An jedem verdammten Sonntag 12.08.2018

(Werbung – Produktproben und Markennennung)

Strickstrickhurra

Mützchen von Wooladdicts die Gimme Rose aus dem Garn Love von Wooladdicts (Amazon Affiliatelink) ist fertig geworden. Den Beitrag findet ihr hier: Klick!

Am Fadingpoint bin ich im zweiten Teil mit Farbe 1 Tomato von Madelinetosh und leider nicht weiter gekommen.

Außerdem habe ich mein neues Mützchen aus der dicken Merino Wolle von Grosse Wolle in Verbindung mit der Kid Silk Degrade von Austermann angeschlagen und bin schon fast fertig.

Garnkäufe / Stoffkäufe

Ich war weiterhin sehr brav und habe nichts gekauft.

Genäht

Zu warm zum Nähen.

Entdeckt

Die neuen Garne von Ito sind jetzt zu haben. Die Karei und Schimo sind jetzt erhältlich!

Bezüglich der Shimo wird noch im September was Schönes kommen. Seid gespannt!

Naja

Och, ich genieße die Sonne, hatte ein kleines Fischgericht, das mich mehrfach wieder sehen wollt, aber sonst läuft hier alles ganz gut.

Sportlich

Ich bin auf der Suche nach einer neuen YogaApp oder YogaKurs, online, auf dem Tablet abspielbar und gut zur Entspannung. Habt ihr da Empfehlungen? Ich bin bei Asana Rebel jetzt durch und finde die Wiederholung langweilig.

Geguckt

Nichts, leider. 😦

Gehört

Ich hab gerade Amazon Music (Amazon Affiliatelink) für mich entdeckt und höre zum ersten Mal seit langem nochmal Musik im Auto.

Gelesen

Die Rezension zum Strickmusterbuch findet ihr hier: Klick!

Gegessen

Wir waren im Oasis in Köln

Unternommen

Wir haben mit den Nachbarn gegrillt und ich war zum Wimpernlifting bei Tantje. Das war toll!

Gezockt

Weiterhin süchtig nach  Zombie Castaways.

Goodkarma

Erneuter Hinweis auf den Zero Hunger Run an dieser Stelle!

An jedem verdammten Sonntag (05.08.2018)

Strickstrickhurra

Mützchen von Wooladdicts hab ich angefangen und zwar die Gimme Rose aus dem Garn Love von Wooladdicts (Amazon Affiliatelink)

Am Fadingpoint bin ich im zweiten Teil mit Farbe 1 Tomato von Madelinetosh

Garnkäufe / Stoffkäufe

Ich war sehr brav und habe nichts gekauft. Wahnsinn!!

Genäht

Ich habe einen Knopf angenäht, ansonsten ist es mir tatsächlich viel zu warm….puuuuh!

Entdeckt

Purelei hab ich letztens schon entdeckt und nehme nun an ihrem Affiliateprogramm teil und kann daher einen 15% Gutscheincode mit euch teilen. Einfach Jetztkochtsie15 bei der Bestellung angeben und schon, sparst du 15% und ich hab auch ein bißchen was davon!

Die Haargummis finde ich übrigens super gut.

Da werde ich noch genauer drüber berichten!!

Naja

Ich brauche mehr Zeit, die Tage sind zu kurz, seufz…. aber sonst ist alles super. Ich beklag mich auch nicht über die Hitze, ich find sie toll! Bitte weiterso!

Sportlich

Ich laufe wieder und arbeite auf den Zero Hunger Run der Welthungerhilfe hin.

Geguckt

Bei dem schönen Wetter tatsächlich gar nichts… Ah doch. Stimmt nicht, die Ghostbusters (Amazon Affiliate Link)  habe ich mir angesehen.

Gehört

Ich höre noch immer „Das Kind in dir muß Heimat finden“ und bin weiterhin sehr angetan.

Außerdem habe ich mehrere Folgen der Kreative Rockstars gehört und mag Johanna Fritz wirklich sehr!

Gelesen

Ich habe gestern schnell die Bücher von Mairlynd und Kerstin Balke durchgeblättert, die sind beide seit gestern im Hand erhältlich.

Melanie Berg – Shawls (Amazon Affiliate Link)

Kerstin Balk – Soxxbook Family & Friends (Amazon Affiliate Link)

Gegessen

Wir waren im Neni im 25 Hours Hotel in Köln und waren hin und weg, geht dahin, es ist toll!

Unternommen

Neben Essen gehen und Stricktreff nicht so viel… sehr viel rumgelegen und die Sonne genossen! War auch fein!

Gezockt

Seufz, weil ich dumme Nuss meinen Fortschritt nicht in der Cloud gespeichert habe, ist mein Spielstand von Zombie Castaways fott und ich bin schwer ärgerlich. Mähhhh.

Goodkarma

Hier lasse ich einfach mal Zahlen sprechen: 62.029 Euro!

Mehr dazu auf Countess Ablaze

An jedem verdammten Sonntag (29.07.2018)

Strickstrickhurra

Der erste Teil meines Fading Point ist fertig, hatte wegen viel Arbeit dann doch weniger Zeit zum Stricken und bin daher im letzten Stück nicht so gut voran gekommen. Ich bin aber sicher im August fertig zu werden.

Und der Blogpost zum Retro Rib Schal ist endlich online. Hier könnt ihr gucken!

Außerdem habe ich voll motiviert ein Geheim Geheim aus Schoeller und Stahl Big Flame angeschlagen, leider klappte das doch nicht so gut, wie erwartet, daher muß ich ribbeln und nochmal neu…. das wird aber toll. Das Garn ist für mich Mimi ein wenig zu kratzig, daher wird es eine Tasche werden, so viel kann ich ja schon mal verraten.

Garnkäufe / Stoffkäufe

Kein Garn und keinen Stoff gekauft. Allerdings habe ich von Tanja Osswald das Buch „Meine Strickfreundinnen(Amazon Affiliate Link) geschenkt bekommen und freue mich sehr darüber. Das ist ein Poesiealbum für Strickerinnen. Heute bekommt das erstmal die Maschenprobenuschi in die Hand gedrückt und darf was reinschreiben.

Genäht

Nix genäht… zu warm.

Entdeckt

Ich hab Amoratura entdeckt. Wer wissen will, was das ist, sollte morgen den Frickelcast hören… ÄTSCH!

Naja

Bei uns steht ein Farbeimer gegenüber auf der Straße. UND DER ÄRGERT MICH. Ja, ich weiß, es gibt Weltbewegenderes, aber der Eimer steht genau so, dass ich ihn von meinem Schreibtisch aus sehen kann. Die alten Bewohner haben ihren Sperrmüll abholen lassen, dabei stand der Farbeimer, der wurde vom Sperrmüll nicht mitgenommen und die neuen Bewohner sind noch nicht ganz eingezogen und haben sich darauf beschränkt, den Eimer von der Einfacht auf die Böschung zu stellen. Klar, könnte ich einfach den Eimer in unserem Müll entsorgen, aber mir geht es ums Prinzip und ja ich weiß, es ist kleinlich und widerlich und böse, aber ich finde, man könnte seinen Müll doch einfach mal wegmachen, auch wenn man irgendwo wegzieht. Vermutlich werde ich mich nächste Woche erbarmen und das Dinge entsorgen, aber erstmal rege ich mich noch ein wenig darüber auf.

Sportlich

Ich war Laufen und habe Yoga gemacht.

Geguckt

Ich hab Bosch (Amazon Affiliate Link) zu Ende geguckt und bin mit dem Ende sehr zufrieden. Sehr zufrieden, das muß eine Krimiserie auch erstmal schaffen. Dann hab ich gesehen, dass es eine neue Staffel Goliath (Amazon Affiliate Link) gibt, damit fange ich morgen an.

