Der Herbstloop – gekurbelt mit der Addi Express Professional

[Werbung – Produktproben]

Ich bin immer noch im Kurbelfieber und zeige euch hier nach und nach, was ich alles gekurbelt habe.

Gekurbelt? Was meint die Frau, denkt ihr euch jetzt vermutlich. Nun ich kurbel aktuell mit den Addi Professional Strickmaschinen. (Amazon Affiliate Link) Das geht flott und macht leider kurbelsüchtig.

Gezeigt habe ich euch schon meine Mütze aus Lang Yarns Touring und meine Mütze aus Prolana Babykamel. Heute ist mein Loop aus der Bioala von Austermann aus dem Hause Schoeller dran.

Ich habe aus 4 x 50 g Austermann Biola gekurbelt, auf der Addi Express Professional, (Amazon Affiliate Link) das ist die kleine Maschine.

Den Farbwechsel knote ich einfach zusammen und kurbel dann darüber hinweg. Bei der Biola geht das problemlos, die Stelle ist nur minimal dicker dann, als der Rest und fällt nicht auf. Achtung, wenn ihr dickeres Garn nehmt, dann verliert er beim Farb- oder Knäuelwechsel, wenn ihr zu schnell kurbelt, schon mal schnell die Masche, also langsam über die Stelle mit dem Knoten kurbeln.

Ich habe drei Farben genutzt ein dunkles Blau, ein helles Blau und zweimal Rost. Das hat mir gut gefallen und paßte perfekt zu meinem Outfit für die Präsentation bei Kurtenbach.

Der Loop ist ganz simple, man kurbelt einfach einen langen, sehr langen, Schlauch auf der kleineren der beiden Addi Express Maschinen.(Amazon Affiliate Link)  Am Ende kettet man ab und zieht die Enden zusammen. Beim Zusammennähen dann darauf achten, dass der Schlauch nicht zu oft in sich selbst verdreht oder verknotet ist. Dann schlingt ihr ihn einfach um den Hals.

Mein Schlauch war in 1,5 Stunden fertig gekurbelt und zusammen genäht.

Die Biola von Austermann aus dem Hause Schoeller ist schön weich am Hals und gefällt mir vom Maschenbild her sehr gut auf der Addi Strickmaschine.(Amazon Affiliate Link)  Die Biola ist GOTS zertifziert und sorgt so für ein gutes Gewissen beim Stricken. Trotz meiner Alpakka Problematik hatte ich hier weder allergische Reaktionen, noch piekst mich das Garn.

Na, wer von euch ist schon im Kurbelfieber?

Fakten

Strickmuster:  glatt rechter Strickschlauch ohne Muster

Garnverbrauch: 4 x 50 g Austermann Biola in 3 Farben

Größe: Onesize

Modifikation: Webpelzbommel von Edelmützen

Nadeln: Addi Express Kingsize  (Amazon Affiliate Link)

Mit dem Beitrag hopse ich zu den Linkparties von Maschenfein und zu den Lieblingsstücken, sowie zu Caros Fummeley.

Mit den Loop war ich letzte Woche bei Kurtenbach und habe dort die Addi Express Kingsize (Amazon Affiliate Link) vorgeführt.

5 Gedanken zu „Der Herbstloop – gekurbelt mit der Addi Express Professional

  1. Ich bin erstaunt, das Endergebnis ist schön. Ich stehe dieser „Industrialisierung“ sehr skeptisch gegenüber 😅, aber so mehrfach gewickelt wird der richtig gut! Danke fürs Zeigen!
    Viele Grüße Anma

  2. Pingback: An jedem verdammten Sonntag 11.11.2018 | jetztkochtsieauchnoch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.