Edda aus Glitzergarn für #MakemeTakeme

Nach den 5 Millys für die Makemetakeme Aktion von der Initiative Handarbeit, war es Zeit für eine 4. Edda. Ich habe ja schon Eddas für Frau Fussi und die Maschenprobenuschi gestrickt und eine für mich. Diesmal also eine für die beste Schwägerin in spe auf Lebenszeit. Leider nicht in der Lieblingsfarbe Orange, sondern in grün Glitzer.

Und nein, die Rede ist nicht von Feierabendfrickeleien. Diese Edda ist für die Schwester vom Mr und sie hat sie am Sonntag auch schon bekommen.

Edda nach einer Anleitung von Paula strickt strickt man mit zwei unterschiedlich großen Nadeln, damit die Träger schön fest und der Körper schön dehnbar wird.

Edda ist wirklich flott gestrickt, ein Nachnmittag und das Ding ist durchgenudelt.

Ich habe die Make Me Take Me Schildchen einfach gelocht und eingestrickt, das ging am einfachsten. Allerdings muß man beim Lochen aufpassen, dass man nicht die Nummer des Schildchens locht.

Ich habe genau nach der Kaufanleitung der Edda von Paula strickt gestrickt, einzig den provisorischen Anschlag habe ich weggelassen, den fand ich einfach überflüssig. Da kann man auch normal anschlagen.

Die Edda sieht auf den ersten Blick sehr sehr klein aus, weitet sich aber kolossal, wenn man so wie ich Krempel rein steckt. Am Besten läßt man sie etwas aushängen, dann wird sie größer.

Gestrickt habe ich mit Glitzergarn aus dem Diese Woller Werksverkauf.

Die Träger der Edda könnte man noch länger oder kürzer machen. Mir reichen sie so und ich finde sie so gut tragbar.

Man könnte sie natürlich auch dicker stricken und damit stabiler machen.

Hier seht ihr, wie ich die Labels angebracht habe. Ich habe einfach die Schildchen gelocht und je eine Masche durchgezogen und eingestrickt. Das hat gut funktioniert. Achtet dabei darauf, dass ich das Label richtigrum anbringt, so dass es lesbar ist, wenn ihr die Tasche tragt.

Das Garn ließ sich wirklich gut in eine Edda stricken und fühlt sich etwas robust an, für Kleidung würde ich es nicht verwenden, dazu war es mir zu kratzig, aber als Tasche geht das prima.

So sieht Edda am Anfang aus, da kann man gar nicht erkennen, was es mal wird und vorallem, wie geräumig die Tasche dann später ist.

Die Label bestellt ihr bei der Initiative Handarbeit, dort bekommt ihr auch kostenlose Anleitungen zum Stricken, Häkeln und Nähen und mehr Informationen zur Aktion #Makemetakeme.

Fakten

Strickmuster:  Edda von Paula strickt

Garnverbrauch: Diese Wolle Glitzergarn 

Größe: Onesize

Nadeln: Knitpro  Rundstricknadeln 7mm und Addi Novel 3,5 mm (Amazon Affiliate Link)

Mit dem Beitrag hopse ich zu den Linkparties Lieblingsstücke ,sowie zur Caros Fummeley und Fannies Liebste Maschen,

4 Gedanken zu „Edda aus Glitzergarn für #MakemeTakeme

  1. Super Idee mit dem Lochen! Ich habe mich beim Annähen letztes Mal ziemlich gequält, weil ich die Nähnadel kaum durch das Etikett bekommen habe. 🙈😅 Danke für den Tipp. 👍🏻

  2. Pingback: Auf Wolle 7 | jetztkochtsieauchnoch

  3. Pingback: Edda aus Alcanto | jetztkochtsieauchnoch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.