Mein Kissen

[werbung – Dieser Beitrag beinhaltet Amazon Affiliate Links. Was das ist, erkläre ich hier: Klick!]

Seit einigen Tagen stricke ich an meinem Kissen aus Alaska von Bergere de France und hatte wirklich viel Spaß, weil das so unglaublich schnell ging und so wunderhübsch geworden ist.

Der Großhändler Steidl & Becker mit dem ich ja schon mit den Botties kooperiert habe, hat mir eine ganze Menge Bergere de France Alaska zur Verfügung gestellt und daraus konnte ich nicht nur für mich ein Kissen stricken, es blieb auch nochmal die genau richtige Menge für euch übrig.

Was heißt das? Ein Gewinnspiel genau! Das Gewinnspiel findet ihr auf meinem Instagramaccount. Es läuft bis Montag den 19.08.2019 und die Teilnahmebedingungen findet ihr ebenfalls auf Instagram. Steidl & Becker und natürlich Bergere de France freuen sich, wenn ihr die Profile besucht und ein paar Herzchen da laßt oder ihnen folgt. Dies ist jedoch ausdrücklich keine Bedingung für das Gewinnspiel.

Wir wollen, dass ihr uns nicht wegen der Gewinnspiele folgt, sondern weil euch gefällt, was wir machen und weil ihr euch gerne anseht, was wir herstellen.

Also zurück zum Kissen.

Ich habe ganz einfach 30 Maschen angeschlagen und das Alaska Garn von Bergere de France dazu doppelt genommen. Ich wollte ein belastbares, aber flauschiges Kissen und da ist die Alaska genau das richtige Garn. Sie fühlt sich toll weich an und man kann sie dennoch bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen.

Außerdem ist sie locker gezwirnt und was für mich wichtig war, Katzenhaare lassen sich leicht entfernen.

Ich habe dann immer im Wechsel je 6 Reihem krausrechts in grün und lila und 6 Reihen glattrechts in natur gestrickt, so lange, bis die Doppelte Kissenhöhe erreicht war.

Dann habe ich das Strickstück doppelt genommen und an den Kanten mit grün umhäkelt. Hier auf dem Bild seht ihr, wie es doppelt gelegen hat.

Ich habe die Kissenfüllung einfach eingehäkelt, da mein Kissen ja ohnehin waschbar ist, brauche ich die Hülle auch nicht trennen können und kann beides komplett in die Waschmaschine schmeißen.

Praktisch, oder? Außerdem stört so kein Reißverschluss oder Knöpfe, auf denen man ja letztendlich doch ohnehin immer liegt und sich über sie ärgert.

Damit das Kissen schön fluffig und angenehm wurde, habe ich mit 12 mm Nadeln von Addi gestrickt. Wenn man das Garn nicht doppelt nimmt, muß man natürlich darauf achten, eine kleinere Nadelstärke zu wählen.

Die Alaska vom Bergere de France ließ sich super gut verstricken. Sie rutscht gut über die Nadeln, bremste nicht und war auch nicht zu glatt.

Mein Strickbild sah sehr ordentlich aus und auch die Waschmaschine hat die Kissenhülle sehr gut überstanden.Wie ihr auf meinem Fertig Foto sehen könnt. Das Kissen paßt prima zu meinem lila Sofa von Ikea und meine neue Mondstricklampe macht sich daneben ebenfalls gut, finde ich. Was meint ihr?

Ich habe tatsächlich nur 300g des Alaska Garn verbraucht, im Gewinnspielpaket sind zur Sicherheit aber 450 g drin, damit ihr auf jeden Fall hin kommt oder euch im #fummelfrickelherzmützember noch ne schicke Mütze daraus stricken könnt.

Klingt nach einem guten Plan, oder?

Frau Katze mochte das Garn übrigens auch, sie hält sich sonst ja eigentlich fern, bzw. klaut zumindest kein Garn, diesmal kam ich eines Morgens ins Wohnzimmer und jemand sehr Flauschiges, hatte mit dem flauschigen Garn eine Runde gespielt. Doch selbst das machte dem Garn wirklich nichts aus, einfach aufgewickelt und weiter gestrickt. Hier war nichts kaputt und fest verknotet, alles gut gegangen.

Ich hab selbst bei der Hitze an dem Kissen gestrickt und das Garn war dabei ebenfalls angenehm zu verarbeiten und nicht zu warm im Schoß, sondern sehr kuschelig, aber nicht zu dicht. Hier seht ihr mich, wie immer Unfug mit der Banderole treibend auf dem Balkon.


Verlinkt bei: Lieblingsstücke, Meine Fummeley, Liebste Maschen.

Fakten

Strickmuster: Ohne

Garnverbrauch: genau 300g Alaska von Bergere de France in grün, lila und natur

Größe: Onesize

Nadeln: Addi 12 mm

Müpfel… Mütze mit Zipfel

[Werbung / Gewinnspiel / Produktprobe]

Heute ist es endlich soweit, gestern in der Livestorie habe ich schon kurz gezeigt, was es heute gibt und auch am Sonntag beim Lecker Stricken, konnte der ein oder andere bereits mich und Danis Masche beim Fotoshooting sehen. Danke an Soluna für’s Fotos machen.

Wir präsentieren, die Müpfel!  Mütze mit Zipfel!

Aber eins nach dem anderen.

Erstmal fangen wir vorne an.

Wir waren am Bodensee und haben dort Schoeller und Stahl besucht, dort habe ich die Chic & Warm(Amazon Affiliate Link) entdeckt! Die Bobbel standen auf dem Tisch und direkt vor mir stand mein Bobbel in pink, weiß und schwarz und ich war verliebt. Und ja, diese Verliebtheit hielt auch an, als ich herausfand, dass das Garn aus 75% Polyacryl,
15% Wolle, 10% Alpaca, das ist ja sonst so gar nicht meine Zusammensetzung, aber das Garn ist super angenehm und weich (finde ich) und der Farbverlauf gefällt mir unheimlich gut, genauso wie die schönen Farben, die es gibt.

Da das Garn bei den anderen Bloggern irgendwie nicht so großen Anklang fand (Warum eigentlich nicht?) Durfte ich mir das Täschlein voll packen und konnte so drei Teststricker mit Garn ausstatten und habe noch drei Knäuel zum Verlosen für euch!

Aus jedem der 3 Knäuel mit jeweils 100 g/ 210 m bekommt ihr genau eine Müpfel mit Bommel.

Die Müpfel hat aber auch noch ein Feature, man kann in die Müpfel nämlich Earebels (Amazon Affiliate Link) einsetzen, wenn man möchte. In der Anleitung ist genau erklärt, wie du das machst und wie du es nicht machst, wenn du keine Löcher für die Earebels (Amazon Affiliate Link) lassen möchtest.

Earebels (Amazon Affiliate Link) sind Bluetooth-Kopfhörer, die direkt in deine Müpfel gesteckt werden und prima zum Frickelcast hören sind.

Und auch Earebels (Amazon Affiliate Link) gibt es im Gewinnspiel. Von den Jungs und Mädels vom Yarncamp habe ich nämlich auch ein Earebelset (Amazon Affiliate Link) für euch zum Gewinn zur Verfügung gestellt bekommen. Herzlichen Dank dafür.

Es wird also drei Gewinne geben, zwei Mal Garn und einmal Garn und Earebels (Amazon Affiliate Link)  in Schwarz. (grau, hellgrau und rot)

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ab 18, der Rechtsweg ist ausgeschlossen und verantwortlich für das Gewinnspiel bin allein ich. Wer teilnimmt, ist mit der Nennung seines Namens im Gewinnfall einverstanden.

Und was müßt ihr tun?

Nun ganz einfach. Schreibt mir zum einen, welche Farbe ihr bevorzugen würdet und für wen ihr die Müpfel machen wollt. Ihr könnt hier auf dem Blog teilnehmen, unter dem jeweiligen Facebookposting und auf Instagram ebenfalls. Wer überall kommentiert, steigert seine Gewinnchance. Bei dem Gewinner des Garn- und Earebelpakets berücksichtige ich den Farbwunsch, bei den anderen beiden suche ich aus, welche Farbe ihr bekommt und natürlich bekommen die Gewinner die Anleitung zur Müpfel von mir geschenkt.

Teilnehmen könnt ihr bis Samstag, 15.12.2018 24 h Uhr. Die Gewinner werden auf dem Blog, Facebook und Instagram am Sonntag den 16.10.2018 bekannt gegeben.

Das Muster gibt es ab heute bei mir im Ravelrystore und kann über diesen Link hier ganz einfach gekauft und heruntergeladen werden, auch wenn ihr nicht bei Ravelry angemeldet seid! KLICK!

(Solltet ihr das Muster gekauft haben und zu den Gewinnern gehören, dürft ihr euch ein weiteres meiner Muster aussuchen oder bekommt euer Geld zurück.)

Frau Katze war wie immer sehr hilfreich. Sehr hilfreich.

Die Müpfel ist wirklich ganz einfach und absolut anfängertauglich. Ihr solltet rechte und linke Maschen beherrschen und einen Bommel machen können, wenn ihr mögt, außerdem müßt ihr Abnahmen hinbekommen, das war es schon.

Ihr könnt sie auf einer Rundstricknadel mit Magicloop stricken, auf einem Nadelspiel oder dem Addi Crasy Trio (Amazon Affiliate Link), so wie ich.

Die Müpfel paßt einem Erwachsenen oder einem großen Kind und das Bündchen kann schön umgeschlagen werden, so dass man die Earebels verstecken kann und niemand sieht, dass man Kopfhörer an hat.

Ein großes Dankeschön geht an meine Teststrickerinnen (Es fehlen noch ein paar Bilder, die ergänze ich, sobald ich sie habe!)

Knittinleo

Jennyknits

Danis Masche

Dani hatte nicht mehr so viel Garn übrig, daher ist ihr Bommel etwas kleiner geworden, ich habe hingegen eine große Tassel dran gebastelt, die habe ich mit dem Tasselinchen (Amazon Affiliate Link) gemacht.

Strickwittchen (Strickwittchen hat anderes Garn benutzt und Klütza eingearbeitet!)

Ihr wart wie immer ganz zauberhaft !

Ich hopse mit der Müpfel zu Caros Fummeley, Lieblingsstücke, Woman on Fire und Du für dich am Donnerstag.

Meine Müpfel gefällt mir so gut, die behalte ich auf jeden Fall und trage sie unfassbar gerne, die Kollegen bekommen gleich zwar bestimmt eine Herzattacke, wenn ich mit pinker Zipfelmütze da auflaufe, aber mein Gott, that’s me, Jetztkochtsie!

1000 & 3000 & 4000 – Gewinnspiel!

Ihr Lieben, ich bin in Frankfurt auf dem Yarncamp und darum gibt es hier heute keinen Wochenrückblick!

Damit ihr trotzdem nicht traurig seid, habe ich aber ein mordsmäßig fettes Gewinnspiel für euch!

Schließlich gibt es etwas zu feiern!

Auf Facebook hat meine Seite die 1000 Likes Marke geknackt!

Auf Instagram habe ich nun mehr als 3000 Follower!

Der Hashtag #diedreivomblogkal von Feierabendfrickeleien, Feinmotorik und mir wurde mehr als 4000 Mal benutzt!

Und im letzten Monat ist Jetztkochtsie als Kleingewerbe ein Jahr alt geworden!

Grund genug zu Feiern!

Ich freue mich daher, euch zwei wunderbare Garnpakete als Gewinne präsentieren zu können!

Herzlichen Dank an dieser Stelle an Schachenmayr und MEZ für das Sponsoring der Preise!

Garnpaket 1 könnt ihr gewinnen, indem ihr hier auf dem Blog oder auf Facebook kommentiert! Schreibt mir auf, warum ihr mir folgt und was euch an Jetztkochtsie gefällt!

Das Paket enthält 4 Mal Stickgarn der Firma Anchor, das Anleitungsheft „Sockmoments“, einen #blackforestcrafts Turnbeutel, einen Schirm in Strickoptik, je ein Knäuel Regia 4-fädig und Softglitter außerdem das Buch „Tannenduft & Totenglocke“ von Anne Grießer einer Krimiautorin der mörderischen Schwestern, die uns bei #blackforestcrafts sehr gut unterhalten hat und die Anthologie „Wer mordet schon am Rhein“ !

Paket 2 könnt ihr gewinnen, indem ihr auf Instagram unter dem Posting von heute kommentiert! Schreibt mir auf, warum ihr mir folgt und was euch an Jetztkochtsie gefällt!

Das Paket enthält eine wunderschöne Projekttasche in sehr bunt, einen #blackforestcrafts Turnbeutel, das Anleitungsheft „Premium Moments“, je ein Knäuel Schachenmayr Regia Premium Merino Yak, Silk und Alpaca Soft ausserdem das Buch „Frauen morden schöner“ von Mareike Fröhlich!

Die Teilnahme ist ab 18.

Teilnahmeschluss ist der 10.11.2018 24 h!

Die Gewinner werden am 11.11.2018 bekannt gegeben.

Durch die Teilnahme erklärt ihr euch mit eurer Namensnennung im Gewinnfall einverstanden.

Verantwortlich für das Gewinnspiel ist allein Jetztkochtsie.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

An jedem verdammten Sonntag 04.03.2018

[Gesponsert]

Kinder, es tut mir furchtbar leid, aber zum ersten Mal in mehr als eine Jahr muß der Wochenrückblick ausfallen, zumindest vorerst! Eventuell reiche ich ihn heute Abend nach.

Während ihr das hier lest, bin ich schon wieder auf der Arbeit und wusel herum und leider hab ich auch nicht vorgebloggt.

Darum wird hier heute nur der erste Sponsor für den #diedreivomblogkal angekündigt.

Alles zum #diedreivomblogkal findet ihr hier: KLICK!

Und alle Regeln und so weiter, hier: Klick!

Diesmal lautete das Thema „Alles für den Hals“ und ihr könnt mit jedem Muter teilnehmen, dass ihr um den Hals tragen könnt! Loops, Schals, Tücher, Ketten, was auch immer ihr frickelt.

Zum Gewinnen müßt ihr ab dem 01.04.2018 bis zum 30.04.2018 entweder auf Instagram den Hashtag #diedreivomblogkal verwenden (öffentliches Posting!!) oder aber unter dem fixierten Gewinnspielposting in unserer Facebookgruppe, das am 01.04.2018 erscheint euer Projekt posten.

Für das Gewinnspiel verantwortlich sind Feierabendfrickeleien, Feinmotorik und ich.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und die Auslosung erfolgt random.

Im März werden wir an jedem Sonntag einen der Sponsoren bekannt geben.

So also auch heute!

Ich freue mich als erste Sponsorin Samelin Dyeworks zeigen zu dürfen!

Samelin kennt ihr schon aus unserem Frickeltalk: Klick!

Außerdem hat sie das Garn für das diesmalige #diedreivomblogmuster zur Verfügung gestellt: Klick!

Den #diedreivomblogcowl könnt ihr hier kostenfrei herunterladen: Klick

Samelin war äußerst großzügig und so können wir 3 Garnpakete mit je zwei Strängen verlosen.

Bei dem Garn handelt es sich um die Merino Nylon Sock 400m / 100g 75 % Merino superwash und 25% Nylon in den Farben Pimped Up Grey, Jane und Steffis Pink!

(Coole Farbnahmen oder?)

Die Farbzusammenstellungen seht ihr unten auf den Fotos!

Die Auslosung und Bekanngabe erfolgt am 30.04.2018 und ich denke, das ist ein fantastischer Preis, oder was meint ihr?

Samelins Garn ist übrigens super weich und angenehm zu verstricken und zu tragen.

Ich wünsche euch viel Glück und freue mich schon auf eine rege Teilnahme am KAL!

EDINBURGH ! SCHOTTLAND ! YARNFEST !

[gesponsert]

Ihr Lieben, es ist mal wieder Zeit für ein Gewinnspiel!

Wir, also die Strickelfen fahren nach Edinburgh zum Yarnfest und ich weiß, dass ganz viele andere auch dorthin reisen werden.

Gemeinsam mit dem Dumont Reiseverlag hab ich mir daher ein feines Gewinnspiel überlegt. (Der Dumont Reiseverlag hat die Gewinne zur Verfügung gestellt, Danke dafür!)

Was es zu Gewinnen gibt?

Ganz einfach Reiseführer, die euch euren Weg nach Edinburgh zum Yarnfest erleichtern.

Zwei Reiseführerpakete werden unter all jenen verlost, die mir hier unter diesem Beitrag kommentieren, warum sie unbedingt nach Edinburgh wollen, wen Sie mitnehmen möchten, warum das Yarnfestival in Edinburgh so spannend ist oder auch, warum sie ganz traurig sind, weil sie nicht hinfahren können.

Eure Gewinnchance erhöht ihr, wenn ihr zusätzlich auch unter dem Gewinnspielposting auf meiner Facebookseite oder auf dem Instagrambild kommentiert.

Außerdem freue ich mich natürlich wenn ihr das Gewinnspiel teilt, das ist aber keine Verpflichtung.

Das Gewinnspiel läuft bis nächste Woche Mittwoch also den 07. März 2018 um 18h. Die beiden Gewinner werden hier, auf FB und Instagram bekannt gegeben und haben 2 Tage Zeit, sich bei mir zu melden, damit ich die Bücher rechtzeitig losschicken kann, damit sie noch vor dem Yarnfest bei euch sind.

Verantwortlich für das Gewinnspiel bin allein ich, niemand sonst!

Die Pakete enthalten jeweils eine Ausgabe von Matthias Eickhoffs „Schottland“ und Dumont Direkt „Edinburgh“ (Amazon Affiliate Links!)