An jedem verdammten Sonntag 25.10.2020

[Werbung. Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Was das ist, habe ich hier erklärt. Klick!  Die Links erkennt ihr am  *]

Liebe Leser,

jeden Sonntag findet ihr hier meinen kleinen Wochenrückblick. Ich beschreibe, was ich gemacht habe. Verlinke noch mal auf meine Strickereien, erzähle von meinem Medienkonsum und meinen Einkäufen. Danke, dass ihr euch dafür interessiert, meine Texte lest, auf meine Links klickt und so dafür sorgt, dass dieser kleine Blog weiter voranrollt.

Euch einen schönen Sonntag und gute Unterhaltung!

 

Strickstrickhurra

Meine Miezekatzensocken kommen gut voran, der erste Socken ist fertig.  Ich stricke aus der Holst Highland. Die Anleitung ist prima und aus dem Buch „Wilde Handschuhe, Freche Socken*“.

Die Prototypen für die Adventskalender Anleitung aus Garn von Rockthewool. wächst auch und so wie es aussieht, schaffe ich Cowl Stulpen und was für die Ohren aus dem Garn. Das wird super.

Außerdem habe ich einen Overknee aus dem Fab Funky Fibre Regenbogengarn gestrickt und damit das Secondsocksyndrom nicht einsetzt, hab ich gestern ganz schnell den zweiten angenadelt.

Auf dem Blog konntet ihr euch meine Basic Socken aus Lanagrossa About Berlin Cashmere ansehen.

Eingetrudelt

Mein Stecklingabo ist angekommen und die 5 Stecklinge sehen super aus. Sind toll bewurzelt und machen sich bisher prima. Das kleine Dekodingsda, das dabei war, hat mir auch gefallen. Ich kann Stekjes en zo also sehr empfehlen und werde die nächste Lieferung auch bekommen. Ich dschungel das ganze Haus zu.

Außerdem gab es ein neues Dekotablett* für mich. Das find ich richtig schön und habe meine Garne darauf arrangiert.

Außerdem war ich beim Sängerhof und habe Töpfchen für die Stecklinge gekauft und eine Peperomia* durfte bei mir einziehen.

Ebenfalls aus dem Briefkasten gefischt habe ich Bish Bash Bosh*, da mir das letzte vegane Bosh Kochbuch so gefallen hat, habe ich das hier ebenfalls als Rezensionsexemplar erhalten und schon draus gekocht. Blogpost folgt.

Genäht

Nix genäht.

Entdeckt

Weil ich gerade auf Instagram wieder mitbekomme, dass Diskussions- und Streitkultur in der heutigen Zeit wirklich schwierig sind und es für mich auch wirklich anstrengend ist, hier bei so viel verbreitetem Unfug ruhig zu bleiben, habe ich mich nach Unterstützung und Hilfe umgesehen.

Wer also Diskutieren lernen, üben oder Techniken verstehen und entlarven möchte, der ist hier gut aufgehoben!

Das Forum für Streitkultur bietet tolle Blogbeiträge und Themensammlungen und auch Workshops an.

Außerdem….. denkt an die Zeitumstellung. Ich hätte sie fast vergessen.

Sportlich

Ich habe langsam wieder mit Yoga begonnen.

Geguckt

Ich gucke immer noch Gilmore Girls. Es ist wie ein Autounfall, ich kann nicht weg sehen. Wirklich ich finde das feministisch betrachtet ganz ganz schlimm und teilweise finden sich in der Serie einfach Dinge, die so überhaupt nicht gehen, aber irgendwie tue ich es mir dennoch gerne an und will wissen, wie es weiter geht. Aber mal ne Frage, finde nur ich Rory unglaublich anstregend und ätzend?

 Gehört

Es lief eine neue Folge Cast on außerdem habe ich mir für mein Audible Abo Qualityland 2.0* runtergeladen.

Gegessen

Ich hab aus dem Bish Bash Bosh Kochbuch* und aus dem Nigel Slater Greenfeast gekocht, außerdem waren wir im Cafe Extro. Bzw. haben dessen Außengastronomie genutzt. Im Restaurant drinnen sitzen, möchte ich noch nicht.

Unternommen

#stayathome

Die Inzidenzwerte steigen und ich erinnere euch alle daran, bitte zu Hause zu bleiben und auf euch selbst und andere zu achten. Alles Gute für euch.

Gezockt

Baldurs Gate 3….ich find es immer noch richtig gut, aber auch sehr schwer. Ich sterbe ständig und häufig reagiert mein Charakter in Gesprächen plötzlich gänzlich anders, als erwartet. Bzw. nicht ganz passend zu meiner vorgegebenen Antwort. Das stört mich etwas und ich komme nur langsam voran.

Gelesen

Auf dem Blog fandet ihr die Empfehlung zu Frau Fussi liest und ich lese gerade noch immer „Nur wer sichtbar ist, findet auch statt*“

Neues aus Garnelenhausen

Meine Schneckenpopulation ist explodiert. Ich bin noch nicht sicher, was ich damit machen. Aber ich habe 100te Blasenschnecken seit ein paar tagen im Aquarium und bin etwas ratlo. Sie sind winzig klein, aber sie fressen mir die Pflanzen kaputt.

Goodkarma

Weil es immer noch wichtig ist, bleibt hier diesmal das Goodkarma der letzten Woche leicht angepaßt stehen.

Fruity Knitting brauchen eure Hilfe.

Die beiden machen den besten Videopodcast zum Thema Stricken und jetzt kann die Community zeigen, was sie drauf hat. Andrew ist an einem Hirntumor erkrankt, der wenig Aussicht auf Heilung oder Besserung bietet.

Hier findet ihr das Video, in dem erklärt wird, was passiert ist und worum es geht. Beide haben meine Hochachtung für dieses Video. Das ist so unglaublich persönlich und dennoch sachlich. Ich kann mir kaum vorstellen, wieviel Kraft es gekostet haben muß, das aufzunehmen.

Patreon werdet ihr hier: Klick!

Per Paypal spenden könnt ihr hier: Klick!

(Das habe ich gemacht. 10 Euro tun mir nicht weh und helfen zumindest finanzielle Sorgen in dieser schwierigen Situation zu mildern.)

Die Homepage von Fruityknitting findet ihr hier: Klick!

Die Go Found Me Kampagne ist mittlerweile entfernt. Trotzdem nochmal der Hinweis, bei Spendenaktionen bitte immer genau prüfen, an wen ihr spendet und ob das Geld dort ankommen wird, wo es hin soll.

Wer grad kein Geld spenden kann oder will, der teilt und verbreitet einfach die Links.

Danke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: