Adventskalender 21.12.2021 Lalina Korb

[Werbung]

Tjaaa… eigentlich war der Plan, dass dieser Beitrag Ende November hier auf dem Blog erscheint und dann? Tjaaaa… dann passierte eine geplatzte Fruchtblase, 5 Tage Krankenhausaufenthalt, bei denen wir versucht haben, das Baby so lange wie möglich im Bauch zu behalten, was uns deutlich besser, als erwartet gelungen ist. Naja und dann ist das Baby geschlüpft und die Zeit ist gerast.

Also gehört Karolina von Lalina Korb jetzt dieses Adventskalendertürchen und ich erzähle euch von meiner Häkelei am Moseskörbchen.

Die Materialien für die Moseskörbe findet ihr alle bei Lalina im Shop.

Ihr könnt die Moseskörbe auch fertig kaufen. Oder für das Geschwisterchen zum Spielen direkt einen Puppenkorb mit dazu bestellen.

Für uns Strickerinnen gibt es auch runde Körbe, die ihr toll zur Garnaufbewahrung oder für andere Dinge nutzen könnt.

In meinem Korb liegt eine hochwertige Matratze, damit das Baby weich und warm liegt und dennoch nicht schwitzt. Für die Matratze könnt ihr gleich auch tolle Musselinbezüge bei Lalina kaufen.

Meinen Korb habe ich auch dem Bobbiny Garn 9 mm gehäkelt. Das Garn ist recht robust und stabil und er hat dadurch einen guten Stand. Die Farbe grün fand ich super schön, außerdem habe ich in den Korb ein Set von Serimanea* gelegt, aus Musselin Decke und Kopfkissen*.

Ihr könnt zum Häkeln auch das Textilgarn nutzen, dieses wird dann doppelt gehalten, damit der Korb stabil genug wird und schön standfähig ist.

Achtung! ich hatte auf der Banderole gelesen, dass das Bobbinygarn mit einer Nadelstärke 16-18 zu verhäkeln wäre, das ist grundsätzlich auch richtig. Für den Korb benötigt man aber eine 6er Nadel, da dickere Nadeln nicht durch die vorgestanzten Löcher passen. Ich habe den kompletten Korb mit der 6er Nadel gehäkelt und ja, durch das schwere Garn ist es ein wenig anstregend. Aber ich hab es im 8 Monat schwanger gehäkelt und locker geschafft, wenn man einmal die richtige Häkelposition gefunden hat, ist es wirklich nicht schwer und man kommt gut voran. Ich würde sogar behaupten, dass man das große Körbchen locker an einem Nachmittag fertig bekommt.

Wer nicht so fürs Häkeln ist, kann die Körbe auch fertig bei Lalina kaufen.

Die Körbe gibt es in drei unterschiedlichen Höhen und ich habe Größe L gehäkelt.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr die Körbe auf ein Schaukelgestell stellen, so dass man das Baby schön in den Schlaf wiegen kann. Oder ihr häkelt einen Greifring aus Holz mit an, den könnt ihr bei Lalina auch mit dem Namen beschriften lassen. Ich hab einen Beißring von Eichhorn mit eingehäkelt. Achtet dabei darauf, dass die Kordel nicht zu lang ist und das Baby sich damit nicht strangulieren kann. Wenn ihr einen Greifling anhäkelt, solltet ihr das Baby nie unbeobachtet im Korb lassen oder den Greifling dann entfernen.

Mir hat das Häkeln großen Spaß gemacht und ich mag unseren Korb. Mittlerweile haben wir ja sogar zwei. Einmal den von mir gehäkelten Lalina Korb, einmal den, den Simone von Miss Eni uns geschenkt hat. Ihrer ist aus beigem Textilgarn gehäkelt.

Der Grüne Korb steht daher meist bei mir in der Etage und der beige Korb von Miss Eni wird im Wohnzimmer vom Mister zum Schlafen genutzt. Die Anleitungen von Miss Eni für Amigurumi findet ihr in ihrem Etsy Shop und könnt ihr toll mit dem Körbchen kombinieren.

Lalina findet ihr auf Instagram, Facebook und die Anleitung zum Körbe häkeln gibt es kostenlos auf Youtube.

Ein Kommentar zu „Adventskalender 21.12.2021 Lalina Korb

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: