Island in the Sun von Sosu Knits aus Dibadu Garn

[Werbung. Dieser Beitrag enthält Amazon Affiliate Links. Was das ist, habe ich hier erklärt. Klick!]

Ich habe den Island in the Sun Shawl von Sosu Knits aus Garnen von Dibadu gestrickt.

Mittlerweile ist es schon Tradition, auf jedem großen Wollfest, das wir besuchen, machen wir, wir das sind in dem Fall die Strickelfen. Einen Wollblindkauf.

Diesmal waren die folgenden Strickelfen beteiligt.

 pollyestherhoppenstedt

 soluna72

 frau_fussi

le_oder_nie

the_knitting_me

jazzfisch_knits

anna.jonas_nora.elias

 feierabendfrickeleien

 feinmotorik.blogspot

Außerdem durften wir für Frau Steinbach was aussuchen und warten schon gespannt, auf ihre Fertigstellung…. *an dieser Stelle strengen Blick einfügen*

Blindkauf bedeutet, alle Elfen ziehen los und gehen für eine Elfe Wolle kaufen. Etwas, was sie sich nie kaufen würde und was ihr dennoch sicher gefallen wird. Angefangen haben wir damit, weil ich immer lila grüne Wolle gekauft habe und die Strickelfen mich zwingen wollten, von meinem Farbschema abzuweichen. Die Ersten zwei Blindkäufe (Moonraker, Rope Dance)waren daher nur für mich, nach und nach haben sich dann immer mehr Elfen bereit erklärt, sich ebenfalls überraschen zu lassen und bisher waren auch alle immer zufrieden. Glaub ich…

Jede darf dabei Vorgaben machen, wie zum Beispiel, die Qualität, die Farbe, die gar nicht geht oder sich etwas wünschen.

Zahlen muß die Elfe, für die ausgesucht wurde und natürlich kann man auch ein Limit angeben.

Ich lasse den Elfen meist sehr freie Hand und so sind schon die folgenden Schals aus Blindkäufen entstanden.

Drachenfels

Retro Rib Schal

Wir taufen das Ganze dann #strickelfenkal.

Wir haben auch bereits den Fadingpoint und einen Strickelfenkal mit Designs von Westknits gemacht. Hier haben wir aber keine Blindkäufe verwendet, das zählt also nicht richtig.

Diesmal wurden die Garne vom Wollfestival Düsseldorf des letzten Jahres verstrickt.

Ich hatte mir mindestens einen roten Strang gewünscht und wollt kein reines Merinogarn, sondern eine feine Mischung haben.

Fündig geworden sind die Elfen bei Dibadu und haben für mich ein sehr edles Garn aus Merino und Seide ausgesucht, das einen tollen Glanz hatte. Das sind Dibadu Funnies simply dream Light. In den Farben Drachenblut, Valentine und Moorit.

Ich finde, die Elfen haben sehr gut ausgewählt.

Natürlich hatten wir uns vorher bereits ein Muster ausgesucht.

In dem Fall den Island in the Sun Shawl von Sosuknits. (Einige von uns haben sich dann doch noch für den Slice of Light entschieden und zwei Elfen haben noch gar nicht angefangen. *Auch hier ein strenger Blick*)

Ehrlicherweise sind wir das aber selbst schuld. Die liebe Leo haben wir durch unser anhaltendes Genörgel über das Muster offenbar vergrault. Mal sehen, was sie aus ihrem wunderschönen Blindkauf noch macht.

Das war aber auch eine Plage dieses Muster zu stricken. Keine Frage, der Schal ist wunderschön geworden. Die Form ist perfekt und er fällt traumhaft. Die Farben kommen super raus und er gefällt mir richtig gut, aber dahin war es ein weiter und steiniger Weg.

Es begann mit sehr stumpf langweiligem Brioche in einer Farbe und raschen Zunahmen, so dass die Reihen auch noch immer länger wurden. Hätte ich erahnt, dass dieser Teil des Tuches ohnehin meist am Hals verschwindet, hätte ich hier wohl ein wenig geschummelt und gekürzt. Hier seht ihr den Teil und den Garnrest, der noch übrig war danach.Wirklich nicht viel.

Die schicken Maschenmarker sind übrigens von Sinchens.

Hab ich aber nicht. Ich hab mich brav durch 97,8 g Brioche gekämpft. Ich habe hier tatsächlich fast das komplette Garn von Dibadu aufgebraucht und ich habe die kleine Variante gestrickt. (Ich möchte nicht wissen, wie groß die große Variante ist.)

Dann kamen etwas abwechslungsreicher verkürzte Reihen, das hat mir gefallen und Spaß gemacht und dann kam die Reihe des Todes. Ich sag nicht, was man da tun mußte, aber es war Folter und das Schlimmste ist, man sieht es kaum. Man sieht diese Reihe der Qual wirklich kaum, es sieht aus, wie einfach rechts gestrickt. Ich wollte mich von der letzten Stufe der Kellertreppe stürzen oder wahlweise vom Erdgeschoss Balkon.

Noch schlimmer konnte es eigentlich nicht werden, dachte ich und dann kamen die Bommeln. Leck mich fett, wer bitte hat Bommelstricken erfunden? Und was kann ich demjenigen Schmerzhaftes antun? Jaja, meine Bommeln sind hübsch geworden, aber wie lästig ist das bitte?

Himmel das war keine Freude mehr, das hat echt Qualen bereitet. Es war richtig schlimm. Einzig am Stricken gehalten hat mich, dass ich bereits erahnen konnte, wie richtig grandios dieses Tuch werden würde. Also hab ich mich brav auch noch durch die Bommelreihe, das zweifarbige Patent und die Rüschenborte gekämpft und dann habe ich ehrlich und wahrhaftig den Icordabschluss durchgezogen und hier verließ mich dann die Motivation. den oberen Rand habe ich nicht mehr mit einem Icord eingefaßt. Zum einen, weil mein Garn zu Neige ging und zum anderen, weil ich echt keinen Bock mehr hatte.

Ich wollte diesen Schal zwischenzeitlich sowas von töten. Das hat im Grad der nervtötenden Strickstücke eindeutig dem Nuvem den Rang abgelaufen, da strick ich eher noch 20 Nuvems, als auch nur noch eine einzige Reihe mit den Dingsis da drin. NIE wieder tu ich sowas. NIE.

Aber kommen wir zum Ergebnis, ist er nicht hinreißen?

Ich hab ihm noch zwei Bommeln verpaßt und bin enorm glücklich, diese Strickerei hinter mir zu haben. Wir haben übrigens kollektiv herumgenöhlt und ich danke jeder einzelnen Strickelfe, dass sie durchgehalten und vorallem mich weiter motiviert hat, ohne euch, wäre das Ding in der Ecke gelandet, ganz sicher.

Und so, so hab ich einen wunderschönen Schal.

Danke.

 

Fakten

Muster: Island in the Sun von Sosu Knits

Garnverbrauch: Dibadu Funnies Simply Dream Light in Moorit  84, 2 g / Drachenblut 97,8 g / Valentine 97,7 (Achtung, der Garnverbrauch ist aus meiner Sicht für das kleine Modell sehr knapp bemessen. Achtet da beim Stricken unbedingt drauf!)

Modifikation: Troddeln dran gebaut

Nadeln: 4,5 mm Lanagrossa Knitpro Nadel*

Verlinkt bei: Creadienstag, Handmade on Tuesday, Dings vom Dienstag, Lieblingsstücke,

Das hier war übrigens das letzte Projekt an dem Frau Katze noch mitgearbeitet hat.

Was haltet ihr von der Farbzusammenstellung, die die Elfen da für mich ausgesucht haben?

Ein Kommentar zu „Island in the Sun von Sosu Knits aus Dibadu Garn

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: