Frau Fussis Lese-Notfallapotheke Teil 5

[Werbung. Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Was das ist, habe ich hier erklärt. Klick!]

Sorry ihr Lieben, aus irgendeinem Grund ist die Leseapotheke von Frau Fussi gestern nicht online gegangen und mein Arbeitstag war so turbulent, dass ich weder eine Pause hatte, in der ich danach hätte gucken können, noch abends fit genug war, um mich mit dem Problem zu beschäftigen, ich wollte einfach nur schlafen.

Daher holen wir das heute nach, denn Frau Fussi hat natürlich auch heute wieder eine Empfehlung für euch.

Letzte Woche sind wir ja am Freitag Live gewesen und haben von unseren Büchern berichtet, viele von euch haben zurück gemeldet, dass euch das gefallen hat. Wir fanden aber den Freitagabend nicht so optimal, weil dort bereits viele Livetermine sind und die Technik dann nicht so funktioniert, wie wir uns das wünschen.

Welche Termine fändet ihr denn gut für ein Live über Bücher?

Nicht wöchentlich, aber immer mal wieder, jetzt in Zeiten von Daheimbleiben und auf sich achten, ist Lesen einfach wichtig.

Schreibt doch mal, welche Termine für euch passen würden.

Da die Buchhandlungen wieder geöffnet sind, freuen wir uns wenn ihr diese besucht und die Vorstellung schöner Aktionen in Zeiten von Corona durch Buchhandlungen endet hier. Wir fänden es aber total cool, wenn ihr uns eure Lieblingsbuchhandlung empfehlt und diese hier in den Kommentaren oder auf Instagram verlinkt.

Geniallokal ist aber weiterhin aktiv und freut sich über euere Bestellung.

Hier aber nun Frau Fussis Leseempfehlung in dieser Woche!

 

Marzahn mon amour: Geschichten einer Fußpflegerin von Katja Oskamp

Hanser Berlin, ISBN 978-3446264144

 

Katja Oskamp ist Mitte 40 und merkt, dass sie so nicht weiterleben möchte. Ihr Mann ist sehr krank, ihr Kind nicht mehr zu Hause und ihre schriftstellerische Tätigkeit ist nicht von Erfolg gekrönt. Eine Bekannte bringt sie auf die Idee, eine Ausbildung als  Fußpflegerin zu machen. Sie geht zu den Schulungen und fängt dann bei ihrer Bekannten im Kosmetikstudio in Marzahn an.

Sie erzählt uns in diesem Buch über die kleinen Geschichten von „normalen“ Menschen, die zur Fußpflege kommen. Geschichten aus dem Alltag, mal komisch, mal herzzerreissend, aber immer authentisch. Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen und mir sind die drei Damen im Kosmetikstudio und ihre Kundschaft sehr ans Herz gewachsen.

Ich möchte sofort dort hin und mich von diesen wunderbaren Frauen pflegen lassen.

So schön!

Gerade jetzt wo man selbst nicht ins Beautyspa kann, wäre das doch die geeignete Lektüre, um wenigstens im Geiste etwas für den Körper zu tun.

 

Frau Fussis Profil auf Instagram findet ihr übrigens hier, dort gibt es noch mehr Bücher für euch! Außerdem hat sie vor kurzem die 1000 Followergrenze überschritten und das feiern wir heute mit einer kleinen Verlosung auf Instagram.

(Da weiß Frau Fussi noch nichts von… hehe. ÜBERRASCHUNG!)

2 Kommentare zu „Frau Fussis Lese-Notfallapotheke Teil 5

Gib deinen ab

  1. Hallo Ihr Lieben, vielen Dank für die Notfallapotheke und ganz besonders für letzten Freitag. Wie wäre es mit Montags oder Mittwochs? Und in sehr lockerem Abstand. Sonst kommt man mit dem Lesen ja nicht nach. Ich versinke gerade in den Wölfen von Hilary Mantel. Da bin ich erstmal beschäftigt. Einen schönen und vor allem erholsamen Sonntag und liebe Grüße, Susanne aka susheep3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: