit along„- Facebookgruppe

3 GEWINNSPIEL
Und damit das alles nicht umsonst ist und um euch zu zeigen, wie beeindruckt, wir von eurer Begeisterung und eurer Mitstrickbereitschaft schon jetzt sind, wird es ein Gewinnspiel geben.
Um am Gewinnspiel teilzunehmen
– nimmst Du an der Challenge auf Instagram unter dem Hashtag #DieDreiVomBlogChallenge teil
– oder nimmst am KAL teil und postest auf Instagram unter dem Hashtag #DieDreiVomBlogKAL
– oder nimmst am KAL teil und postest auf Facebook in unserer Gruppe unter dem fixierten Beitrag bis zum 31.08. einmal Deine Socken
Und natürlich freuen wir uns sehr, wenn Ihr uns auf Facebook und Instagram folgen würdet.
Das ist aber kein Muss.
Jeder Teilnehmer bekommt ein Los, ganz egal wie oft und wo gepostet wurde.
Wer auf Instagram und Facebook parallel teilnimmt, bekommt zwei Lose.
Alle Lose werden in einen Topf geworfen und daraus werden die 8 Gewinner gezogen.
Die Auslosung erfolgt am 31.08.2017 abends, wobei ganz egal ist, ob die gestrickten Socken fertig geworden sind. Dein Los ist trotzdem gültig.
Die Gewinner haben 7 Tage Zeit, um uns in einer persönlichen Nachricht eine Versandadresse mitzuteilen.
Erfolgt dies nicht, wird der Gewinn neu ausgelost.
Die Gewinne werden unversichert per Maxibrief versandt. Wer einen Versicherten Versand wünscht, hat die Möglichkeit, den Aufpreis zu übernehmen. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder Instagram.
 
 PREISE
Ihr zögert noch? Nun dann zeige ich euch mal die Preise:
Addi stellt uns freundlicherweise zwei Sockensets als Preise zur Verfügung.
Je ein Sockenwunder, ein Set Additogo Maschenstopper und ein Set Maschenmarkierer gehören hier zum Gewinnpaket.
Dann gibt es einen fantastischen Strang Drachenwolle Sockengarn 80% Merino und
20 % Polyester gestiftet von Frau Feierabendfrickeleien in tollen lila und pink Tönen.
Außerdem ein Crazy Zauberball 100 von Schoppel Wolle ebenfalls gestiftet von Frau Feierabendfrickeleien.
Ich konnte uns zwei Sockenbücher aus dem Topp Verlag als Preise organisieren und damit mehr Leute die Chance haben zu gewinnen, werden die Bücher einzeln verlost.
Außerdem gibt es einen Strang Bamboo Bio von Buttjebeyy batikgefärbt zu gewinnen
Und zwei Stränge Malabrigo Lace, die als ein Preis verschickt werden.
Also mitstricken lohnt sich!
 
Ich selbst hab natürlich auch schon Socken auf den Nadeln und hopse mit diesem Beitrag zu Maschenfeins „Auf den Nadeln Posting“ für August!
Ich starte in den KAL mit Butterblümchen Socken von Christa Hartmann aus Wollmeise Twin in der Farbe Törtchen und ich stricke mit dem Sockenwunder von Addi.
Die schicken Maschenstopper haben wir von Addi freundlicherweise zum Ausprobieren bekommen und ich finde sie extrem praktisch und niedlich.
Passen doch gut zu meiner Sockenfarbe, oder?

Merken

Merken

Der Hinata KAL

#diedreivomblog haben mal wieder gemeinsam gestrickt. Diesmal ein Muster von Maschenfein aus dem Maschenfeinbuch „Tücher stricken“.

Da ich die letzte Woche am Strand in den Niederlanden verbracht habe, habe ich natürlich Fotos am Meer mit Hinata gemacht. Der Mann hat sich sogar bereit erklärt Bilder zu machen, obwohl er das sonst komplett verweigert, Voraussetzung war, ich muß mit den Füßen ins Wasser. Das hört sich harmlos an, ist für mich aber wirklich Überwindung. Ich habe Angst vor Haien im Schwimmbad, ihr könnt euch vorstellen, wie wohl ich mich so nah am Wasser gefühlt habe… aber gut, abgemacht ist abgemacht, ich mußte also bis zu den Knöcheln ins Wasser. Ich hätte vermutlich andere Bilder gemacht, aber ich finde der Herr hat durchaus seinen eigenen Stil… was meint ihr?

Hinata am Meer

Hinata am Meer


Hinata am Meer

Hinata am Meer


Hinata am Meer

Hinata am Meer


Hinata am Meer

Hinata am Meer

Zusammen haben wir am KAL – Knitalong von Maschenfein teil genommen und in wenigen Tagen alle unser Hinatatuch fertig gestellt.

Dabei sind mal wieder ganz unterschiedliche Tücher entstanden, was allein an unserer Wollwahl gelegen hat.

Frau Feierabendfrickeleien hat aus zwei Wollmeisen gestrickt und ein schönes sommerlich frisches Tuch in graugrün kreiert. Ihr Ergebnis findet ihr hier: Klick!

Frau Feinmotorik hat aus einem Farbverlaufsbobbel gestrickt und mit einem schwarzen Kontraststrang von der Wollmeise gearbeitet. Ihr Ergebnis findet ihr hier: Klick!

Und ich habe aus zwei Strängen Manos del Uruguay Marina mein Tuch gezaubert. Da es sich hierbei um Lace handelt und ich relativ große Nadeln gewählt habe (5 mm), wird das Tuch so enorm luftig und leicht. Meine Farben waren petrol und volcano, also ein dunkles Blau und ein brennendes Orangerot. Das Garn ist sehr weich, hat einen leichten Glow und kratzt überhaupt nicht. (ich bin sehr empfindlich!!)

Das Stricken ist wirklich simple, man sollte Zunahmen beherrschen, rechte Maschen stricken können und wissen, wie man eine Masche abhebt. Das gesamte Muster wird mit Hebemaschen konstruiert, so entstehen die Dreiecke und Streifen. Grundsätzlich ist das simple und selbst erklärend, allerdings hab ich, wenn ich beim Stricktreff oder anders unter Leuten gestrickt habe, immer mal ein paar Fehlerchen eingebaut, nicht weil es so schwer wäre, sondern einfach, weil ich unkonzentriert war.

Ich habe das Tuch diesmal von Hand gewaschen, da wir im Urlaub keine Waschmaschine hatten und nicht gespannt, sondern nur leicht im Wind trocknen lassen. Im Waschbecken hat es ein wenig Farbe vom Petrol verloren, aber nicht auf das Orange ausgefärbt.

Hinata Tuch

Hinata Tuch

Auf diesen beiden Bildern sieht man die Struktur des Tuches sehr gut:

Hinata Tuch

Hinata Tuch


Hinata Tuch

Hinata Tuch

Die Anleitung ist gut erklärt und leicht verständlich. Ich bin der Meinung, man hätte sie durchaus kürzen können, aber für Anfänger sind die ausführlichen Erklärungen sicherlich hilfreich. Die Anleitung ist ausschließlich im Buch zu erhalten. Das Maschenfeinbuch könnt ihr in jedem Buchhandel erwerben oder online bestellen: Klick!

Fakten:

Strickmuster: Hinata von Maschenfein (NUR im Buch „Tücher stricken“ erhältlich)

Größe: 170cm breit 62 cm tief

Garnverbrauch: 39g von beiden Garnen

(am Anfang habe ich deutlich mehr von Farbe 1 benötigt, das hat sich im weiteren Verlauf dann wieder angeglichen)

Garn: Manos del Uruguay Marina petrol / volcano

Modifikationen: Ich habe 7 Wiederholungen des Mustersatzes gestrickt. Das Garn hätte nach meinen Berechnungen locker auch noch für 2-3 weitere Wiederholungen gereicht, aber ich wollte ein leichtes Tuch und größer wäre mir zu groß geworden. Bei dem Tuch kann man wirklich toll mit der Garndicke spielen, als Lacetuch wird es weich und luftig, als Fingering schön warm und fest. Den Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt. 

Hinata Tuch

Hinata Tuch


Hinata Tuch beim Trocknen

Hinata Tuch beim Trocknen


Hinata Tuch beim Trocknen

Hinata Tuch beim Trocknen


Hinata Tuch als Sonnenschutz bei der Tour zu den Sandbänken

Hinata Tuch als Sonnenschutz bei der Tour zu den Sandbänken

Ich hopse zu auf den Nadeln bei Maschenfein, zu Rund ums Weib am Donnerstag und zu Gehäkeltes und Gestricktes!

Merken

Merken

Die Drei vom Blog

Frau Feinmotorik, Frau Feierabendfrickeleien und ich, die einzige ohne F im Namen, kennen uns ja schon laaaange und nun haben wir alle drei unsere Blogs und haben daher überlegt, dass es doch ganz fein wäre, wenn wir ab und an zusammen Aktionen starten würden. Das tun wir unter unserem Dreier-Team-Namen „Die Drei vom Blog“ und unsere Aktionen findet ihr überall unter den Hashtags #diedreivomblog und #blogelfen.

img_20170301_124030

Heute stellen wir uns euch kurz vor, jede für sich. Jede auf ihrem Blog.

Meine Vorstellung habt ihr ja schon gefunden, die kommt nämlich gleich auf dieser Seite.

Die von Frau Feinmotorik findet ihr hier: Klick!

Die von Frau Feierabendfrickeleien findet ihr hier: Klick!

Also, wer bin ich eigentlich.

Nun ich bin Janie, auch bekannt unter Frau Jetztkochtsie und ihr habt offenbar schon den Weg auf meinen Blog gefunden.

Außerdem findet ihr mich bei Facebook, bei Instagram, bei Twitter (sehr inaktiv), Pinterest (ein bißchen aktiv) und natürlich bei Ravelry.

Eigentlich zeige ich mich nicht so gerne im Internet  mit Gesicht, aber manchmal vergessse ich das auch und es fällt mir erst nach dem Posten wieder ein. Heute zeige ich mich mal kurz, damit ihr auch ein Gesicht vor Augen habt.

img_46551Das bin also ich. 35 Jahre alt und ne Hand breit höher als ein Dackel in unserer Dreierrunde bin ich der Zwerg….

Auf dem Foto hab ich übrigens meinen Shockwaves Schal an, den wir drei auch schon zusammen gestrickt haben, nur halt noch nicht als gemeinsame Aktion auf den Blogs. Die Beiträge dazu findet ihr hier (Feierabendfrickeleien, Feinmotorik, Jetztkochtsie) Ich bin, nun nennen wir es mal, diskussionsfreudig, mitteilsam, wuselig, immer unterwegs und eine kleine Tratschtante, aber davon profitiert ihr hier ja, denn sonst gäbe es diesen Blog nicht. Außerdem teile ich mein Heim mit dem Mr. Jetztkochtsie, der sich immer ganz schlimm aufregt, wenn ich ihn im Internet erwähne, vergeßt das also ganz schnell wieder und mit Frau Katze, die mir ja sowohl beim Kochen, Stricken und Nähen zur Hand geht, wie man auf vielen Fotos verfolgen kann.

img_25911Gegründet wurde der Blog eigentlich, weil ich gerne koche und eine wahrhaft große Karriere als Foodbloggerin vor mir sah, gut sagen wir, ich hab festgestellt, dass ich dafür nicht gut genug blogge, nicht oft genug blogge, nicht professionell genug blogge und schlicht auch keine Lust und Zeit dazu habe, das zu ändern, außerdem sind meine Interessen über die Jahre hinweg, die es diesen Blog gibt, ein bißchen gewandert. Erst hab ich angefangen zu häkeln, dann hab ich angefangen zu stricken, dann hab ich meine Rezensionen zu Büchern und Hörbüchern hier gepostet und nun nähe ich auch noch. Der Blogname „jetztkochtsieauchnoch“ ist also nicht mehr so ganz aktuell und könnte um „jetzthäkeltstricktliesthörtnähtsieauch“ ergänzt werden. Das wäre dann aber ja irgendwie zu sperrig, oder nicht?

new-1Woher wir drei uns kennen, will ich auch noch kurz erzählen. Frau Feierabendfrickeleien habe ich beim Bonner Ravelry Stricktreff getroffen und irgendwie sind wir dann nicht mehr voneinander losgekommen und haben gemeinsam auch andere Dinge getan, als nur den Stricktreff zu besuchen. Unter anderem ging es zum Wollfest nach Köln, wo wir ganz arglos an einem Tisch saßen, als sich eine Dame einfach zu uns plumpsen ließ und vor lauter Begeisterung über Wolle und Garn gar nicht mehr zum Luft holen kam. Das war Frau Feinmotorik und die sind wir seit diesem Tag auch irgendwie nicht mehr losgeworden.

Begleitet werden wir auch oft von Soluna, Frau Kowalski und Frau Hoppenstedt (beide ohne Blog), Frau Fussi, die hier schon immer ganz oft kommentiert, wofür sie jetzt mal ein Küßchen bekommt, sowie der Maschenprobenuschi (ohne Blog, aber mit Facebookseite) und hin und wieder auch in ganz anderen Konstellationen. Berichte zu unseren Ausflügen gibt es auf unseren Blogs auch immer mal wieder, so zum Beispiel das Wollnesswochenende bei der Wollmeise: Klick!

Ab jetzt werden auch diese Beiträge dann unter #diedreivomblog oder #blogelfen zu finden sein.

16777068_10155148824149917_1154071948_o Nun starten wir also mit unserer Dreierrunde und was böte sich da besser an, als der FJKAL, what the fuck is that? Ganz einfach der Frühlingsjäckchen Knitalong. Da starten wir drei nämlich gemeinsam mit dem Jäckchen von Rosa P. und haben dies daher als unser erstes gemeinsames Projekt auserkoren.

Die Blogelfen starten Blogaktionen.

Dieses erste Mal ist es also ein gemeinsamer KAL an dem wir teilnehmen. Unsere Postings erscheinen in den nächsten Wochen dazu immer sonntags, um am großen KAL teilzunehmen und vielleicht auch mal zwischendurch, um den Fortschritt schon mal zu zeigen, immer getagged mit #diedreivomblog #blogelfen.

Die ersten drei zum Frühlingsjäckchen Knitalong findet ihr hier:

Feinmotorik

Feierabendfrickeleien

Jetztkochtsie

Natürlich wird es auch bei uns auf Instagram / Facebook und co etwas zu berichten geben und wir freuen uns natürlich, wenn ihr mit uns strickt und uns das auch mitteilt.

Sprecht mit uns, zeigt uns, was ihr macht, helft uns bei der Auswahl, sagt uns eure Meinung, zusammen macht alles mehr Spaß.

cropped-jetztkochtsieauchnoch_jpg11.jpg

 

Merken

Merken

Merken