Hope and Confidence Shawl von Martina Behm

[Werbung. Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Was das ist, habe ich hier erklärt. Klick!]

Corona hatte Auswirkungen auf alles, eine davon war die, dass unser Strickmich Club in diesem Jahr nach der ersten Lieferung nicht ausgeliefert wurde. Lieferung 2 und 3 sind noch nicht bei uns eingetroffen, weil der Versand außerhalb von Deutschland aktuell nicht so einfach ist.

Ich warte gerne, wenn auch nicht geduldig und habe auch Verständnis dafür, dass hier das Risiko die Strickmich Club Päkchen dennoch zu verschicken zu groß war. Trotzdem hab ich mich über das Muster, das es als Entschuldigung für die Verspätung für alle Strickmich Club Mitglieder sehr gefreut.

Dabei handelt es sich um den Hope & Confidence Schal, ein klassisches  1-Strang-Projekt, trotzdem lang genug, um bequem tragbar zu sein und schön als kleines Schälchen am Hals zu tragen. Flott gestrickt, prima zur Resteverwertung und mit viel Raum für Experimente.

Ich wußte sofort, aus welchem Garn ich den stricken wollte und bin in den Stash abgetaucht.

Bei meinem Besuch bei Strickfuchs habe ich mir einen Strang Hedgehog Skinny Singles in der Farbe Pucker bestellt und finde das Ergebnis unglaublich schön.

Der Schal ist wirklich ganz einfach zu stricken und ging ruck zuck. Man hat richtig schnell Fortschritte und wer mag, kann den Schal natürlich auch aus mehr Garn stricken und bekommt dann natürlich ein größeres Tuch zum Umlegen. Denn so mit nur 100 g ist das natürlich eher ein Schälchen.

Ich habe wirklich mein komplettes Garn aufgebraucht und gestrickt, bis ich noch 4 g übrig hatte, daraus habe ich dann einen Icord-Abschluss gefrickelt und hatte dann am Ende noch genau 1 m Garn übrig.

Ich habe den Schal tatsächlich nicht wirklich gespannt, sondern nur lose zum Trocknen über die Puppe gelegt. Das fand ich wirklich ausreichend für die Haptik und Optik.

Trotz der sehr krassen Farbe hat hier nichts abgefärbt und das Waschen war kein Problem.

Eigentlich wollte ich in die Löcher Perlen einstricken, die ich in genau der passenden Farbe hatte. Tatsächlich sah man die Perlchen aber überhaupt nicht und da war mir dann die Arbeit zu viel, nur um es dann nicht zu sehen. Also hab ich das nach zwei Löchern gelassen.

Was sagt ihr? Cool oder oh Gott oh Gott du brennst?

Hier seht ihr Soluna und mich beim Making of auf dem Krausberg im Ahrtal. Der Schal wurde nämlich sofort mit zum Wandern genommen. Da hat er sich gut gemacht.

 

Fakten

Muster: Hope & Confidence von Martina Behm / Video für die Löcher

Garnverbrauch: 100g Hedgehog Skinny Singles Pucker

Modifikation: Icord Abschluss

Nadeln: 3,5 mm Addi Novel

Verlinkt bei: Creadienstag, Handmade on Tuesday, Dings vom Dienstag, Lieblingsstücke,

Ein Kommentar zu „Hope and Confidence Shawl von Martina Behm

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: