Frau Fussis Lese-Notfallapotheke Teil 3

[Werbung. Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Was das ist, habe ich hier erklärt. Klick!]

Auch heute hat Frau Fussi wieder eine kurze und knackige Leseempfehlung für euch und außerdem läuft noch bis Sonntag ein Gewinnspiel bei mir auf Instagram, schaut mal rein: Klick!

Jetzt aber Frau Fussis Notfalllesetipp für euch. Vorab noch eine Triggerwarnung, Frau Fussi hat keine leichte Lektüre ausgesucht und wenn ihr euch ohnehin gerade schlecht fühlt, überlegt genau, ob das gerade das Richtige für euch ist.

Jägerin und Sammlerin von Lana Lux

Aufbau Verlag, ISBN 978-3351037987

Alisa ist eine sehr gute Schülerin, schafft es aber nicht, morgens pünktlich aufzustehen, um überhaupt in die Schule zu gehen. Sie arbeitet abends sehr lange, isst den ganzen Tag fast nichts und dann kommen die Fressattacken und das Erbrechen. Sie hasst ihren Körper, ihre Größe, Gewicht, unreine Haut, überhaupt alles. Es wird mit der Zeit so massiv, dass sie sich in eine Klinik einweisen lässt.

Dort erinnert sie sich,  dass sie es ihrer schönen und schlanken Mutter nie recht machen konnte, so sehr sie sich auch bemühte.

Der letzte Teil des Buches dreht sich mehr um ihre Mutter. Man erfährt, wie ihre Kindheit und Jugend verlaufen ist und die dadurch resultierende Gefühlskälte. Trotzdem empfinde ich für diese Frau keinerlei Mitleid.

Auch dieses Mal hat mich Lana Lux wieder tief berührt und mich in die Geschichte eingesogen. Auch aus dem Grund, da  ich als Jugendliche  an Anorexie litt. Ich kenne diese Gedankengänge und alles was dazu gehört. Ich mag den Blick auf ihre Figuren und liebe ihren Erzählstil.

Große Empfehlung!

Nächstes Rezept: Stichling von Florian Schwarz*

 

Und natürlich haben wir diesmal auch eine Buchhandlungsempfehlung für euch.

Diesmal empfehle ich euch die Buchhandlung Kayser in Rheinbach, hier war ich mit Soluna schon oft zum Leseabend. Dabei stellen die Buchhändler ihre Lieblingsbücher vor, dazu gibt es Wein und Snacks und immer auch noch ein wenig Unterhaltung nebenher. In besseren Zeiten empfehle ich euch also ganz dringend, die Buchhandlung Kayser zu besuchen.

Aktuell könnt ihr über ihren Onlineshop bestellen und euch von 09-17 h telefonisch oder per Email beraten lassen. Geliefert wird dann per DHL direkt zu euch nach Hause. Downloads für Ebooks oder Hörbucher stehen sofort zur Verfügung.

Außerdem findet ihr auf der Homepage schöne Aktionen, wie „Auf in den Garten“, Frühlingsbild oder Büchertips zum Thema Hoffnung.

Ich mag besonder die Seite mit den Lesetipps der Buchhändler und finde hier für mich die Tipps von Christel Engeland und Ruth Scheunemann immer sehr passend. Da kann ich eigentlich blind kaufen, das gefällt mir.

Unterstützt eure Einzelhändler, kauft bei euren Buchhandlungen und Wollgeschäften und zeigt Ihnen, wie wichtig, sie euch sind.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: