Sandras Wollfühloase

Im Rahmen von Visit Your Lys war ich ja bereits beim Lieblingsstück in Erftstadt und bei der Südstadtwolle, außerdem hat es mich zu Sandras Wollfühloase in Solingen getrieben und darüber werde ich heute berichten.

Sandras Wollfühloase findet ihr hier:

Webseite

Sandras WollFühlOase
Ohligser Markt 9
42697 Solingen

Mo. – Fr.: 10:00 – 13:00 Uhr
Mo. – Fr.: 15:00 – 18:30 Uhr
Sa.: 09:30- 13:00 Uhr

Kurse und Workshops findet ihr hier: Klick!

Der Stricktreff findet Donnerstags von 15-16 h statt und man sollte sich anmelden.

Der Laden liegt direkt am Marktplatz in Solingen Ohligs und man bekommt direkt vor der Tür Parkplatz und es gibt eine Bushaltestelle in unmittelbarer Nähe. Außerdem bekommt ihr etwas zu Essen drumherum gibt es nämlich vom Bayrischen Wirtshaus, bis zum fairen Cafe einiges, um einzukehren und von der Wolljagd zu erholen.

(Achtung! Auf jeden Fall ein Parkticket ziehen, jemand hat ein Knöllchen bekommen…. *hust*)

Sandra ist eigentlich Verlagskauffrau und hat den Weg zur Wolle über Kurse und den Verkauf von Teddy-Designs gefunden. Seit 2005 verkauft sie Garne und bietet Strick- und Häkelkurse an.

Auf Instagram gab es wieder ein Livevideo, auf dem ihr mich durch den Laden begleiten konntet. Mir hat es bei Sandra sehr gut gefallen und ich habe mich gefreut, dass Danis Masche ebenfalls da war. Sie ist Stammkundin bei Sandra und es war schön zu sehen, wie gut die beiden sich kennen und die Vorlieben bei der Beratung berücksichtigt wurden. Sowas mag ich.

Im Laden bei Sandras Wollfühloase findet ihr eine breitgefächerte Auswahl an Garnen, von Online Wolle, über Ferner, Ito, Zitron, Schulana, Rowan, Schachenmayr bis hin zu handgefärbten Garnen vom Lieblingsstück und den ungefärbten Garnen der Bergisch Land Alpakas.

Die Bergischland-Alpakas und das Garn Alpakarma fand ich sehr spannend, man kann mit ihnen auch Wanderungen buchen. Das werden wir auf jeden Fall machen, ich bin schon in der Planung.

Der Laden ist sehr groß und geräumig, trotz des breiten Angebots wirkt er nicht vollgestopft, sondern man hat überall genug Licht und kann die Farben gut sehen.

Sandra hat, wie hier im Bild zu sehen vieles liebevoll dekoriert. In der Etagere seht ihr die Alpakastränge und Informationen zu den Bergisch Land Alpakas.

Ich habe ja eine sehr starke Hundehaarallergie und normalerweise kann ich mich nur sehr schlecht ohne Tabletten mit Hunden in einem Raum aufhalten. So war ich erstaunt, als sich plötzlich, nachdem ich bereits eine Stunde am Tisch saß, plauderte und Tee trank, im Schaufenster etwas regte und der „Ladenhüter“ von Sandras Wollfühloase auf den Arm genommen werden wollte.

Mimi ist ein sehr braver kleiner Hund, den ich wirklich zu keinem Zeitpunkt gerochen, gehört oder sonst wie unangehm wahrgenommen hätte. Sie brav ihn ihrem Körbchen geschlafen und auch als sie wach war, hatte sie vermutlich mehr Angst vor uns, als dass sie sich näher herangetraut hätte. Ich bin wirklich nicht für Tiere im Wollladen, aber Mimi hab ich ins Herz geschlossen. Und hier muß niemand Angst vor ihr haben, oder Allergie befürchten und Haare hab ich auch nirgendwo gesehen. Wirklich nicht.

Neben allem zum Stricken und Häkeln, bietet Sandra auch ein wenig Dekogedöns, Stricknadeln, Utensilien zur Handarbeit, Strickpakete und dies hier an. Der Ring ist ein Nadelmaß und wird von einem ortsansässigen Goldschmiedunternehmen gefertigt. Die Schafe kann man selbst besticken und als Anhänger an Ketten oder Ohrringen tragen. Alle sind handgerfertigt und aus echtem Silber Ich war sehr verliebt. Richtig schön.

Außerdem gibt es wieder ein Gewinnspiel. Da ich Sandra verboten habe, und da sehr streng war, mir einen Rabatt zu geben, hat sie euch ein kleines Päckchen gesdhnürt. Ein Strang Alpakarma, ein Nadelmaß, ein Dekohuhn und Maschenmarkierer könnt ihr gewinnen, wenn ihr mir bis 05. Mai hier, auf Instagram oder Facebook von eurem letzten Wollkauf/ Stoffkauf berichtet, gänzlich egal, ob bei einem lokalen Geschäft, auf einem Markt oder online.

Sagt mir, was euch gefallen hat, was ihr gekauft habt und warum.

Ich bin neugierig, ich weiß!

Ausgelost wird dann am 06.05.2019 und der Gewinner bekannt gegeben.

Teilnahme ab 18. Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnehmen kann nur, wer meine Frage beantwortet hat und wer teilnimmt ist mit der Nennung seines Namens im Gewinnfall einverstanden.

Verantwortlich bin allein ich, weder WordPress, noch Facebook oder Instagram.

Die Maschenmarkierer könnt ihr hier nochmal sehen, das konnte ich Sandra nämlich nicht streng verbieten, sie hat mir auch welche ins Tütchen gepackt und ich freue mich sehr. die sind total putzig.

Natürlich habe ich auch diesmal bei meinem Besuch geshoppt. Ich habe mir von der Alpakarma Wolle zwei Stränge mitgenommen, in braun und naturweiß.

Einen total grandiosen Strang Zitron Blickfang mußte ich unbedingt kaufen.

Die Phildar Phil Velours habe ich schon verarbeitet und eine Meerjungfrau und einen kleinen Waschbären von Lalylaland daraus gemacht. Das Garn ist wirklich recht günstig und man kann es für Spielzeug super benutzen, weil total weich.

Außerdem habe ich Noro Garne gekauft, die ich mit einer Knallfarbe kombinieren will, mal sehen, wie das funktionieren wird.

Frau Katze war von den Einkäufen begeistert, wie ihr seht….

Hier seht ihr ein paar Eindrücke aus dem Laden. Die Ferner Cashmere hat mich sehr angemacht. Das Garn ist so unfassbar weich und fluffig, das ist der Hammer, allerdings gesteht ich, dass ich keine Idee hatte, was ich daraus machen könnte und nur zum Anschauen ist es zu teuer. Aber wunderschön.

Das Angebot an Ito und Geilsk Garnen ist ebenfalls sehr groß und umfangreich. Schaut mal wie schön!

Auch ausgefallene und trotzdem erschwingliche Garne gibt es bei Sandra, das Bamboozle war lustig zum Ansehen und die Modelle daraus waren sehr interessant.

Die Farbverlaufsknäuel von Online finde ich super für Socken, total coole Idee, so hat man zwei Socken mit identischem Farbverlauf.

Also die Fahrt zu Sandra lohnt sich. Ich bin nach der Arbeit gefahren und war relativ zügig von Köln aus in Solingen, wenn man vielleicht nicht grad zur Rushhour fährt, sollte das in 30 Min zu schaffen sein.

Und jetzt viel Glück beim Gewinnspiel und fahrt Sandras Wollfühloase besuchen und sagt mir, wie es euch gefallen hat.

7 Gedanken zu „Sandras Wollfühloase

  1. Ein sehr schöner Laden. Den merke ich mir, falls ich irgendwann Mal in der Nähe bin.
    Mein letzter Wollkauf war im lokalen Geschäft. Da war ich mit meiner 9-Jährigen, die sich Wolle für Socken ausgesucht hat, die ich ihr stricken soll. Mein letzter Stoffkauf war ebenfalls im lokalen Geschäft zusammen mit ihr. Da waren wir auf der Suche nach Stoffen für ihr Geburtstagsshirt. 9-Jährige entscheiden gerne selber und das geht lokal immer besser als online, da kann man gucken und anfassen.
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Marietta

  2. So ein schöner Artikel! Ich finde es toll, dass du das machst. Man sollte öfters die lokalen Geschäfte unterstützen.
    Mein letzter Wollkauf war in einem lokalen Wollladen, die süße Nadelzeile, sie haben da ganz viel Auswahl und wunderschöne Wolle und tolle Stoffe. Alles was das Strick-Häkel- Näh- Herz begehrt. Ich habe dort Babymerino Wolle gekauft.
    Liebe Grüße , Katrin

  3. Mein letzter Wollkauf war in einem Wollgeschäft. Ich habe mir Wolle für mein Kleid gekauft und bin schon fleißig dabei und bin sehr happy.

  4. Hallo,
    danke für den schönen Bericht. Einer meiner letzten Käufe waren drei Stränge, ein Kuschelset von Wollexclusiv. Die habe ich von Mikis Bauchkaden, also von einem Destashing von Knitting Miki
    Was ich daraus mache, weiß ich noch nicht.
    Aber es wird etwas Schönes!
    LG Diana

  5. Um ins Büro zu kommen, pendle ich regelmäßig mit Umstieg in Solingen Hbf (früher hieß der Bahnhof mal Solingen Ohligs – denn dort befindet er sich). Leider – bzw. für meinen Geldbeutel glücklicherweise – bin ich dadurch fast immer außerhalb der Öffnungszeiten der Wollfühloase in Solingen, sodass ich dort erst zwei- oder dreimal einkaufen war. Aber es ist wirklich nett dort, sodass ich gerne ergänze, dass nicht nur eine Bushaltestelle in der Nähe ist, sondern der Laden durch die schöne Fußgängerzone auch fußläufig vom Solinger Hbf entfernt ist – also ICE-Anschluss hat 😉 Und ich glaube, wegen der Silberschafe muss ich demnächst mal früher aus dem Büro, um passend in Solingen zu sein 😉
    Achso … mein letzter Wollkauf waren ein paar ganz profane Knäuel Catania, die ich noch schnell für ein Projektchen vor Ostern brauchte, in einer großen Drogeriekette …

Schreibe eine Antwort zu jetztkochtsie Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.