Streifenshirt von Tanja Steinbach

Letztes Jahr im Mai brach der Streifenshirtvirus unter uns Strickerinnen aus. Maßgeblich Schuld daran hatte Tanja Steinbach, die das Ding entworfen hat.

Es handelt sich um ein sommerliches Raglanshirt mit weitem Fall und nun ja, eben Streifen.

Auch ich hab mich infizieren lassen und wie üblich zu Knallfarben gegriffen.

Türkis und Pink sollte es werden und das wurde es. Das Shirt ist aus der Per Fortuna von Lanagrossa wirklich schnell gestrickt, dieStreifen sorgen für Abwechslung und die sehr einfache Raglankonstruktion machen es absolut anfängertauglich. Durch den weiten Fall ist es auch nicht so dramatisch, wenn man die eigene Größe nicht 100%ig trifft, meins ist auch ein wenig groß geworden, da ich mal wieder die Maschenproben verweigert habe, aber ich trage es dennoch super gerne. Vorallem in der Schwangerschaft hat es mir wirklich gute Dienste erwiesen. Das Garn habe ich ja auch im Kolding verarbeitet. Es ist flauschig, aber nicht kratzig. Es fusselt überhaupt nicht und ist auch für den Sommer geeignet, also wirklich nicht zu warm.

Die Streifenfolge erinnert ein wenig an die Elfe, die ich ja schon ein paar Mal gestrickt habe und sehr liebe, aber die Konstruktion ist gänzlich anders und auch die Paßform eher nicht zu vergleichen.

Irgendwie hab ich es dann versäumt einen Blogpost zuschreiben, vermutlich kam die Schwangerschaft dazwischen und es ist mir durchgerutscht.

Hier ist er nun, pünktlich zum besseren Wetter, könnt ihr also alle nochmal auf Tanjas Blog gehen und euch die Anleitung zum Streifenshirt herunterziehen und loslegen.

Achtung, die Anleitung steht nur noch bis zum 25.05.2022 für euch bereit, da sie immer nur ein Jahr auf der Seite vom ARD Buffet gespeichert wird.

Ihr könnt natürlich auch bis Juni warten und euch in den PaillettenPerlenPlunderFAL stürzen, ganz wie ihr mögt.

Farbanregungen findet ihr unter #tantetanjastshirt auf Instagram und natürlich könnt ihr das Shirt auch aus anderem Garn stricken, Fingering ist da gut geeignet.

Viel Spaß!

Fakten

Muster: Tanja Steinbachs Streifenshirt

Garnverbrauch: Größe S Lana Grossa Per Fortuna türkis 110 g und pink 95 g

Modifikation: aufgrund fehlender Maschenprobe, etwas mehr oversized als vorgesehen

Nadeln: 4,5 mm Addi Novel *

Verlinkt bei: Handmade on Tuesday, Dings vom Dienstag, Lieblingsstücke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: