An jedem verdammten Sonntag 23.09.2018

Strickstrickhurra

Der Fadingpoint nähert sich seinem Abschluss ! YEAH YEAH!

Außerdem habe ich ein GeheimGeheim angeschlagen, auf dessen Veröffentlichung ihr euch im November freuen dürft. Es wird aus zwei Knäueln der Ito Karei gestrickt und macht mich gerade sehr an.

Dann ist unser #jetztwirdsflauschig #Frickelcastitokal gestartet und ihr seid der HAMMER!

Eure Bilder sind super und euer Gestrick auch. Die ersten sind schon fertig, der Wahnsinn. Ich stricke natürlich mit und habe den Flauschrausch von Feierabendfrickeleien angschlagen aus Ito Shimo und Ito Sensai. Der wird super! (*flüstert* trotz Brioche )

Garnkäufe / Stoffkäufe

Tja, der Wochenrückblick ist ja letzte Woche ausgefallen, daher blicke ich auf zwei Wochen zurück und kann dennoch vermelden, beim bunten Schaf hab ich nur Dinge für den Fibreshare eingekauft und im Garnstore mit Frau Fussi und Frau Feierabend habe ich nur ein Knäuelchen Blue Sky Fibres metalico gekauft, damit ich nun 4 Knäuelchen hab, dazu gab es eine wunderschöne Anleitung geschenkt, die ich aus den Knäuelchen auch frickeln werde, denke ich. Die ist schick. Blue Sky Fibres ist übrigens eine fantastische Garnmarke, bitte auft die alle, damit sie sich im deutschen Mark etablieren und immer verfügbar sind. Ich bin so verliebt. Wirklich!

Genäht

Immer noch nichts, ich muß mein Nähmojo mal suchen gehen.

Entdeckt

Ich war ja auf dem Pinterestevent und dort haben wir die Pinterestkamera vorgestellt bekommen und ich bin hin und weg. Wirklich. Ruft mal alle auf eurem Handy eure Pinterest App auf, dann schaut ihr oben in die Suchleiste, da ist rechts ein kleines Kamerasymbol. Da tapst ihr mit eurem Fingerchen drauf  und dann fotografiert ihr, was immer ihr sucht. Kuchen, Kekse, Strickmuster… egal, macht ein Selfie von euch und laßt euch anzeigen, was Pinterest dazu findet. Ich finde es grandios und die Ergebnisse sind manchmal noch lustig, aber oft auch sehr zutreffend. Probiert es aus. Viel Spaß!

Naja

Ich bin ein wenig erkältet, was ich ziemlich beschissen finde, aber leider nicht ändern kann. Bis Donnerstag muß ich fit sein, da geht es mit Feierabendfrickeleien, Fritzi und Lilientinte an den Bodensee zu den Schöllis… das wird toll!

Sportlich

Laufen war ich gestern und ich nutze seit kurzem die Fabulous App, in der Probeversion, einfach um meine Sportlichkeit ein wenig in mein Leben zu integrieren und als Ritual zu fördern. Ich bin gespannt, wie das klappt. Bisher trinke ich jeden Morgen Wasser, wenn ich wach werde, mehr mußte ich noch nicht tun…

Geguckt

Ich habe bei „Once upon a Time“ Staffel 4 weiter geschaut und verfolge gespannt, was Cruella und die Meerhexe mit Malificent veranstalten, weiter geht es hoffentlich bald mit Staffel 5.

Gehört

Zwillingsnadel habe ich beim Joggen gehlört und mich gefreut von Tini auf Stand gebracht zu werden, wie es ihr und den Zwillingen gerade geht. Dankeschön!

Johanna Fritz höre ich grad weiterhin die Folgen nach, die für mich spannend sind. Das Businessgespräch mit ihrer Freundin, fand ich weniger spannend, das hab ich weggeklickt. Sehr gut hat mir allerdings die Folge zum Thema Pinterest und Tailwind gefallen. Da kann man gut mal reinhören, wenn man als Kreativer unterwegs ist und Pinterest für sich nutzen möchte.

Das Kind in dir muß Heimat finden habe ich fertig gehört und eine Rezension folgt noch. Vorab allerdings schon mal, das war sehr gut und hat mir sehr gefallen.

Gelesen

Mariana Lekys „Erste Hilfe“ habe ich fertig gelesen und hier rezensiert: Klick!

The Hills wollte ich eigentlich heute noch die Rezension zu schreiben, das wird aber vermutlich nicht funktionieren, da es hier aussieht, als wäre eine Bombe eingeschlagen und ich erstmal Haushalt machen muß. Seufz.

Das Soxxbook Family & Friends von Stine und Stitch habe ich rezensiert und bei Frau Fussi liest, könnt ihr auch mal reinschauen.

Gegessen

Ich war mal wieder im Neni, diesmal mit Frau Fussi und Feierabendfrickeleien und der Maschenprobenuschi und es war wie immer sehr lecker.

Außerdem haben wir sehr schön beim Tag der Wolle vom OZ Verlag im Motel One in Freiburg gefrühstückt.

Gerade mache ich sowas wie Rumtopf und eine Graupensuppe aus meinen neuen Kochbüchern, die Rezensionen folgen in den nächsten Tagen, aber ich kann schon mal sagen, sie sind beide sehr gut.

Hasana: vegetarisch kochen nach traditionellen jüdischen Gerichten

Das Wintertagebuch von Nigel Slater

Unternommen

Ja, der Tag der Wolle hat stattgefunden, dazu wird es diese Woche noch einen ausführlichen Bericht geben und morgen erscheint der neue Frickelcast dazu.

Dann war ich bei der Pinterestveranstaltung, die wirklikh sehr cool war, wenn ihr da die Möglichkeit habt an einer in eurer Nähe teilzunehmen, macht das, das war total schön und sehr fein.

Außerdem haben wir gestern ein kleines Abschlussgrillen veranstaltet und ich war spontan am Freitag auf einer Veranstaltung der Art Night in den Kalk Arcaden, das war sehr gut und hat mich darin bestärkt, dass ich mir das unbedingt mal ansehen muß.

Gezockt

Ich füttere immer noch meine Zombies und es ist schrecklich…. ich kann nicht aufhören.

Gerade erobern wir die Insel der Verrückten. *kicher*

Goodkarma

Ich erinnere an dieser Stelle nochmal an den #Zerohungerun, der nächste Woche in Bonn stattfindet und für den ihr euch immer noch anmelden könnt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.