An jedem verdammten Sonntag 06.02.2022

[Werbung. Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Was das ist, habe ich hier erklärt. Klick!  Die Links erkennt ihr am  *]

Liebe LeserInnen,

jeden Sonntag findet ihr hier meinen kleinen Wochenrückblick. Ich beschreibe, was ich gemacht habe. Verlinke noch mal auf meine Strickereien, erzähle von meinem Medienkonsum und meinen Einkäufen. Danke, dass ihr euch dafür interessiert, meine Texte lest, auf meine Links klickt und so dafür sorgt, dass dieser kleine Blog weiter voranrollt.

Euch einen schönen Sonntag und gute Unterhaltung!

Ich habe übrigens meine Linkseite aktualisiert, da findet ihr alle wichtigen Links mit Rabatten und Codes und natürlich dem Shop zu meinen Anleitungen: klicken.

Strickstrickhurra

Mein #projecttwelveknits läuft weiter gut an, ich habe am 01.02. mit dem nächsten Schal begonnen und nun den #Rockefeller auf den Nadeln. Dazu nutze ich die Wollmeise Magnolie (dunkel) und die Puno von Lang Yarns mit einem schönen grünen Farbverlauf. Auch hier sind ein paar Mitstreiter dabei, schaut mal unter den Hashtag auf Instagram nach, ich hab schon viele erste Abschnitte entdeckt und Frau Miki strebert wieder herum und ist schon viel weiter.

Der #machdasufofertigfal vom Frickelcast ist beendet und ich habe den Shawlography noch in time fertig gestellt. Der Schal ist wunderschön geworden und wurde schon intensiv getragen.

Eingetrudelt

Für Baby J gab es eine neue Krabbeldecke, die hat Feierabendfrickeleien für uns genäht und sie ist super toll.

Außerdem haben wir diesen Handschuh hier* bekommen, der ist auch ganz witzig und ermöglicht tolles Spielen mit Baby J.

Ich brauchte neuen Lidschatten und hab mich für Urban Decay* entschieden, die Sachen mag ich gerne.

Für die Zwillinge gab es Wachsmalstifte in Bärchenform*. Die sind toll und malen wirklich gut. Und eine Sitzerhöhung für meine Eßzimmerstühle*, da sitzen sie nämlich noch etwas doof drauf. Und für ihre Knetä gab es Dinostempel.*

Baby J benötigt mittlerweile die nächste Kleidergröße und ich hab dieses Set* hier bestellt, das ist wirklich niedlich.

Dieser wirklich große Kipplaster* ist auch noch hier angekommen und wird im Moment noch von den Jungs bespielt.

Außerdem brauchte ich einen Wecker, nicht zum Wecken, sondern zur Zeitanzeige am Wickeltisch. Mich nervt, dass ich da nicht sehe, wie lange das Fläschchen schon im Wärmer steht, oder wie lange ich schon abpumpe. Hier hab ich mich für den hier* entschieden und er ist toll.

Da man am Auto vom Mr den Beifahrerairbag nicht abschalten kann und Baby J somit nicht vorne sitzen kann mit der Babyschale, habe ich Spiegel* bestellt, so dass wir ihn auch während der Fahrt sehen können und sich niemand umdrehen muß.

Für den Schrank mit Putzmitteln und Spülmaschinentabs hab ich Schranksicherungen* bestellt und muß diese nun installieren.

Für mein #projekttwelveknits hab ich für den März diese Perlen* bestellt, weil ich da eine Idee habe, an der ich aber noch etwas herumdenken muß.

Außerdem hab ich bei Just Kidding eine Spielmatte bestellt (bevor ich wußte, dass Feierabendfrickeleien da was für uns gefrickelt hat.) aber so haben wir dann eine Decke für mein Wohnzimmer und eine für das vom Mr. Just Kidding mag ich sehr. Die Strampler find ich sehr hübsch. Die Schlafanzüge auch. Die Schlafsäcke finde ich auch fantastisch. Auch die Sitzsäcke find ich total hübsch, die hab ich mir mal gemerkt, wenn wir Baby Js Zimmer einrichten.

Ein paar von euch hatten mir geschrieben, dass sie gerade ebenfalls schwanger sind und darum gebeten, die Wunschliste öffentlich zu lassen, damit sie schauen können, was ich da so drauf setze.

Mache ich gerne. Meine Amazonwunschliste* findet ihr hier. Da packe ich einfach, wie auf einen Notizzettel alles drauf, was mir begegnet und was ich wirklich praktisch oder hilfreich finde.

Genäht

Immer noch nicht genäht… irgendwie wird meine Zeit hier immer verschluckt. 

Gepflanzt

Die Alocasia Polly schiebt endlich neue Blätter nach und hat damit wieder mehr als eins. Das sah etwas erbärmlich aus.

Entdeckt

Ich darf ja endlich wieder baden und genieße gerade die Badebomben* von Lush. Kennt ihr die schon?

Sportlich

Mein Einsteigerkurs Radfahren ist beendet und ich mache aktuell erstmal Yoga und Boxingkurse von Peloton. Ich fühle mich fit und merke auch wie der Körper langsam wieder normal wird. Mein Rückbildungskurs ist ebenfalls gut.

Ich bin immer noch sehr zufrieden mit der Anschaffung  des Bikes und hab dadurch mehr Bewegung  Peloton Bike+.

Ich freu mich übrigens, wenn ihr mich bei Peloton findet und mir folgt. Finde das motivierend.

Mit meinem Empfehlungscode ( WM64YM ) spart ihr 100 Euro, wenn ihr Peloton auch ausprobieren wollt.

Geguckt

Wir haben „Der Vogel“ geguckt, das war weniger lustig als erwartet und eher traurig und anspruchsvoll. Aber wir fanden ihn beide sehr gut.

Außerdem haben wir Cry Macho* geschaut, den fand ich ehrlicherweise enorm langweilig.

 Gehört

Ich höre aktuell das Institut von Stephen King.* Ein richtig guter King, ich bin gespannt, worauf das hinaus läuft, habe allerdings schon eine Ahnung, ist trotzdem spannend und gut geschrieben.

Gegessen

Wir hatten diese Woche nochmal Hello Fresh.

Hier findet ihr übrigens meine ganzen Rabattlinks, auch die für Hello Fresh: Klick

Unternommen

Bei den steigenden Infektionszahlen mit einem Frühchen zuhause unternehme ich gar nichts mehr. Wirklich nicht.

Ich habe fast alle Termine abgesagt und treffe mich grad mit wirklich nur sehr ausgewählten Menschen.

Wir waren allerdings viel Spazieren und ich habe zwei Kolleginnen mit ihren Babies besucht, alles mit Test und leicht ungutem Bauchgefühl, aber irgendwann fällt einem sonst die Decke auf den Kopf.

Gezockt

Ich spiele weiter Fishdom und bin nun bei Level 640 oder so angekommen. Macht weiter Spaß, vorallem beim Abpumpen, wenn nichts anderes so richtig geht.

Gelesen

Ich lese noch immer GRM von Sybille Berg*, lacht nicht, ich werde garantiert irgendwann fertig. Hoffe ich.

Und auf dem Sofa liegt aktuell „How to change everything“ und wird da gelesen.

Goodkarma

Die Polizeistiftung unterstützt die Familien unserer verstorbenen Kollegin und unseres verstorbenen Kollegen. Eingehende Spenden sollen auch allen Kolleginnen und Kollegenbei bei der Trauerbewältigung helfen, welche unmittelbar ins Geschehen eingebunden waren oder mit der Kollegin und dem Kollegen im Alltag Dienst verrichtet haben.

Spenden nehmen wir unter dem Verwendungszweck „Kusel – Zwei von uns“ entgegen.

Wir danken Ihnen für die solidarische Unterstützung und Ihre Anteilnahme.

Unser Spendenkonto:

Sparda Bank Südwest
IBAN: DE15 5509 0500 0001 9899 79
BIC: GENODEF1S01 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: