Das Glitzerhäkelbuch von Simone Conrad

[Werbung. Dieser Beitrag enthält Amazon Affiliate Links. Was das ist, habe ich hier erklärt. Klick!]

Im Frickelcast haben Feierabendfrickeleien und ich bereits über das Glitzerhäkelbuch von Simone Conrad, besser bekannt als Ms.Eni gesprochen und ausreichende dem Glitzer gehuldigt.

Häkelprojekte mit Pailletten, Perlen und Plu… äh Glitzergarnen. Wir freuen uns jetzt schon mal auf ganz viele Projekte daraus im nächsten Sommer bei unserer Aktion #paillettenperlenplunderfal . Aber zum Glitzerhäkelbuch zurück und der Weihnachtszeit, denn dafür kommt das Buch genau richtig, die Werke darin eignen sich prima als kleine Geschenke und Mitbringsel. Dabei haben alle eines gemeinsam, die glitzern und funkeln, ansonsten ist der Fantasie allerdings keine Grenze gesetzt.

Es gibt Dekoartikel, wie Wandteppiche (den mit dem Lama liebe ich besonders), ein Utensilo und Traumfänger. Kinderspielzeug, wie einen Kuscheldino, den total coolen Lamateppich und Spielwölkchen. Außerdem ein niedliches Set aus Mütze, Fäustlingen und Schuhen, so wie dem unglaublich guten Meerjungfrauen Haarclip.

Auch Praktisches, wie Lesezeichen, Beautyschwämme und ein glitzerndes Einkaufsnetz werden beglitzert.

Kleine Taschen, Blumenschmuck und Stirnband und Loop.

Alles natürlich gehäkelt und vieles davon ruck zuck fertig.

Das Glitzerhäkelbuch beginnt mit einem kleinen und übersichtlichen Grundhäkelkurs. Kurz werden Luftmaschen, Magic Ring, feste Maschen, alle Formen von Stäbchen und besondere Maschen, wie Popcornmaschen, Büschelmaschen, Krebsmaschen und Noppen erklärt. Dabei sollte einem klar sein, dass das Buch kein Häkelkurs ist. Die Anleitungen sind gut und übersichtlich und durchaus anfängertauglich, der Grundkurs ist aber eher ein kurzes Erinnern an schon vorhandene Kenntnisse.

Die Erklärungen und Bilder fand ich total ausreichend und gut verständlich. Hier und da sogar sehr ausführlich, so detailliert hätte ich es gar nicht gebraucht.

Bei jedem Projekt ist der Schwierigkeitsgrad anhand eines Glitzersteins angegeben. Ein Glitzerstein ist einfach, zwei mittel und drei schwer.

Die Bilder sind übersichtlich und alles schön großformatig sichtbar. Das mag ich.

Zu Beginn jeder Anleitung ist genau aufgeführt, was man an Material braucht und überall im Buch finden sich kleine Kästchen mit Tipps, die beim Umsetuen der Glitzerprojekte helfen.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, allerdings fand ich es streckenweise seeeeehr rosa, aber da kann man ja durchaus auch einfach andere Garne und Farben nehmen, auch da ist man in seiner Gestaltung ja komplett frei.

Wer gerne mal mit Glitzergarnen arbeiten möchte, der wird hier mit dem Glitzerhäkelbuch ganz bestimmt viel Spaß haben.

 

Ein Kommentar zu „Das Glitzerhäkelbuch von Simone Conrad

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: