Crasy Easyness von Crasy Sylvie

[Werbung. Dieser Beitrag enthält Amazon Affiliate Links. Was das ist, habe ich hier erklärt. Klick!]

Ich hatte etwas Rezensionsverzug. Hier war es sehr trubelig und jubelig und hochzeitig und alles zusammen und dann fällt leider als Erstes der Blog hintenrunter. Sorry.

Steffi hat ihre Rezension zu Sylvies Buch Crasy Easyness bereits vor zwei Wochen auf ihrem Blog rezensiert und ich versinke ein wenig vor Scham, weil sie Hochzeit und Umzug und Blog organisiert bekommen hat und ich nicht, dabei zieh ich gar nicht um und ich heirate auch nicht. *lach*

Egal, hier kommt meine Bewertung, wir haben das Buch auch schon im Frickelcast besprochen. Hier entlang: Klick!

Sylvies Modelle im Buch Crasy Easyness  sind ja alles eingängig zu stricken und dank ihrer Videos auch einfach nachzumachen, daher war ich gespannt, was sich hinter Easyness denn so verbirgt und war total begeistert, als ich es kapiert habe.

Die Modelle sind alle so einfach, also easy gehalten, dass man sie locker beim Knitflixen wegstricken kann. Jetzt denkt ihr, wieso, kann man doch sonst auch. Ja klar, aber bei den Modellen hier braucht man kein Maßband, keine Strichliste, man braucht nur sich und seinen Körper und das mag ich.

Zu Beginn des Buches findet ihr Links zu allen Technikvideos von Sylvie, die ihr in ihrem Youtubekanal finden und die ihr vielleicht für die Modelle brauchen könnt.

In Crasy Easyness enthalten sind 17 Modelle vom Loop, über eine Weste, bis zum Pulli und sogar ein Kleid ist dabei. Hier ein großes Lob von mir für das bebilderte Inhaltsverzeichnis, so dass man nicht nur sehen kann, Waiting vor Summer ist ein Shirt, sondern auch direkt ein Bild dazu hat. Das fand ich enorm gut und hilfreich. Danke dafür.

Crasy Easyness ist kein Buch zum Strickenlernen, es gibt keinen langen Technikteil, sondern es geht direkt rein in die Materie. Trotzdem ist es ganz klar für Anfänger geeignet, weil Sylvie trotzdem jeden Leser an die Hand nimmt und durch das ganze Strickmuster führt.

Nach dem Vorwort, stellt sie auch ihre Teststricker vor. Ich war diesmal aus Zeitmangel leider nicht dabei, dafür hat Feierabendfrickeleien fleißig mit gestrickt.

Kommen wir zu den Modellen, das Buch startet mit einem sehr coolen Loop aus einem richtigen Luxusgarn von Schulana. Alle Muster sind wie kleine Geschichten erzählt. So heißt es zum Beispiel beim Loop „Mit Picots voraus“, dann „Frisch gerippt ist halb gewonnen“ und „Ab auf die Welle“ Ich mag sowas. Dazu sind Sylvies Erklärungen wirklich enorm gut und einfach gehalten. Für besondere Techniken gibt es jeweils an der Stelle, an der man die Technik benötigt eine Erklärung und gute Bilder. So dass man nicht hin und her blättern muß. Das fand ich sehr durchdacht und gut.

Aktuell findet bei Sylvie der All through the year Kal statt und das Muster dazu ist natürlich auch im Buch. Ein sehr leicht zu strickender und leger fallender Pulli, hier erklärt euch Werner, der natürlich auch in diesem Buch nicht fehlen darf, ganz genau, wie ihr den Pulli ohne viel Aufwand an euch anpassen könnt. Das funktioniert prima.

Mich hat die Weste „When Two become one“ total angemacht, die sieht super aus und ist ganz schnell gestrickt und wer will, macht noch Ärmel dran.

Sylvie arbeitet in dem Buch viel mit Schleifen oder Schnüren, die die Teile zusammen halten, so dass man kaum zusammen nähen muß, oder es werden Maschen direkt aus einer Kante aufgenommen. Das kommt mir entgegen, ich mag Zusammennähen ja gar nicht.

Die Strickstücke werden alle wieder von Sylvies Lieblingsmodel getragen und ich mag sie auch sehr. Sie wirkt natürlich, weiblich und bringt das lockere Feeling gut rüber. Die Bilder sind toll gemacht mit einem Fokus auf das, was der Stricker wissen und erkennen will.

Hinten findet ihr noch eine Maßtabelle und der Hinweis, dass man natürlich in die glatten oder kraus rechten Muster eigene Individualität reinbringen kann, außerdem ein Alphabet mit dem Man Fairisle einstricken oder auch nachträglich aufsticken kann. Das fand ich super.

Auch wenn ich sicher nicht alle 17 Muster total grandios fand, das Kleid hat bei mir eher Fragezeichen hinterlassen, gefallen mir viele sehr gut und ich würde mehrere gerne noch stricken. Das ist für mich dann immer ausschlaggebend für meine Bewertung und die fällt hier sehr gut aus.

Große Empfehlung für alle, die gern strickgucken.

 

Ein Kommentar zu „Crasy Easyness von Crasy Sylvie

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: