Drachenbotties

[Werbung]

Mein erstes Paar Botties habe ich euch hier ja schon gezeigt: Klick!

Jetzt ging es an die zweite Runde, diesmal wußte ich bereits was ich anders machen wollte und worauf ich achten mußte.Herzlichen Dank an Schulana für das Bereitstellen der Botties und des Garns.

Ich habe mich wieder für das Häkeln der Botties entschieden und habe dazu meine 2,5 mm Olivenholznadel von Addi (Amazon Affiliate Link) benutzt. Das Garn kam diesmal von Schulana. Die Corviglia ist schön stabil und strapazierfähig, aber trotzdem sehr weich und angenehm auf der Haut zu tragen.

Sie ließ sich toll verarbeiten und zwar obwohl sie für die Löcher in den Botties eigentlich einen Tick zu dick ist, hier mußte man darauf achten, dass ich wirklich auch alle Fäden in der 0-Runde durch das Loch in der Sohle führe. Da hatte ich allerdings ein größeres Problem erwartet, das ging wirklich leicht und hielt mich nicht sonderlich auf.

Ich habe das Botties Grundmuster gehäkelt und dann auf meine Größe ein wenig angepaßt, also für meinen hohen Spann, die Abnahmen etwas anders positioniert. Auch das ist wirklich nicht schwer. Sogar unser bisheriger Häkel-Noob Feierabendfrickeleien hat das gut hinbekommen und ist plötzlich Feuer und Flamme für’s Botties häkeln.

Am Schaft habe ich diesmal Zacken eingearbeitet, einfach durch verkürzte Häkelreihen.

Außerdem habe ich die Glitzerpompoms von Rico (Amazon Affiliate Link) an die Schuhe angenäht. Ja, das sind so jetzt keine Botties, mit denen man zum seriösen Anlass geht, aber ich finde sie enorm witzig und genau richtig für ein abgefahrenes Karnevalskostüm.

Die Botties haben diesmal wieder etwa zwei Nachmittage benötigt, allerdings bin ich im Häkeln wirklich langsam, wer Gas gibt, der schafft ein Paar auch an einem Nachmittag.

Auch diesmal habe ich Botties mit Filzeinlage in der Sohle gewählt, ich finde die einfach bequemer und auch besser zu häkeln. Außerdem fühlt es sich schöner am Fuß an. Dadurch, dass das Garn von Schulana (Amazon Affiliate Link) diesmal sehr viel dicker ist, sind die Botties viel dichter und somit natürlich auch viel wärmer.

Das Annähen der Rico Design PomPoms (Amazon Affiliate Link) ging ebenfalls recht flott, wenn ich auch erstmal meine Hand in den kleinen Schuh fummeln mußte.

Hier seht ihr die Botties noch ohne vernähte Fäden und mit der Box Glitzerpompoms. (Amazon Affiliate Link)

Frau Katze war wir immer äußerst hilfreich und mag die Botties ebenfalls sehr. Als Nächstes werde ich dann wohl nähen müssen. Die Botties mit dem Kunstfell und dem Puschel find ich ja toll. Da mach ich mich auch noch dran.

Fakten

Muster: Botties
Garnverbrauch: 80 g Schulana Corviglia in grün
Größe: 35
Modifikation: Zacken am Schaft und aufgenähte Glitzerpompoms.
Nadeln: 2,5mm Häkelnadel von Addi (Amazon Affiliate Link)
Mit dem Beitrag hopse ich zu den Linkparties zu den Lieblingsstücken, Auf den Nadeln, Creadienstag, Sewlala, Handmade on Tuesday, Dings vom Dienstag, sowie zu Caros Fummeley.

Ein Gedanke zu „Drachenbotties

  1. Pingback: jetztkochtsieauchnoch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.