Frau Fussis Lese-Notfallapotheke Teil 4

[Werbung. Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Was das ist, habe ich hier erklärt. Klick!]

Auch heute hat Frau Fussi wieder eine kurze und knackige Leseempfehlung für euch.

 

Stichling von Florian Schwarz*

Buchfink Verlag, ISBN 978-3948453015

Sommer 1916.

Der  junge August lebt im Südwesten Deutschlands. Sein Vater besitzt dort ein Sägewerk. Dieser kämpft zu dieser Zeit schon als Soldat im 1. Weltkrieg. Nach dem plötzlichen Tod seiner Mutter entschließt sich August freiwillig in den Krieg zu ziehen, ohne zu ahnen, was wirklich auf ihn zukommt.

Was für ein Buch. Florian Schwarz beschreibt die Schrecken dieses Krieges, der durch die Industrialisierung eine ganz neue Dimension entwickelt hat. Er beschreibt so bildhaft die jungen, wie auch älteren Soldaten. Die „Ausbildung“ und dann den Krieg an der vordersten Front. Dessen extreme Grausamkeit und Unmenschlichkeit. Ein so wichtiges Buch, was uns aufzeigt, wie schrecklich und unwürdig Kriege sind.

Dieses Buch hat etwas weniger als 200 Seiten und ich brauchte, obwohl ich sonst ja sehr schnell lese, mehrere Tage für dieses Buch, weil es so intensiv und emotional für mich war.

Dies ist das erste Buch von Florian Schwarz und ich hoffe sehr, dass noch viele folgen werden.

Eine ganz große Empfehlung.

 

Nächstes Rezept: Ichweißnochnicht

(Frau Fussi liest noch… wir sind gespannt.)

Hier findet ihr übrigens ein Interview mit dem Autoren Florian Schwarz im Podcast Papierstau!

An dieser Stelle habe ich mir überlegt, hier auch immer mal auf eine etwas längere Rezension zu verweisen, denn auch die Buchblogger freuen sich sicherlich über ein wenig Unterstützung und euren Besuch auf ihren Seiten. Frau Fussi reißt ja nur kurz und knackig an, damit ihr neugierig seid. Etwas mehr zum Buch hat zum Beispiel die liebe Frieda.Frei geschrieben. Deren Blog ich übrigens sehr gerne verfolge und deren Leseempfehlungen mir meist sehr gut gefallen. Ganz schlimm, da wächst die Leseliste jedes Mal. Hier findet ihr ihre Rezension zu Stichling: Klick! Schaut unbedingt auch in den Instagramaccount von Frieda.Frei rein, der ist für Buchliebhaber sehr sehenswert!

 

Und natürlich haben wir diesmal auch eine Buchhandlungsempfehlung für euch.

Als ich noch in Kerpen wohnte (hui, das ist jetzt auch schon 10 Jahre her) bin ich am Liebsten bei der Buchhandlung Wortreich einkaufen gegangen.

Und diese schöne inhabergeführte Buchhandlung möchte ich heute an euer Herz legen.

Die Buchhandlung Wortreich hat übrigens im letzten Jahr zum wiederholten Mal den deutschen Buchhandlungspreis gewonnen und das aus meiner Sicht aus der Ferne absolut verdient.

Ich folge, obwohl ich nun wirklich nicht mnehr in der Nähe wohne immer noch den socialmedia Kanälen der Buchhandlung und fühle mich gut informiert und mag die Art, wie diese geführt werden.

Aktuell ist natürlich auch die Buchhandlung Wortreich geschlossen. Ihr könnt allerdings hier über den Onlineshop einkaufen und die Bücher an verschiedenen Abholstationen abholen oder direkt nach Hause geliefert bekommen.

Die Erreichbarkeiten der Buchhandlung Wortreich findet ihr hier: Klick!

Das Schöne ist ja, dass ihr im Moment auch ganz einfach mal Buchhandlungen und ihre Beratung online ausprobieren könnte, die sonst für euch zu weit weg sind. Durch die Lieferungen habt ihr sie dann ganz in der Nähe.

Hier findet ihr den Onlineshop der Buchhandlung Wortreich.

Ebooks und Hörbücher könnt ihr hier übrigens als Download bestellen.

Und hier wird euch das Team der Buchhandlung Wortreich vorgestellt: Klick!

Toll finde ich hier die neuen Rubriken für den Bereich #stayhome. Schaut mal hier gibt es zum Beispiel Sachen zum Basteln und kreativen Arbeiten: Klick!

Auch mein Gehalt ist in der jetzigen Situation zwar zum Glück sicher, aber auch irgendwie endlich, darum kann ich nicht bei allen Buchhandlungen und Wollshops, die ich vorstelle, etwas bestellen, aber ich hoffe, da auf euch und ich seh ja auch an den Klickzahlen, dass ihr durchaus neugierig schaut, was ich euch hier zeige.

Das freut mich wirklich sehr. Schreibt mir auch gerne, wenn ihr irgendwo geshoppt habt oder teilt das in den Stories auf Instagram, wenn ihr mich und den Laden, bei dem ihr eingekauft habt verlinkt, sehen wir das direkt und können es teilen.

(Ich mache das auf jeden Fall, weil ich mich so freue, wenn ihr meinen Empfehlungen folgt und ich sehe, dass ihr etwas gefunden habt, das euch gefällt.)

Unterstützt eure Einzelhändler, kauft bei euren Buchhandlungen und Wollgeschäften und zeigt Ihnen, wie wichtig, sie euch sind.

Eine tolle Möglichkeit eure Lieblingsbuchhandlung zu unterstützen ist auch Geniallokal. Schaut da ruhig auch mal vorbei. Klick!

Eure Handarbeitsbücher, zum Beispiel vom Stiebner Verlag könnt ihr natürlich auch bei eurem Buchhändler bestellen, die freuen sich wirklich, wenn ihr das tut.

2 Kommentare zu „Frau Fussis Lese-Notfallapotheke Teil 4

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: