Tanja Steinbach – Mein ARD Buffet Strickbuch

[Werbung. Dieser Beitrag enthält Amazon Affiliate Links. Was das ist, habe ich hier erklärt. Klick!]

Der erste Beitrag in 2020 wird der lieben Tanja Steinbach gewidmet. Tanja hat im letzten Jahr so viel für den Frickelcast getan, da freuen Steffi und ich uns, wenn wir etwas zurück geben können und so besprechen wir heute ihr neustes Buch aus dem Frechverlag.*

Das Mein ARD Buffet Strickbuch haben wir schon im letzten Frickelcast bewertet und genau beurteilt und heute am Rezimittwoche dann nochmal auf unseren Blogs.

Welche Muster aus dem Buch* habt ihr denn bereits gestrickt?

Übrigens freuen die Autoren und Autorinnen von Strickbüchern sich, wenn ihr weitersagt, wenn euch etwas gefällt. Schreibt Rezensionen auf Amazon* (das kann man auch, wenn man das Buch nicht dort bestellt hat) oder zeigt eure Buchschätze bei Instagram oder Facebook.

 

Im Buch unserer lieben Tanja Steinbach* finden sich ihre beliebtesten Strickmuster, die sie im ARD Buffet vorgestellt hat. Wer sich also mit Tanja Steinbach beschäftigt und sich vorher mit dem Buch auseinander gesetzt hat, der kann genau recherchieren, welche Muster hier zu erwarten sind.
Im
Buch* sind 28 (!) Strickmuster erfaßt. Von Pullis und Cardigans über Mützen, Stirnbänder, Schals und Tücher für Frauen und Männer, Kuschelsocken , Spültücher, Waschlappen, Kissen und eine Babydecke ist im Buch alles vertreten.
Dazu eine Materialkunde, Erklärungen für Maschenanschlag und Grundmaschen, es wird gezeigt, wie man abnimmt und zunimmt, wie man abkettet, Socken strickt und Patchwork strickt.
Für jeden Geschmack und jeden Schwierigkeitsgrad ist etwas dabei. Vom rasch gestrickten Stirnband bis zum Großprojekt Decke, wird man hier fündig.

Außerdem gewährt Tanja Steinbach uns in diesem Buch* einen Einblick in ihre Arbeit beim ARD Buffet, ein Blick hinter die Kulissen. Vorbereitung ihrer Strickstücke, Bereitstellen der Anleitungen zum Download, außerdem ihr Reisetag, Maske und Generalprobe, ich finde das durchaus spannend und interessant und schätze den lockeren und angenehmen Schreibstil der Autorin.
Diese Erzählung ist zudem mit vielen Bildern hinterlegt und ich hatte wirklich Spaß beim Lesen.

Die im Buch* enthaltenen Anleitungen sind wie bei Tanja Steinbach üblich, gut erklärt, leicht verständlich und sinnvoll strukturiert. Darüber hinaus gibt es gute Tipps für die saubere und gute Verarbeitung, beispielsweise wie man lange Spannfäden während des Strickens einwebt. Alle Anleitungen sind reich bebildert und die Bilder zeigen gut, wie das Endergebnis aussehen wird und worauf man achten sollte.
Bei mir blieben keine Fragen offen. Gibt man die Musternamen in die Googelbildersuche ein, findet man zu den meisten Mustern bereits viele fertig gestrickte Teile, womit klar sein dürfte, dass diese gut nachzustricken und leicht umzusetzen sind.

Die Muster sind abwechslungsreich und gänzlich unterschiedlich gestaltet, ich hatte viel Freude beim Durchblättern und stricken.
Von mir eine ganz große Empfehlung.

Ich habe aus dem Buch* bereits das Stirnband nachgestrickt. Der Querdenker ist ein rasches Strickprojekt aus Lana Grosssa Lala Berlin Lovely Cotton* und Lana Grossa Silkhair Lusso*. Ich hatte das Stirnband in 1,5 Stunden fertig und finde es wirklich hübsch. Es paßt perfekt und trägt sich toll.

Ein kleiner Kritikpunkt ist bei mir dennoch vorhanden, den kreide ich allerdings nicht der Autorin an, das Buch schwimmt im Trend der zuckrig rosanen Strickbücher mit, da würde ich mich freuen, wenn auf dem Einband auch die Vielfältigkeit der Farben im Buch zu finden wären.

Ein Kommentar zu „Tanja Steinbach – Mein ARD Buffet Strickbuch

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: