Streifenliebe

[Werbung. Dieser Beitrag enthält Amazon Affiliate Links, was das bedeutet, steht hier: Klick!]

Im Frickelcast haben Feierabendfrickeleien und ich bereits über das Buch „Streifenliebe“ ausführlich gesprochen. Die Bloggerin Haafner Linssen hat ein Buch über Häkeldecken geschrieben. Gestreifte Häkeldecken um genau zu sein und ganz ehrlich, weder Decken noch Häkeln ist ja so wirklich unser Thema, trotzdem war ich begeistert.

Zunächst, das Buch ist im Stiebner Verlag erschienen und als Softcover erhältlich. Es bleibt gut aufgeschlagen liegen und ich finde die optische Gestaltung ansprechend.

Die Aufteilung ist in drei Teile gegliedert. Zunächst wären da die einzelnen Decken und Umrandungen. Die sehr ausführlich und gut verständlich vorgestellt werden.

Die Decken sind auf allen Bildern gut zu sehen und mir reichte die Bebilderung absolut aus, um mir einen Überblick zu verschaffen, ob mir die Decke gefällt oder nicht.

Zu Beginn gibt es eine Erläuterungsseite, die genau zeigt, wo man was bei den Erklärungen findet. Die für mich wichtigste Angabe ist wie immer der Schwierigkeitsgrad, die Angaben fand ich stimmig und nachvollziehbar. Auch die Häkelschrift und die ausgeschriebene Anleitung fand ich schlüssig.

Die Möglichkeit die Decken nochmal anders durch Umrandungen zu gestalten hat mir gefallen und bietet schöne Variationsmöglichkeiten.

Meine Lieblinge sind die Decken Istanbul, Oslo und Sankt Petersburg.

Im zweiten Teil gibt es kleinere Projekte, die mit den Mustern der Decken kombiniert und angepasst werden können. Zum Beispiel einen kleinen Teppich, ein Kissen oder einen Wandbehang.Die Teilchen fand ich ganz hübsch, hätte aber mehr Decken noch besser gefunden.

In Kapitel drei werden die Techniken erklärt und hier findet meine Begeisterung statt, das waren die einfachsten und besten Erklärungen, die ich zum Häkeln bisher gefunden habe. Die Grafiken sind so gut zu verstehen und so deutlich gezeichnet, das würde ich mir gerne in jedem Buch genau so wünschen.

Hier finden sich auch Erklärungen welches Garn man nehmen sollte und ein gutes Register, sowie eine sehr nette Danksagung.

Ich war hier wirklich hin und weg, noch nicht mal zwingend von den Designs, sondern einfach von den sehr klaren und guten Erläuterungen. Das war für mich prima und ist aus meiner Sicht auch absolut für Häkelanfänger geeignet.

Von mir eine ganz große Empfehlung für dieses herrlich unaufgeregte Buch mit feinen Mustern und tollem Ideen.

 

Ein Kommentar zu „Streifenliebe

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: