Capsule Warderobe von Ariana Cadwallader & Cathy McKinnon

[Werbung / Rezensionsexemplar]

Vor einiger Zeit hat uns der Stiebner Verlag die Capsule Warderobe (Amazon Affiliate Link) als Rezensionsexemplar zukommen lassen und unser total begeistertes Feedback konntet ihr bereits im Frickelcast hören.

Jetzt wird es Zeit, das Buch auch hier auf dem Blog zu besprechen und das tue ich nun.

Das Buch hat eine broschierte Bindung und ein Softcover, wirkt aber dennoch wertig und gut verarbeitet und ist in Deutschland für 24,90 Euro zu haben.

Im Buch enthalten sind drei große und sehr übersichtliche Schnittmusterbögen aus stabilem und robustem Papier. Diese haben mir sehr gut gefallen und machen einen guten Eindruck.

Bei Schnittmusterbögem ist es mir immer wichtig, dass ich gut erkennen kann, wo meine Größe aufgezeichnet ist, das ist hier sehr klar erkennbar und der Bogen ist übersichtlich gehalten und nicht zu voll gepackt.

Aus meiner Sicht wird der Titel „Capsule Wardrobe“ dem Inhalt nicht ganz gerecht, denn hier geht es nicht nur darum eine Garderobe zu schneidern, die gut zusammen paßt, sondern dieses Buch ist aus meiner Sicht ein Grundlagenwerk für Näherinnen. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene können hier ihren Nutzen draus ziehen.

Die Gliederung des buches ist aufgeteilt in einen Vorbereitungs- und Technikteil und die eigentliche Capsule Collection.

Im Vorbereitungsteil geht es um Paßform, Stoffe und Nähtechniken und zwar äußerst detailliert, sehr gut erklärt und auch für den Anfänger verständlich.

Das ganze Buch baut dabei auf den 5 Keypieces auf.

Einem ärmellosen Oberteil in eng und weit, einem Rock in figurbetont und ausgestellt, einem Shiftkleid in klassisch und leger, einer Hose in gerade und weit und einer Bluse in tailliert und gerade. Diese Teile ziehen sich wie ein roter Faden durch das Buch und Nähtechniken, Maßnehmen, Zuschneiden und co werden an ihrem Beispiel sehr anschaulich erklärt.

Besonders hat mir auch die Maßtabelle und die Erklärungen zum richtigen Maßnehmen gefallen. Das war super. Auch Probeschnitt und Änderungen werden gut gezeigt und erklärt. Immer mit Fotos oder kleinen Skizzen, die genau erläutern, was wo wie zu tun ist.

Es gibt einen Exkurs zum Thema Stoffe, den ich ebenfalls sehr hilfreich fand.

Ich habe tatsächlich keinen Kritikpunkt und bin sehr begeistert, das ist seit einigen Wochen eines der Bücher, in die ich am Meisten reingeschaut habe. Sehr gut gemacht.

Mehr informative Dinge zu den Autorinnen findet ihr hier:

Arianna Cadwallader & Cathy McKinnon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.