Gehört

Ich höre grad „Das Kind in dir muß Heimat finden(Amazon Affiliate Link) , eigentlich kann man mich mit diesem Ratgeberscheiß ja jagen, aber das ist überraschend gut. Ich hatte eine aus meiner Sicht relativ gute Kindheit, nichts was mir nicht ermöglicht worden wäre, nichts was ich nicht bekommen hätte, immer das Gefühl vermittelt bekommen, alles schaffen zu können und ich weiß, ich nörgele auf hohem Niveau, allerdings habe ich einen ziemlichen Dachschaden aus anderen Gründen aus meiner Kindheit davon getragen und mit dem kämpfe ich ja immer mal wieder. Ich hab mir das schon vor langer Zeit eingestanden und war deshalb auch mal in Therapie, deshalb sind mir die Dinge, die hier besprochen und angesprochen werden, nicht neu, aber sie werden in gut und angenehme Worte gepackt, mit viel Verständnis, warum auch kleine Dinge große Wirkung haben können und klar, gibt es immer wen, der eine richtig beschissene Kindheit hatte und trotzdem darf auch ich mich manchmal ein wenig beklagen. Also große Empfehlung, allerdings find ich es als Hörbuch etwas schwierig, da ich häufig dann mit der Aufgabenstellung für mich  beschäftigt bin und bei einem Buch würde das besser funktionieren, denke ich.

Gelesen

Ich bin kurz vor Ende beim Zwagerman (Amazon Affiliate Link)  und bin hin und weg, das Buch ist der Hammer.

Gegessen

Wir waren zur Mittagspause im NOA in Köln und es war fantastisch. Super lecker, super frisch und sehr nett. Hat mir gut gefallen, gehen wir nochmal hin.

Außerdem eröffnet am 30.07.2018 das Neni in Köln und ich hab bei Frau Minza Will Sommer und Miss BonneBonne bereits in den Instagramstories geguckt, das wird super, da will ich hin, wer kommt mit?

Unternommen

Nix, ich hab neue Nägel gemacht bekommen, ah doch, wir waren zum zweiten Mal im Kino. Mammamia war wirklich sehr sehenswert! So schön, so traurig, so lebensbejahend, so lustig. Auf jeden Fall ansehen!

Gezockt

Ich schlachte weiter Zombies bei The Walking Dead Our World. Sehr empfehelnswert, macht Spaß.

Goodkarma

Hier erinnere ich nochmal an den Zero Hunger Run am 30.09.2018

Vielleicht will sich uns noch wer anschließen? Bonn rennt!

An jedem verdammten Sonntag 15.07.2018

Strickstrickhurra

Habe sehr monogam gestrickt und bin daher mit Teil 1 des Fadingpoint von Joji Locatelli fast fertig! Bin sehr stolz auf mich und habe mich an die Farbkombi mittlerweile tatsächlich gewöhnt. Sieht super aus. Manchmal lohnt sich mutig sein.

Hier könnt ihr ihn sehen: Klick!

Den Fortschritt der anderen findet ihr unter #strickelfenkal bei Instagram: Klick!

Garnkäufe / Stoffkäufe

Gar nichts gekauft, glaub ich… öhm…. oder? Nein, gar nichts gekauft! TSCHAKKA!

Genäht

Ich hab das Kleidchen für die Nichte fertig gemacht, hier geht es lang: Klick!

Entdeckt

Das hier wird mir seit Tagen bei Instagran als Werbung angezeigt, Könnte das bitte wer ausprobieren und mir berichten? Bitte Bitte! Sketch Box! Ich bin ja sonst so ein Opfer, aber hier wüßte ich gern vorher, ob das was ist oder nicht, also bitte Berichte zu mir!

