Besuch im Häkelbüro und die #Megaknittingparty von We are Knitters in Köln

Der Samstag war turbulent, wie ihr auch in den Instagramstories verfolgen konntet.

Vorab, ich wurde hierfür nicht entlohnt und habe auch keine Bloggervergünstigung erhalten, sondern war ganz normal als Kunde bei Daniela im Häkelbüro und auch bei der We are Knitters Party!

Zum einen habe ich mich fein gemacht und mein neues Outfit von Hallhuber angezogen, davon hab ich ja im Wochenrückblick schon geschwärmt. Klick!

Ziemlich sommerlich und grün, fühlte ich mich rund um wohl und konnte losziehen. Zuerst bin ich bei Daniela von Gemacht mit Liebe im Häkelbüro auf der Luxemburger Straße vorbei geflitzert.

Dort durfte ich in Ruhe stöbern und der Laden ist wirklich hübsch. Daniela hat an zwei Tagen die Woche geöffnet und sonst könnt ihr über ihren Onlineshop bestellen.

Das Glencoe Garn hier im Foto fand ich von den Farben her fantastisch, war mir allerdings für den Hals etwas zu robust.

Ich bin auch fündig geworden und habe passend zu meinem grünen Outfit zwei Knäuel Fancy Mohair von Lang Yarns  gekauft in grün und weiß. Gerade ärgere ich mich ein wenig, dass ich nicht das rosa Knäuel auch noch dazu gekauft habe, aber 14 Euro für 25 g ist natürlich schon ne Hausnummer und grün weiße Handstulpen werden auch schick!

Bei den Leinengarnen hab ich auch gestöbert, aber ich hab noch so viel unverstricktes Leinen hier rum fliegen, da sind Frau Feierabendfrickeleien und ich vor zwei Jahren irgendwie eskaliert. Das muß erstmal weggestrickt werden. Die Farben waren allerdings super, seht ihr das grüüüüün?

Außerdem bin ich bei der Bio Balance von BC Garne schwach geworden. Da gab es sogar drei Stränge für mich. Die fand ich übrigens mit 5,90 Euro für 50 g extrem günstig und es gab tolle Farben und was ich ja sehr schätze, auch tolle Probeläppchen, um mal zu fühlen, wie sich das verstrickt anfühlt.

Und Daniela hatte mir passend zu meinem #DiedreivomBlogCowl aus der zornigen Jane von Samelin Dyeworks eine lachende Jane gefärbt und mir einen Strang Sockenwolle geschenkt. Ist das nicht lieb. Ich finde das übrigens fantastisch. Liebe Handfärber, benennt gerne euer grünes Garn nach mir, ich bin da ganz verliebt.

Hier noch ein Foto von den tollen pink und lila Tönen von der Bio Balance. Ein wirklich tolles Garn. Hat mich total bezaubert. Tolle Haptik, etwas mehr Stand, als Baumwolle sonst hat und trotzdem nicht kratzig.

Anschließend bin ich dann zum Eigelstein geflitzt, im Cafe Textil, das ich tatsächlich nicht kannte, wie konnte mir das entgehen. Hier fand die MEGAKNITTINGPARTY von We are Knitters statt.

Gastgeberinnen waren die Instagrammerinnen und Bloggerinnen Jestil211, Loveforwool, FrauLuknits und Lilientinte.

Gastgeberinn bei einem solchen Event kann man übrigens ganz einfach werden, schaut mal hier: Klick!

Mir gefällt die Idee total und ich denke darauf rum, ob man sowas nicht auch in Bonn mal umsetzen könnte. Im Von und Zu oder Cafe Extro müßte das doch möglich sein.

Hier im Bild seht ihr Charmant in Osthessen, Mummelmueh, Jestil211, Chateauvwelt und Annii_Lii, sowie Stufen zum Gericht beim Strickpartymachen!

Ich hatte mich ja spontan entschlossen, noch teil zu nehmen und da waren die Sets leicht reduziert, ich weiß nicht, ob das immer der Fall ist, also dass sie für die Parties generell günstiger sind oder ob das war, weil ich nicht mehr so viel Auswahl hatte. Ich habe auf jeden Fall im Shop von We are Knitters, für Eintrittskarte und Cardigan irgendwas um die 60 Euro bezahlt.

Ausgesucht hatte ich mir den Colorado Cooler Cardigan in Olive, paßte dann auch schön zu meinem Outfit. Oder was meint ihr?

Für alle Teilnehmer der Party gab es auch noch einen 25% Gutschein auf die nächsten Einkäufe. Da würde ich mir gerne entweder den Silver Monk Sweater in dunklem Petrol stricken, oder aber den Surma Sweater, den finde ich auch ganz großartig. Da muß ich noch ein wenig drauf herum denken, finde aber beides sehr stark. Leider gibt es den Silver Monk Sweater nicht als einzelne Anleitung zu kaufen, denn ich hätte perfekt passendes Garn von Lamana hier liegen. Seufz…

Auch hier wurde fleißig gestrickt. Miyasinspiration und Wingi.Lam, Susistrickliesel und Marylupoolman haben es sich hier bequem gemacht und auch Loveforwool ist ein bißchen zum Stricken gekommen.

We are Knitters richtet sich aus meiner Sicht übrigens hauptsächlich an Anfänger, dicke Garne, leichte Muster, aber man findet auch herausforderndere Sachen, die durchaus schick und toll aussehen.

Sie haben auf ihrer Seite auch Strickvideos auf denen man sehr gut erklärt bekommt, wie das mit dem Stricken überhaupt geht. Die Videos sind kostenlos und hier zu finden: Klick!

Im Textil Cafe war, als ich ankam schon die Hölle los, wir hatten die komplette Empore für uns, wo es leider wirklich sehr warm war. Erst dachte ich, dass ich das da nicht aushalten würde, aber letztlich war das Stricken dann doch so erfrischend, dass wir alle den Hitzetod umgehen konnten.

Für uns stand Sekt und kleinere Häppchen bereit. (Wirklich kleine Kekse mit Creme und Gurke, Nüßchen sowas halt) Getränke und Essen zahlten dann jeder selbst und ich bin sehr überrascht, dass das alles so funktioniert hat. Ich gehörte zu einer der letzten die bezahlt hat und hatte befürchtet, dass hier eine größere Summe offen bleibt oder ähnliches, weil das ja nie klappt und einige auch schon weg waren, aber nein, alles brav beglichen und niemand einfach entschwunden, sehr lobenswert. Das habe ich in anderem Zusammenhang leider auch schon häufig anders erlebt.

Ich hatte einen Eistee, den ich ruhig etwas süßer gemacht hätte und eine Eisschokolade, die fantastisch war. Außerdem einen kleinen Salat mit Tomate Mozzarella, der gut geschmeckt hat, außerdem hatte ich meine übliche Heiße Milch mit Sirup, diesmal Praline, war lecker.

Wir hatten alle ganz unterschiedliche Sets, die wir in hübschen Tüten ausgehändigt bekamen, auf meinem stand zwar Carina, aber da ich die einzige war mit der Farbe Olive, war es wohl meins. Alle Sets waren da, keins war falsch zugeordnet und so konnten wir auch alle zügig anfangen zu stricken und zu häkeln.

Mir hatte es das bunte Garn hier auf dem Tisch total angetan, das hatte ich beim Bestellen gar nicht gesehen und war direkt verliebt. Das sieht doch super aus, oder? Und unser Tisch ist ein typischer Stricktrefftisch.

Strickwittchen hatte auch ein Projekt mit dem buntenGgarn und auch verstrickt, gefällt mir das echt gut. Hier seht ihr sie bei der Arbeit.

Schaut mal hier in den Instastories bei Jestil gibt es einen schönen Überblick und mich seht ihr da auch mal kurz in Grün aufblitzen! Klick! (Achtung Storie-Link ist nur 24 Stunden gültig, dann passen die Stories nicht mehr zur Party!)

Wir haben so viele Fotos gemacht und so viel Freude am Kennenlernen gehabt und Lilientinte hat ihre Fähigkeit zum Selfies verbaseln an mich abgetreten, was bitte mache ich hier???

Die Mädels standen mit Rat und Tat zur Seite und haben jedem bei seinem Set geholfen und auch untereinander fand ein reger Austausch statt. Einige waren pfiffiger als ich und hatten ihre Rundstricknadeln dabei oder packten andere Häkelnadeln aus, denn ich muß zugeben, das Garn von We are Knitters war wirklich toll und hochwertig. Die Farben sind super, die Haptik total schön, aber die Nadeln sind gewöhnunsbedürftig. Ich habe vorher noch nie wirklich mit Jackennadeln gestrickt und fand das äußerst seltsam, das fühlt sich ein wenig an, wie rudern oder so und man hält automatisch Abstand zum Nebenmann. Obwohl die Nadeln schön spitz sind und einen stabilen Eindruck mache und das Garn toll darüber gleitet, konnte ich mich da erstmal nicht dran gewöhnen… mal sehen, ob das besser wird.

Neben dem Stricken fand aber noch so ein grandioser Austausch statt, jeder hat übers Stricken gesprochen, Tipps und Infos wurden miteinander geteilt und ich habe so viele liebe Menschen endlich mal persönlich getroffen oder mich über ein Wiedersehen gefreut.

Wie hier mit Susi Strickliesel.

Sehr gefreut habe ich mich, dass ich nun auch zum Instagram Account von Charmant in Osthessen eine reale echte Person kenne, die wirklich so nett war.

Und super war es auch, Vanillarooibostee zu treffen. Die hatte ja Frau Feierabendfrickeleien schon beim Event von Mairlynd in Berlin bei Frida Fuchs getroffen.

Vor Ort hab ich schon mehrmals gesagt, wie fantastisch ich es finde, dass Handarbeit die Leute so bewegen und motivieren kann und wie toll es ist, zu einer so schönen Gemeinschaft einfach dazu zu gehören.

Danke für die tolle Organisation und die feine Stimmung. Natürlich an alle vier Veranstalterinnen, aber hier auf dem Bild seht ihr mich mit Jestil und Frauluknits.

Und hier sind wir alle auf dem grandiosguten Gruppenfoto. Fotografisch begleitet worden sind wir übrigens von Sigrid Urban, da gibt es bestimmt noch feine Fotos in den nächsten Tagen! Ich bin gespannt.

Fazit: Hat sich gelohnt, hat Spaß gemacht. Garn ist super. Kann man gut hingehen! Viel Spaß !!

7 Gedanken zu „Besuch im Häkelbüro und die #Megaknittingparty von We are Knitters in Köln

  1. Pingback: Häkeln für den Weltbienentag, Herbstgarne und Strickkurse in Vorbereitung: Das und noch viel mehr Neues aus dem Häkelbüro - Strickcafé No. 180 - Gemacht mit Liebe

  2. Pingback: An jedem verdammten Sonntag 29.04.2018 | jetztkochtsieauchnoch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.