Kosmetikpads aus Bamboo Bio

[Werbung]

HA! Ok, das hier ist ein geschummeltes Ufo, das hab ich am 31.012.2018 erst angefangen… *hust* Aber ich brauchte flott ein Projekt für Mamas Geburtstag und was eignet sich da besser, als was für für die Schönheit und No Waste?

Genau, Mama hat nämlich sonst alles, was sie braucht. Also hab ich gehäkelt wie der Wind und flott 10 Kosmetikpads nach der Anleitung von Caros Fummeley fertig gemacht. Dazu gibt es dann noch einen locker gestrickten Waschlappen und das wird fein eingepackt, fertig ist das Supergeschenk in den Lieblingsfarben. Die kann sie in ihrer ganzen Wohnung rum liegen lassen, die passen zur Wohnzimmereinrichtung, zum Badezimmer, zur Schlafzimmerüberdecke…. das mit dem Grün ist also irgendwie vererblich.Wir stehen da beide drauf.

Ich gestehe, ich hab vorallem deshalb gehäkelt, weil ich wissen wollte, was daran so schwer sein sollte, denn Frau Feierabendfrickeleien hat ja herumgenörgelt, wegen der Büschelmaschen. Und jetzt kann ich angeben, denn ich fand es wirklich gar nicht schwer, Man sollte eine gute und spitze Häkelnadel haben, da empfehle ich einfach mal, wie immer die von Addi, dann klappt das wunderbar.

Die Pascuali Bamboo Bio ist superweich und hat beim Häkeln wirklich Freude gemacht. Sehr Schade, dass Pascuali die offenbar aus dem Sortiment nimmt. Da kann ich mir einiges draus vorstellen.

Die Farbauswahl fand ich auch gut, da ist für jeden das Passende dabei. Die Bamboo Bio bekommt ihr zum Beispiel im Garnstore in Köln, da ist sie aktuell ein wenig reduziert.

Die Anleitung von Caro für die selbstgemachten Kosmetikpads ist simple und leicht nachzumachen, ich hatte keine Verständnisprobleme.

Den Waschlappen habe ich einfach krausrechts hochgestrickt. 40 Maschen aufgenommen und dann ein paar Mal die Farbe gewechselt.

Die Bamboo Bio kann man auch sehr heiß waschen, so lassen sich die Pads gut reinigen und sie sind wirklich weich und meine empfindliche Haut kommt damit auch zurecht.

Die nächste Ladung Kosmetikpads ist für mich.

Fakten

Muster: Kosmetikpads von Caros Fummeley

Garnverbrauch: 34 g Pascuali Bamboo Bio für 10 Pads

Größe: Onesize

Modifikation:  Die Pads nach Anleitung gehäkelt, den Waschlappen einfach krausrechts gestrickt mit 40 Maschen pro Reihe.

Nadeln: 5 mm Addi Häkelnadel / 5 mm Addi Stricknadel   (Amazon Affiliate Link

Mit dem Beitrag hopse ich zu den Linkparties zu den Lieblingsstücken, sowie zu Caros Fummeley.

Alle Kosmetikpads fliegen hoch! Ich freu mich, wenn ihr mir schreibt, ob ihr auch auf den No Waste Zug aufspringt oder ob ihr das eher eklig findet, laßt uns gerne diskutieren, oder was macht ihr selbst, was man sonst kaufen würde? Habt Ihr Ideen Müll zu sparen? Her damit!

9 Gedanken zu „Kosmetikpads aus Bamboo Bio

  1. Das ist ja eine super Idee und was für eine klasse Geschenkidee! Werde ich sofort klauen… 🙂 Eine Frage habe ich aber: auf der Pascuali Seite steht waschen bei 30 Grad, du schreibst man kann sie sehr heiß waschen?!? Wie heiß wäscht du sie?
    Auf den No Waste Zug bin ich vor einigen Wochen aufgestiegen, bei uns gibt es nun Haarseife, Seife für den Körper und bald auch Zahnpasta-Tabletten. Nach einem Bericht im WDR sind wir shoppen gegangen und was gibt es für tolle Sachen!! Wenn man sich damit beschäftigt, hört man nicht mehr auf. Am Wochenende besuche ich den Unverpackt Laden an der Venloer Str./Körner Str. in Ehrenfeld. Mal schauen, was mich dort erwartet. Lieben Grüße Marion

    • Ich hab sie probehalber bei 90 Grad gewaschen. Kein Problem. Dafür übernehm ich natürlich keine Gewähr, aber bei mir hat es funktioniert. Berichte mal vom Unverpackt. Das interessiert mich.

  2. Yeah! Beruhigt mich ja, dass du mit der Anleitung offenbar zurecht gekommen bist 😉 Ich wasche meine auch ab und an mal bei 90 Grad, normalerweise aber nur mit 60. Funktioniert wunderbar und ich finde das Material absolut optimal für den Zeck.

  3. Pingback: An jedem verdammten Sonntag 06.01.2019 | jetztkochtsieauchnoch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.