Naja

Die Woche war der Horror, zum einen hat mein Schwesterchen sich hoffentlich erfolgreich operativ von ihrem Krebs verabschiedet, zum anderen war es beruflich so turbulent und überraschend, dass ich davon noch immer überrumpelt bin und nicht genau weiß, ob ich mich freue oder traurig bin. Wir werden sehen, allerdings könnten die nächsten Tage und Wochen etwas ruhiger ablaufen.

Sportlich

Ach geh mir weg mit Sport!

Geguckt

Eine neue Staffel Bosch! (Affiliate Link) Hab ich schon irgendwo erzählt, wie sehr ich Bosch liebe? Nein? Nun ich bin ja sonst wirklich nicht für Krimis oder Filme mit Polizeibezug zu haben, einfach weil ich da zu nah dran bin und immer über den Quatsch nörgel, der da so erzählt wird, das ist bei Bosch in manchen Situationen nicht anders, aber an anderen Stellen ist das so unfassbar gut gemacht, da sind so viele kleine Dinge, die mich einfach einfachen und festhalten und daher muß ich das jetzt unbedingt gucken, dazu finde ich den Charakter Bosch einfach so gut gelungen. Ja, auch hier ist vieles zu amerikanisch, zu übertrieben, aber es unterhält mich so gut.

Gehört

Ich bin mir nicht sicher, was mich geritten hat, aber ich höre das hier und finde es gut. Kann vielleicht jemand mal bei mir Fieber messen?

Das Kind in dir muß Heimat finden (Affiliate Link)

Gelesen

Ich fange ständig neue Bücher an, beende aber nichts. Es ist schrechlich, gibt es da einen Begriff für? Ich verweise also auf das Leseergebnis der letzten Woche: Klick!

Gegessen

Ich war mit einer Freundin beim Spanier und es war köstlich und sehr nett. Freundliche Bedienung, schönes Ambiente, Südstadtflair.. .kann man hingehen. La Esquina.

Unternommen

Leider nicht viel, wegen viel müde und viel zu tun, also zumindest nichts Spannendes.

Gezockt

Ich hab ein neues AR Game auf dem Handy und es haut mich um. Macht total Spaß und ich latsche schon seit zwei Tagen mehr zu Fuß, als sonst in einer ganzen Woche.

Kann ich also empfehlen, ist kostenlos und bisher kann ich auch ohne Einkäufe gut spielen, ohne an Grenzen zu stoßen.

The Walking Dead Our World

Goodkarma

In dieser Woche muß es für mein Karma ausreichend sein, dass ich keinem der Menschen, die mir unfassbar auf die Nerven gegangen sind, den Kopf abgebissen habe. Es gibt Wochen, in denen ist das wirklich eine herausragende Leistung und ich beklatsche mich selbst dafür.

Nächstes Mal gibt es wieder richtig gute Taten und Dinge für die Karmapunkte hier, versprochen.

An jedem verdammten Sonntag 08.07.2018

Strickstrickhurra

Der Retro Rib Schal ist endlich fertig!

Schaut mal hier findet ihr die weiteren Retro Ribse der Strickelfen und unserer Mitrstricker: Klick!

Außerdem habe ich am „Take me to Church“ vom Bobbeliciousalong von Feinmotorik weiter gestrickt. Der ist aus ihrem Buch „Bobbelicious stricken“ (Affiliate Link)

Garnkäufe / Stoffkäufe

Ich habe auf dem 6. Geburtstag der Heimatwolle Garn geshoppt und zwar 2 Stränge Bella in Novembernebel und Fuchsie. Es mußte halt mal pink sein.

Genäht

Immer noch nix genäht.

Entdeckt

Ich bin im Netz irgendwie auf SEW Simple gestoßen und bin recht angetan. Simple Schnitte und tolle Anleitungsvideos und Tipps und Tricks, kann man sich sehr gut ansehen.

Naja

Mein Urlaub ist vorbei, ab morgen heißt es wieder arbeiten. Schade, gerade war ich so im Sommermodus angekommen 🙂

Sportlich

Ich war ein paar Mal laufen und habe Lutz bei seinem #LaufdesTodes angefeuert. Macht doch mit und bewegt euch, wenn der Lutz das kann, können wir das auch!

Geguckt

Tatsächlich mal gar nichts, außer Fussballweltmeisterschaft. Hier war so schönes Wetter und wir waren viel unterwegs.

Gehört

Auch hier eigentlich nichts, irgendwie war mir mehr nach Musik in dieser Woche, als nach Information. Kommt selten vor.

Gelesen

Aktuell lese ich Duell von Zwagerman (Affiliate Link) und The Hills von Matias Faldbakken (Affiliate Link) (erscheint im September) Das Erste ist unfassbar gut und zum Zweiten darf ich noch nichts sagen… grmpf.

Gegessen

Ich war im Cafe Von & Zu zum Stricktreff, außerdem im Eiscafe Ciao Ciao und in der Themenwelt in Euskirchen.

Das Von & Zu war lecker wie immer und hat selbst unseren Tisch mit 14 Personen locker und gut serviert bekommen. Wir waren diesmal nämlich viele und ich bin froh, dass wir auch in so großer Runde im Von & Zu immer einen Platz haben.

Das Eiscafe Ciao Ciao fand ich wirklich lecker und gut, es gibt tolle Toppings und Sirups, das war super gut.

In der Thermenwelt war das Essen prima, zum Rest siehe „Unternommen“.

Unternommen

Tjaaa…. es war Saunawoche. Ich war erst mit Daniela von der Maschenkunst in der Claudius Therme zum Nackt stricken. Das nächste Nackt stricken machen wir am 06.08. in der Claudius Therme in Köln. 16:30 h im Cafe im Rosengarten. Kommt zahlreich. Wir freuen uns.

Dann war ich mit dem Mr. in der Badewelt in Euskirchen, weil wir das unbedingt ausprobieren wollten und wir waren wirklich nicht überzeugt.

35 Euro kostet die Tageskarte für Palmenparadies und Sauna.

Das ganze Ding hat den 80er Jahre Chic alter Grandhotels aus Königswinter, keine Ahnung, was man sich dabei gedacht hat, aber weder die Umkleiden, noch die sonstige Aufmachung haben mir irgendwie gefallen, das wirkte so unmodern alles. Blaues Glas, Naturstein, Goldeinfassungen und Terracotta, sorry, die hatten ihre Zeit und diese ist glücklicherweise vorbei.

Dazu ist es in der ganzen Badewelt unfassbar laut und das obwohl am Mittwochmorgen wirklich eher weniger dort los war. Es war also defintiv nicht voll und Kinder gibt es dort auch nicht, ändert nichts daran, dass ich in meiner Muschel weder schlafen, noch wirklich entspannen konnte, weil man ein Grundrauschen hat, das einfach sehr sehr hoch ist.

Das hätte mich alles nicht so gestört, bzw. darüber hätte ich hinweg sehen können, drei Punkte gehen für mich aber gar nicht, weshalb ich auch nicht nochmal hinfahren werde.

1. Es ist unfassbar eng. Die Liegemuscheln stehen dicht an dicht, die Liegen direkt neben einander, mit teilweise nicht mal Platz dort vorbei zu gehen. Selbst einem geflüsterten Gespräch von mir und meinem Mann konnten die umliegenden 8 Muscheln ebenfalls lauschen, weil sie so nah stehen. Dazu kommt man nirgendwo richtig durch, es ist an den Liegeflächen kaum Platz zum gehen vorhanden, weil man alles so eng gepackt hat. Da wo man Platz hätte, kommt eine Palme aus dem Boden und man kann durch ein dusteres Loch in dicke Spinnweben unter dem Boden sehen. Sorry, das möchte ich nicht.

2. Sich wirklich runterzukühlen nach dem Saunagang ist echt schwer, denn es ist überall sehr warm, dazu sind die Duschen teilweise sehr weit von den Saunen entfernt und obwohl es nicht voll war, kam es zu Wartezeiten vor den Duschen. Das Duschwasser war dann selbst auf ganz kalt gestellt, nicht wirklich kalt. Ich friere sonst immer und das war selbst mir viel zu warm überall. Außerdem bin ich der Meinung, dass die Gradangaben auf den Saunen nicht stimmte. Wir waren in der 70 Grad Vogelsauna und ich hatte das Gefühl zu brennen, viel heißer als 70 Grad war das und zwar sogar ganz unten. Dieses Gefühl hatten wir mehrmals. Dazu sind die Saunen zwar sehr schön gemacht, aber leider unbequem, die Liegeflächen sind zu kurz, bzw. haben komische Winkel, so dass man sich nicht ausstrecken kann. Da überall Stuhllehnen angebracht sind, soll man sich vermutlich setzen, das mag ich in der Sauna aber eher nicht und die Stuhllehnen haben mich eher gestört, als dass ich sie bequem gefunden hätte.

3. Es fehlte mir an Whirlpools, ja es gibt viele Becken, aber wirkliche Whirlpools habe ich nicht so richtig gefunden, dazu hätten wir jedes Mal wieder Bikini und Badebuxe anziehen und ins Palmenparadies gehen müssen, dazu hatte ich aber keine Lust. Statt der CallaKaskade (Wasserfall) von der man nicht genau weiß, wie man sie nutzen sollte, wären mir mehr Duschen und Whirlpools im Saunabereich deutlich lieber gewesen.

Positiv gefallen hat mir das Restaurant und Essensangebot. Die Speisen und Getränkeauswahl ist umfangreich und was wir hatten (Pizza und Salat) war sehr lecker, wenn ich auch nicht verstehe, warum man da Plastikstühle aus den 70ern hinstellen muß, das paßte so gar nicht zum Rest des Interiors und mich hat auch das extrem laut geführte Privatgespräch der Bardame eher weniger interessiert, dem konnte man aber leider nur schlecht entgehen.

Die Toilletten fand ich irritierend, hier ist das Waschbecken in jeder Kabine angebracht, was dafür sorgt, dass die Kabine sehr beengt wird und den Sinn dahinter hab ich auch nicht ganz begriffen. Ich möchte mir die Hände nicht in der Toilettenkabine waschen, wo ich eventuell noch etwas anfassen muß, was andere mit ungewaschenen Händen angefaßt haben.

Das Aufgussangebot ist gut und umfangreich. Wir waren zu den irischen Wochen da und haben den U2 Aufguss genossen, das war gut und hat Spaß gemacht. Musik in laut und mitsingen beim Aufguss ist mal was anderes, das sonstige Angebot an Aktivitäten haben wir nicht genutzt.

Das Publikum ist im Durchschnitt 40+ und eher männlich, zumindest an diesem Mittwoch. Ich fühlte mich als Frau aber zu keinem Zeitpunkt angestarrt oder belästigt und fand die Mitbadenden sehr angenehm. Beim Aufguss kam man ins Gespräch und wäre das anders gewesen, hätte ich die Enge der Liegemuscheln wohl als noch unangenehmer empfunden. Grundsätzlich läßt man sich in Ruhe, das find ich gut, so mag ich das haben.

Fazit: Sehr teuer, für viel Lautstärke und intensive Nähe zu den Mitbadenden, ich werde demnächst wohl eher wieder ins Mediterana gehen, das ist eher meine Vorstellung von Erholung.

Gezockt

Zombie Cast Aways hält mich immer noch gefangen, mein Zombie hat jetzt eine zweite Insel und wenn man von Anfang an mehr Brunnen baut, dann kommt man auch ohne das Kaufen von Werkzeugen gut voran.

Goodkarma

Es ist mal wieder Zeit für etwas Feminismus auf dem Blog. Kennt ihr schon die Störenfriedas? Nein, lesen husch husch…. Klick!