Frau Fussi liest am 02.11.2018

Es ist wieder soweit, Frau Fussi übernimmt den Blog und berichtet von ihren Leseerlebnissen.

Dabei ist sie gänzlich ungebunden und unvoreingenommen. Ihre Bücher kauft Frau Fussi selbst und rezensiert nicht aufgrund von Leseexemplaren oder Empfehlung des Verlags.

Meine Anmerkungen sind immer kursiv geschrieben, wenn ich etwas einzufügen habe.

Outline von Rachel Cusk (Amazon Affiliate Link)

Suhrkamp Verlag, ISBN 978-3518425282,

Übersetzerin Eva Bonné

Eine Autorin reist nach Athen, um dort einen Schreibkurs zu geben. Sie lernt im Flugzeug und in Athen Menschen kennen und hört sich ihre Lebensgeschichten an. So erfährt man viel über das Leben dieser Menschen, ihre Ängste, ihre Lebensphilosophie und vieles mehr, was zu einem menschlichen Leben gehört.

Es ist für mich sehr schwer, dieses Buch zu beschreiben oder zu erklären. Es ist so komplex.  Die Autorin hört zu, kommentiert, skizziert und überdenkt auch ihr Leben. Ich werde diesem Buch mit meiner Zusammenfassung nicht gerecht, ich kann es aber sehr empfehlen. Auch die Sprache gefiel mir sehr gut! Es ist eine Trilogie und die beiden anderen Bände sind auch schon erschienen (Transit und Kudos) und natürlich in meinem Besitz.

Als kleine Anmerkung von mir, ich glaube, dass man für dieses Buch schon eine gewisse Lebenserfahrung haben sollte.

 

Loyalitäten von Delphine de Vigan (Amazon Affiliate Link)

Dumont Verlag, ISBN 978-3832183592

Übersetzerin Doris Heinemann

Der 12-jährige Théo ist ein guter Schüler. Seine Lehrerin Hélene stellt aber mit der Zeit besorgniserregende Veränderungen an ihm fest. Aber außer ihr scheint es niemand zu bemerken. Seine Eltern sind geschieden und haben ihre eigenen Probleme. Theo kümmert sich um seine Eltern, anstatt sie sich um ihn. Doch Théo trinkt und der einzige, der das weiß, ist sein bester Freund Mathis.

In diesem Buch geht es um die Frage von Loyalität. Wenn man jemand liebt oder gern hat, wie loyal ist man, muss man sein?

Ein sehr intensives, sprachlich brillantes Buch. Es brennt sich ein und läßt einen nicht los.

Ich kann auch alle anderen Bücher dieser wunderbaren Autorin empfehlen!

Ich lese das Buch aktuell und stimme Frau Fussi absolut zu. ein fantastisches Buch, sehr eindrücklich und emotional.

 

Die Mütter von Brit Bennett (Amazon Affiliate Link)

Rowohlt Verlag, ISBN 978-3498006839

Übersetzer Robin Detje

„Die Mütter“, so nennen sich die alten Damen in einer kleinen Gemeinde in Kalifornien.

Nadia Turner, 17 Jahre, verliert ihre Mutter durch Selbstmord und wird schwanger von Luke, dem Sohn des Pastors. Sie ist sehr intelligent, möchte studieren und entschließt sich zur Abtreibung. Sie verläßt im Gegensatz zu Luke und ihrer besten Freundin Aubrey diese „Kleinstadtidylle“. Durch einen Unfall ihres Vaters kommt sie für eine gewisse Zeit zurück nach  Oceanside und bemerkt, dass es sie stört, dass ihre Freundin und Luke ein Paar geworden sind.

Diese Geschichte wird immer wieder kommentiert aus der Sicht der „Mütter“.

Ein kluger Roman um Freundschaft, um Herkunft und Hautfarbe. Aber es geht auch um die „Unterschiede“ die, gerade auch von der Gesellschaft, in puncto weiblich und männlich gemacht werden. Trotz vieler Widrigkeiten ist Nadia für mich sehr emanzipiert!

Eine wunderbare Protagonistin!

Der Fluch der Spindel von Neil Gaiman/Chris Riddell (Amazon Affiliate Link)

Knesebeck Verlag, ISBN 978-

Übersetzer Reinhard Tiffert

Hier geht es um die beiden Märchen Dornröschen und Schneewittchen! Neil Gaiman hat sie wunderbar miteinander verwoben! Voller dunkler Magie und die Prinzessin, die gerettet werden soll, ist nicht die, die man sonst kennt.

Wunderbar geschrieben, schon fast feministisch, mit wundervollen Zeichnungen. Allein die Aufmachung ist schon ein Traum! Ein wunderbares Comic oder eher schon eine Graphic Novel!

 

Lieblingsbuch

Abschlussball von Jess Jochimsen (Amazon Affiliate Link)

dtv Verlag, ISBN 978-3423281164

Für Marten ist ein Friedhof der richtige Ort. Dort ist es ruhig, ordentlich und es gibt ganz viel Schatten. Von klein auf fühlt er sich Fehl am Platz und schon viel älter, als er ist. Durch gewisse Umstände wird er Beerdigungstrompeter. Nach der Beerdigung eines Klassenkameraden findet er dessen Bankkarte auf dem Friedhof und ein „Abenteuer“ beginnt.

Ich möchte nicht so viel verraten, aber ich bin verliebt, und zwar total! Wunderbare Figuren tummeln sich in diesem Buch. Marten ist ein lebensfremder Protagonist, der durch diese Bankkarte ins Leben geworfen wird.

Es geht um Musik, um Abschiede und aber vor allem ums Leben! Dieses Buch ist komisch und berührend!

Wie gesagt, ich bin schwer verliebt!

Unbedingt lesen!

 

 

 

2 Gedanken zu „Frau Fussi liest am 02.11.2018

  1. Liebe Frau Fussi,
    danke für diese Empfehlungen. Meist möchte ich mich nach dem Lesen des „Frau Fussi liest“ mit sllen diesen tollen Büchern einschließen, bis ich sie alle gelesen habe. Meist kommt mir da aber das Leben dazwischen und dann suche ich mur ein Buch aus und lese das. Dieses Mal ist es „Der Fluch der Spindel“, denn ich liebe Märchen…
    LG Diana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.