Perle Buxe von Stroffknitting

Die Perle Hose von Stroffknitting habe ich schon vor vielen Wochen fertig gestellt und irgendwie war gar keine Zeit, um sie zu verbloggen. Hier schlummern noch ein paar Sachen, die noch in Blogpost verwandelt werden wollen.

Die kommen in den nächsten Wochen, hoffe ich. Langsam nimmt hier alles wieder ein wenig Normalität an. Hochzeit ist vorbei und an die Schwangerschaft habe ich mich auch soweit gewöhnt, dass sich mein Alltag halbwegs normalisiert hat.

Natürlich stricke ich auch Babysachen für Friedefürst-Astra und angefangen habe ich da mit der Perle Hose von Stroffknitting.

Stroffknitting bietet wirklich viele schöne und einfache Strickmuster, die ihr auf der Homepage direkt runterladen könnt.

Die Preise sind moderat und die Anleitung alle auch auf Deutsch erhältlich und gut verständlich.

Ich hab mir die Perle ausgesucht, weil ich sie wirklich niedlich fand.

Ich habe allerdings den Bund nicht umgeschlagen und auf den Icoord als Kordel verzichtet. Ich werde da noch einen Gummibund mit der Nähmaschine einnähen, das finde ich praktischer.

Die Knöpfe sind mit einem sehr stabilen Garn angenäht, so dass Friedefürst-Astra die nicht abfriemeln kann.

Ansonsten habe ich die kleinste Größe gestrickt und die Beinchen etwas verlängert, so dass ich die umschlagen kann und die Hose somit mitwächst.

Auf Instagram wurde heiß diskutiert, ob in die Hose wirklich ein Windelpopo paßt und wir haben es probiert, er paßt.

Bei Stroffknitting auf Instagram seht ihr dazu auch Beispiele.

Das mag auf dem Bild nicht direkt ersichtlich sein, aber im hinteren Bereich sind verkürzte Reihen eingebaut, die dafür sorgen, dass da genug Raum, für Babypo und Windel ist.

Gestrickt habe ich aus der Atelier Zitron Ursprung in der Farbe 02 gestrickt, das ist aktuell eins meiner Lieblingsgarne für Babysachen.

Es ist unheimlich weich und nachhaltigproduziert und gefärbt und kann dennoch bei 30 Grad gewaschen werden. Es ist ein 100% Merinogarn und ich finde die Farbe wirklich hübsch. Allerdings seht ihr in den Bildern, wie schwer es ist, das Grün wirklich einzufangen. Am nächsten an der Realität ist das Foto der unverstrickten Knäuel mit den Stricknadeln.

Ich habe genau 100 g für Hose gebraucht, wie ihr im dritten Bild seht, ist das Garn ganz knapp hingekommen.

Die Anleitung kann ich also wirklich empfehlen, ich werde ganz sicher noch eine Perle stricken, dann vielleicht mit dem kleinen Muster im Bein.

Die Hose ist absolut auch für motivierte Anfänger geeignet und das Garn einfach nur ein Traum.

Gestrickt habe ich für 0-6 Monate und bin mit der Garnempfehlung trotz etwas längerer Beine genau hingekommen.

Fakten

Muster: Perle Hose von Stroffknitting

Garnverbrauch: 100g Atelier Zitron Ursprung Farbe 02

Modifikation: Beinchen verlängert, kein Icord, Bündchen nicht umgeschlagen

Nadeln: Nadelstärke 4 Crasy Trio *

Verlinkt bei: Creadienstag, Handmade on Tuesday, Dings vom Dienstag, Lieblingsstücke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: