Villeneuve Top

[Werbung. Dieser Beitrag enthält Amazon Affiliate Links. Was das ist, steht hier: KLICK!]

YEAH! Schon am Sonntag ist mein Villeneuve-Top fertig geworden. Das Top hab ich gestrickt aus Zen Yarn Garden, das ist ein Glitzergarn, welches ihr bei Lanaphilia kaufen könnt.

Ich hatte das Glück, dass ich einmal zu oft gesagt habe, wie gut mir das ganze gefällt, woraufhin Lanaphilia mir einen Strang geschenkt hat. Das war so nett. Danke dafür.

Mir war sofort klar, dass ich aus diesem Garn ein Sommertop stricken möchte,  aber welches war die Frage. Ich bin also durch Ravelry gesurft und habe verschiedene Sommertops angesehen. So richtig konnte mich aber keines überzeugen, was vorallem daran lag, dass alle mehr als einen Strang Wolle benötigt hätten und ich ja nur den einen benutzen wollte. Bis ich dann das Villeneuve-Top von Espace Tricot gefunden haben.

Das gefiel mir direkt richtig gut. Lässig. Locker. Sommerlich. Und es kommt sogar hin, dass ich mit nur einem Strang Größe S stricken konnte. Beim Stricken merkt ich allerdings schnell, dass die Form für mich nicht passend ist. Das war mir alles zu kurz und sehr bauchfrei. Ich habe mich also, als das Top eigentlich schon fertig war, entschieden, noch mal Maschen aufzunehmen am unteren Rand und habe weitere zehn Reihen angestrickt. Das ging problemlos und das Top hat so jetzt eine wirklich schöne Form, so gefällt es mir bedeckt meinem Bauch und hinten meinen Po ein wenig und sieht wirklich schön aus.

Das Strickstück ist beim Waschen wieder gewachsen noch geschrumpft, ich musste es nicht spannend. Außerdem hat es Form und Farbe behalten und der kleine Glitzerfaden läuft munter mit und ist wie ein schöner kleiner glänzender Schatten zu sehen, man spürt ihn aber nicht.

Die Anleitung könnt ihr bei Espace Tricot auf Ravelry kaufen.

Das Top fällt allerdings ein wenig zu klein aus, wer kein bauchfrei mag, kann das Top natürlich genauso Stricken, wie es in der Anleitung angegeben ist. Mir war das einfach zu knapp. Ich hab es gerne kuschelig. Ich trage das Top nicht direkt auf der Haut. Das Garn ist kuschelig weich, aber irgendwie finde ich es nicht schön, wenn Wolle direkt unter meinen Achseln ist oder auf den Brüsten das Gefühl mag ich nicht. Ich trag also ein Top unter dem Top. Das sieht hübscher aus und sorgt auch dafür, dass es blickdicht ist.

Die Anleitung ist wirklich einfach und gut aufgebaut man kommt gut damit klar. Im Top stecken tatsächlich nur knapp 91 g Garn, mehr habe ich nicht benötigt, obwohl ich das Top ja schon deutlich verlängert habe.

Wie ihr seht, habe ich sehr intensiv versucht meine Rückseite zu fotografieren, da mir vor allem der Razorback des Tops gut gefällt. Das hat erst beim gefühlt 74. Anlauf richtig funktioniert, so dass ich euch nun auch dieses Bild zeigen kann, die Konstruktion ist spannend und interessant.

Das Top strickt sich abwechslungsreich und ich habe mich zu keiner Zeit gelangweilt. Ich hoffe ich konnte euch ein wenig inspirieren, denn schließlich ist die Zeit der SommerTops gerade erst gekommen.

Und hier seht ihr dann auch endlich ein Bild vom Rücken, das mir halbwegs gefällt.

Fakten

Strickmuster: Villeneuve-Top von Espace Tricot

Größe: S

Garnverbrauch: 91 g

Garn: Zenyarngarden von Lanaphilia

Modifikationen: Ich habe nachträglich am unteren Saum Maschen aufgenommen und das Top um 10 Reihen verlängert.

Nadeln: Pony Flair 5 mm

Mit dem Beitrag hopse ich zu den Linkparties Lieblingsstücke ,sowie zur Caros Fummeley und Fannies Liebste Maschen,

2 Gedanken zu „Villeneuve Top

  1. Pingback: An jedem verdammten Sonntag 21.07.2019 | jetztkochtsieauchnoch

  2. Pingback: Folge 32: „Der STRICKMISSBRAUCH“ – Frickelcast

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.