An jedem verdammten Sonntag 25.03.2018

Strickstrickhurra

Ich habe diese Woche sehr wenig, dafür aber sehr monogam gestrickt.

Mein Perlmusterjäckchen ist gewachsen und reicht mir nun schon fast bis zur Hüfte… YEAH! Gerade überlege ich, ob ich erstmal die Ärmel weiter mache und dann so lange weiter stricke, wie das Garn reicht, mal sehen, dann wird es vermutlich sehr lang.

Garnkäufe / Stoffkäufe

Ich hab kein Garn und keinen Stoff gekauft, aber von der HH einige Mitbringsel mitgebracht, die zeige ich euch in einem Extra Blogpost!

Außerdem war am Samstag Indiebookday und weil ich ja auf der HH sein mußte, habe ich bereits am Dienstag in der Parkbuchhandlung geshoppt. Und zwar „White out“ von Anne von Canal (Amazon Affiliate Link) , das hatte Frau Fussi bei Fussi liest empfohlen und „Duell“ von Jost Zwagerman (Amazon Affiliate Link), das hatte mir meine Buchhändlerin ganz arg ans Herz gelegt. Ich bin gespannt.

Genäht

Nix genäht, aber Pläne gemacht!

Entdeckt

Kennt ihr eigentlich schon die Seite der Initiative Handarbeit? Schaut auf jeden Fall mal dort vorbei, hier gibt es tolle Aktionen, Anleitungen und Impulse.

Naja

Während ihr gemütlich auf dem Sofa sitzt und meinen Blogpost lest, wusele ich den dritten Tag auf der Messe herum. Es ist toll, es ist prima, es ist unfaßbar anstrengend, vorallem für jemanden, wie mich, der eher ungesellig und sehr gerne auch mit sich selbst alleine ist. Daher freue ich mich, trotz all des Abenteuers, auf ein wenig Ruhe und Erholung heute Abend!

Sportlich

Messe auf hohen Hacken! Wer verleiht mir den Sportlichkeitspreis?

Geguckt

Puh, tatsächlich gar nichts, ich überlege hart, aber ich habe wirklich nicht eine Folge irgendeiner Serie geguckt.

Gehört

Ich höre aktuell über Audible LOVE von Stephen King  (Amazon Affiliate Link) und finde das Buch zwar ziemlich gut, aber die Sprecherin Regina Lemnitz macht mich wahnsinnig, ich schweife ständig ab, weil mich ihre Stimme einfach nicht fesselt. Sehr schade, ich heule ein wenig, weil ich mir David Nathan gewünscht hätte.

Gelesen

„Wenn es Frühling wird in Wien“ von Petra Hartlieb und „Frauen & Macht“  (Amazon Affiliate Link) von Mary Beard habe ich beendet.

Aktuell lese ich endlich weiter an „Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr“ (Amazon Affiliate Link) und nähere mich dem Ende.

Gegessen

Ich war in Klaras Garten und fand es wunderhübsch und sehr lecker, außerdem gab es Sushi bei Kookiasia in Bad Godesberg und ich war mit Addi bei Weinhaus Brungs, außerdem waren wir beim Branchenabend der Köln Messe und im Uppercrust Tearoom mit Feierabendfrickeleien , das habt ihr alles über Instagram verfolgen können.

Unternommen

Mein Bericht zur HH Cologne kommt noch… keine Eile!

Außerdem könnt ihr unsere Sonderfolge Frickelcast zum Edinburgh Yarnfest anhören!

Gezockt

Ich habe Risen 3 (Amazon Affiliate Link) heruntergeladen über Steam und es bereitet ziemlich Freude, ist aber auch ein wenig gruselig.

Goodkarma

Durch meinen Besuch bei Addi in Altena ist mir der Bürgermeister von Altena wieder eingefallen, Andreas Hollstein CDU Politiker, der für sein Engagement für Flüchtlinge und die neuen Konzepte für das „sterbende Städtchen“ Altena bekannt ist und der im November letzten Jahres durch einen Messerangriff schwer verletzt wurde. Am Mittwoch wurde die Anklage tatsächlich wegen versuchten Mordes erhoben. Der Täter war mit der Flüchtlingspolitik des Bürgermeisters nicht einverstanden.

Warum ich das beim Goodkarma erwähne?

Weil ich finde, dass die Ideen und die Umsetzungen, für die Andreas Hollstein steht durch einen solch feigen Angriff nicht in Vergessenheit geraten dürfen.

Außerdem war am Mittwoch der Internationale Tag gegen Rassismus, da paßt das doch ganz gut.

Daher ein paar Links zum Thema!

Andreas Hollstein Wikipedia

Nationaler Integrations Preis

Die Kümmerer aus Altena

Spiegelartikel

Interview im Domradio vom 21.03.2018

Bento Bericht zur Flüchtlingspolitik in Altena

Außerdem steht ja noch unser 4. Sponsor aus für den #DieDreivomBlogKAL !

Und ihr ratet richtig, es ist Addi!

Aus Altena wurde uns ein Gewinnpaket zur Verfügung gestellt.

Das Paket besteht aus einer großen Nylon Projekttasche von Addi, einem Set mit 6 großen Addi Sockenmaschenmarkierern und 3 Nadelboxen aus Holz. Einmal für Jackennadeln, einmal für Rundstricknadeln und einmal für Häkelnadeln.

Der KAL startet am 01.04.2018, dann werden auch die genauen Teilnahmevoraussetzungen bekannt gegeben.

Wir, die drei vom Blog, Feierabendfrickelein, Feinmotorik und Jetztkochtsie, freuen uns auf eure rege Teilnahme an unserem KAL!

2 Gedanken zu „An jedem verdammten Sonntag 25.03.2018

  1. Pingback: An jedem verdammten Sonntag 01.04.2018 | jetztkochtsieauchnoch

  2. Pingback: The REAL Drei vom Blog Cowl | jetztkochtsieauchnoch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.