An jedem verdammten Sonntag 15.04.2018

Strickstrickhurra

Ich hab meine Kette von AnmiWe fertig gestrickt und die Meinungen sind gespalten. Ich find sie super…. Guckt mal hier ist der Blogpost dazu: Klick!

Dann ist gestern der Honeybees Favourite Loop von The Knitting Me aus Natures Luxury und Wollmeise fertig geworden. Da muß ich noch einen Blogpost zu schreiben. Der sollte Dienstag kommen.

Und ich stricke natürlich weiter für #diedreivomblogkal an meinem #diedreivomblogcowl. Am Kal könnt ihr weiterhin teilnehmen und so gewinnen.

Außerdem hab ich einen Modelstrick gestern Abend angenadelt aus Lanagrossa 365 Cashmere (Amazon Affiliate Link), mehr darf ich dazu leider nicht sagen.

Garnkäufe / Stoffkäufe

Kein Garn gekauft, aber Spinn-Bats von Fräulein Riechfein. Die sind toll.

Außerdem einen Webrahmen bei Idee bestellt.

Genäht

Leider nix genäht.

Entdeckt

Habt ihr schon den Fadingpoint von Joji Locatelli entdeckt?

Die Strickelfen werden ihn im Juli stricken und hier findet ihr Shops, die Kits für das Strickmuster anbieten. Die Googlesuche spuckt noch mehr Verkäufer aus und ich bin im Stash fündig geworden. Das hier wird meine Kombination sein: Klick!

Naja

Wir haben mal wieder einen Tag für Dokumente schriftliche Arbeiten und so eingelegt. Das heißt, ich mußte mich mal wieder mit unserem Testament, Patientenverfügung, Vorsorgevollmachten und co beschäftigen. Das macht keinen Spaß, ist aber wichtig.

Hier findet ihr viele wichtige und gute Hinweise dazu: Klick!

Sportlich

Heute Morgen Yoga gemacht, habe ein wenig Rücken und das hilft normalerweise.

Geguckt

Endlich ist Staffel 8 der Vampire Diaries (Amazon Affiliate Link) verfügbar. Leider bin ich vom „Guten“ Damon nicht wirklich überzeugt, der Mann gefällt mir besser, wenn er fies ist. Ich steh trotzdem auf die Teenievampirgeschichten.

Gehört

Ich hab endlich Stephen Kings Love (Amazon Affiliate Link) beendet, die Sprecherin und ich sind leider keine Freunde mehr geworden.

Gerade läuft Kerstin Giers „Silber – das erste Buch der Träume“,(Amazon Affiliate Link) manchmal mag ich Jugendbücher sehr gerne und Kerstin Gier schätze ich ja ohnehin sehr. Das hier erinnert mich allerdings einen Tick zu viel an Gossip Girl (Amazon Affiliate Link), mal sehen, ob es noch besser wird, oder ein anderer Aspekt dazu kommt.

Gelesen

Ich hab Haruki Murakamis „Die Ermordung des Commendatore Teil 2“ (Amazon Affiliate Link) beendet und muß nur noch flott die Rezension schreiben. Morgen erscheint es dann auch für die Allgemeinheit.

Außerdem gibt es diese Woche Essen aus dem „Leon – Hundert Salate“. (Amazon Affiliate Link)

Und meine Rezension zum Steingärtenbuch könnt ihr hier nachlesen: Klick!

Gegessen

Außerdem war Stricktreff im Cafe Extro, das war fein, wie immer. Wenn ihr auch zum Bonner Stricktreff kommen wollte, die Organisation erfolgt über die Gruppe bei Ravelry.

Wir waren auf Empfehlung von Bonngehtessen im Dim Sum zum Hot Pot essen und es war wirklich ein Event.

Man sitzt an einem großen Tisch, in die Mitte kommt ein großer Steintopf mit Brühe und rundherum stehen Tellerchen mit Zutaten. Dann wirft man alles in den Topf und fischt durchaus unterhaltsam anschließend, wenn es gar ist, alles wieder raus.

Wir fanden es super lecker, hatten ne Menge Spaß beim Essen Angeln und sind wirklich sehr satt geworden. Es gab von allem noch etwas nach, wenn ein Teller leer war und die Zutaten waren toll. Von Algensalat über Udonnudeln, bis zu Shitake Pilzen und Garnelen, Grünschalen Muscheln, Lammfleisch, Rindfleisch und co. Wirklich sehr sehr gut. Danke für die Empfehlung. Wir kommen wieder.

Mit dabei waren Frau Fussi, Candy Kowalski, Pollyesther Hoppenstedt und Laila El Omari

Anschließend waren wir dann noch im Varietee. Die Bedienung dort ist zwar immer noch extrem ähm… laaaangsaaam… aber es schmeckt dort einfach gut und man saß bequemer als im Dim Sum.

Unternommen

Wir waren auf einer Geburtstagsfeier von meiner Schwägerin und ansonsten war es hier sehr ruhig.

Gezockt

Leider gar nichts. Aber nächste Woche gitb es ein neues Bernd spielt!

Goodkarma

Ich hab meinen Stash aufgeräumt und für Frau Pu ein paar Garnreste aussortiert, die ich definitiv nicht mehr benutzen werde. Sie wird sie im Kindergarten verwenden und die Kids freuen sich sicherlich mehr darüber.

Garnreste gebe ich immer wieder gerne ab, sei es für Bastelgruppen in Altersheimen oder für Sockenstrickprojekte wie Rhein-Berg strickt Socken.

Ein Gedanke zu „An jedem verdammten Sonntag 15.04.2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.