Regenbogensocken aus der Lanagrossa Meilenweit Soja

[Werbung. Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Was das ist, habe ich hier erklärt. Klick! ]

 

Es ist schon ein bißchen her, dass ich meine Basic Socken aus der Meilenweit Soja* von Lana Grossa gestrickt habe. Allerdings habe ich sie euch auf dem Blog noch nicht gezeigt.#

Das hole ich jetzt nach, denn ich hab die Basic Socken wirklich gerne an und zum Paillettenperlenplunderfal des Frickelcastes passen sie mit den Regenbogenfarben super. Das ringelnde Garn sieth einfach hübsch aus und fühlt sich gut an.

Die Meilenweit Soja* ist ein robustes aber sehr weiches Sockengarn. Sie kratzt nicht und bringt trotzdem Stabilität ins Strickstück. Die Regenbogenfärbung mustert sehr regelmäßig und schön in kleinen Streifen.

Ich wollte das schöne Garn nicht durch ein zu unruhiges Muster durcheinander bringen, also habe ich mich für das schlichte Sockenmuster von Paula strickt entschieden. Die Anleitung ist prima für Anfänger geeignet und wirklich ganz leicht, auch wenn man noch nie Socken gestrickt hat, bekommt man das damit sicher hin. Es gibt viele Fotos und gute Erklärungen. Mein Sockengarn ist etwas dünner als das in der Anleitung benutzte, also habe ich einfach entsprechend mehr Maschen aufgenommen. Das läßt sich leicht umrechnen.

Die Basic Socken habe ich bereits einmal gestrickt. Den Beitrag dazu findet ihr hier: Klick!

Ich habe wie üblich auf dem Addi  Sockenwunder gestrickt. Für Socken und Ärmel ist das immer noch meine erste Wahl. Ich habe hier keinen Übergang von den Nadeln und kann schön locker Runde um Runde stricken, ohne abzusetzen. Das geht sehr flott.

Ich habe hier darauf geachtet, dass ich beide Socken genau gleich arbeite, habe also mit lila am Bündchen begonnen und auch beim zweiten Socken bis Lila abgewickelt, beor ich weiter gestrickt habe. Für zwei Socken in Größe 35 habe ich 43 g benötigt. Den Rest des Knäuels habe ich an Soluna weitergegeben und sie hat daraus noch Füßlinge für sich nach der Anleitung von Tanja Steinbach gemacht. Die finde ich auch sehr hübsch und will ich unbedingt noch stricken.

Prima ist auch, das man mit dem Sockenwunder die Socken immer wier anprobieren kann, ohne das einem Maschen von der Nadel rutschen. Das geht wirklich gut.

 

Fakten

Muster: Basic Socken von Paula strickt

Garnverbrauch: Größe 35 / 43 g Meilenweit Soja von Lanagrossa *

Modifikation: Ich habe mit 56 Maschen in der Runde gestrickt, da mein Garn dünner ist, als das von Paula in der Anleitung genutzte.

Nadeln: 2,5 mm Sockenwunder von Addi *

Verlinkt bei: Creadienstag, Handmade on Tuesday, Dings vom Dienstag, Lieblingsstücke,

2 Kommentare zu „Regenbogensocken aus der Lanagrossa Meilenweit Soja

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: