An jedem verdammten Sonntag (16.06.2019)

Strickstrickhurra

Ich habe am #miniakitaitokal weiter gestrickt und das zweite Dreieck nähert sich endlich der Fertigstellung. Außerdem wurde mein Weekender fertig und ich habe das Muster für das Haarband Tuffi veröffentlicht.

Eingetrudelt

Tatsächlich in dieser Woche nur mein Bloomon Abo von dem ich diesmal aber überhaupt nicht angetan war und das ich daher erstmal pausiert habe. Der Strauß war echt nicht mit einem Konzept zu arrangieren, das wirkte wie wild zusammengeschustert und sah in Teilen aus, wie der Strauß vor vier Wochen, ich hab das Abo aber ja um Abwechslung zu haben.Solltet ihr Bloomon ausprobieren wollen, freu ich mich dennoch, wenn ihr meinen Link nutzt, damit erhaltet ihr eine Vase umsonst und ich bekomme einen Strauß geschenkt.

Ah stimmt nicht, ich habe außerdem einen Jaderoller gekauft.

Genäht

Ich habe 5 Millys von Pattydoo genäht.

Entdeckt

Seid ihr eigentlich schon bei Woolplace?

Naja

Ich hab mir  gestern den Daumennagel komplett abgerissen und jammere jetzt unfassbar herum. Ich bin eine Meme ich weiß. Aber tippen ist echt nicht so leicht mit ohne Daumen und mit viel Aua.

Sportlich

Ach geh mir weg mit Sport.

Geguckt

Ich schaue aktuell die nächste Staffel von Bosch und bin mal wieder ziemlich angetan.

Gehört

Ich hab Elbsoda gehört, deshalb hab ich auch den Jaderoller gekauft.

Gelesen

Pure and Simple habe ich rezensiert. Und die Rezension von Bin im Garten ist auch online.

Aktuell lese ich Beyond Beautiful und Der europäische Frühling.

Gegessen

Ich war die Wurst bei Rock the Wool.

Unternommen

Ich war in Sachen #visityourlys bei Rock the wool und hab mit ihr Wolle gefärbt. Bericht und Gewinnspiel dazu gibt es morgen.

Außerdem waren wir auf Wollness in Marienbad in Tschechien, den Bericht von Tanja Steinbach findet ihr hier: Klick!

Gezockt

Leider gar nicht.

Neues aus Garnelenhausen

Eine der Rennschnecken ist offenbar hinüber. Ich hab keine Ahnung warum, aber sie hatte ja immer schon ein paar Probleme und fiel immer wieder von den Pflanzen und lag dann auf dem Rücken rum. Die Zweite ist allerdings komplett munter und aktiv, also geb ich mir da einfach mal nicht die Schuld dran.

Goodkarma

Im nächsten Frickelcast, also morgen, erklärt Feierabendfrickeleien euch, was Kiva ist. Ich war begeistert und habe mir direkt auch einen Account gemacht und helfe nun anderen Menschen mit Minikrediten ihr Leben zu gestalten.

5 Gedanken zu „An jedem verdammten Sonntag (16.06.2019)

  1. Kiva ist super. Das mache ich schon ein paar Jahre und immer wenn es z.B. Sonderzahlungen des Arbeitgebers gibt, gebe ich davon dann 25 EUR neu rein, das summiert sich über die Zeit und es ist toll zu sehen, was die Kreditnehmerinnen (in meinem Fall gebe ich 98% der Darlehen an Frauen) so machen. Eine Ausnahme von meinen Kreditnehmerinnen habe ich letztens gemacht und einem jungen Schokoladenhersteller aus Puerto Rico Geld geliehen und dem folge ich jetzt bei Instagram und wünschte, ich könnte die Schokolade mal probieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.