Der faserverzückte Jahresrückblick

Der faserverzückte Jahresrückblick
1. Dein Craftingjahr 2017 – wie wars?

  • Erzähle von deinen Projekten – am besten 1-2 bemerkenswerte herauspicken.

Sehr gerne gestrickt habe ich mein Perlmusterjäckchen von Rosa P. als Teststrick. Das ist fantastisch geworden und gefällt mir sehr. Es gibt kein Strickstück, das ich öfter tragen würde.

Als Zweites würde ich meinen Joji Locatelli Starting Point auswählen, der trotz sehr großer Zweifel wegen meiner MädchenBonbonFarbwahl ein absolutes Lieblingsteil geworden ist.

  • Was hast du Neues gelernt oder ausprobiert in diesem Jahr?

Die liebe Caro von Caros Fummeley hat mir beim Addi Blogger Treffen Spinnen mit der Handspindel beigebracht, was mir wirklich viel Freude macht und woran ich unbedingt weiter arbeiten sollte. Bloß ist die Zeit so knapp bemessen, seufz.

  • Für wen hast du dieses Jahr gestrickt/gehäkelt/gewebt…

Für die Zwillinge, die im März geborden wurden habe ich Deckchen gemacht.

Für Bernd und Petra gab es Mützen und ein paar Socken, so wie für ein paar Kollegen. Außerdem hat Susanne meine Honeybees favourite Beanie zu Weihnachten bekommen.

Für Feinmotorik und Feierabendfrickeleien gab es den Caracol Buttonhat. Und für die Schwiegermama den Schwiegermama Schal. Meine Tante hat den BelAirSchal bekommen und meine Mama einen Rosewater und meine Hinata hat sie auch.

Außerdem natürlich für mich.

  • Lieblingsdesigner_in 2017?

Mir gefallen die Strickmuster von Rosa P. in diesem Jahr sehr gut, außerdem konnte mich der Starting Point von Joji Locatelli echt begeistern.

Melanie Berg und Maschenfein haben ebenfalls eine große Rolle bei meinen Strickstücken gespielt.

Bei den Socken wäre die Kieler Wolle mit ihrem Sockenabo zu erwähnen, das mir wirklich gut gefällt und natürlich das Soxxbook von Stine und Stitch.

  • Was war für dich in Sachen Events und Treffen los dieses Jahr?

Edinburgh war fantastisch. Das Yarncamp war ein echtes Erlebnis und ich bin froh bereits jetzt Karten für dieses Jahr zu haben. Bei Berlinknits war ich zwar leider mal wieder verschnupft und krank, aber es war dennoch superschön. Da hab ich auch Distelfliege gesehen, es aber nicht geschafft mich zu ihr durch zu kämpfen, nächstes Mal.

Das Addi Bloggertreffen war auch ein ganz tolles Erlebnis aus dem sich unfassbar schöne Kontakte ergeben haben. Ebenso wie das Nähbloggertreffen in Köln. Außerdem hat mir das Gänseessen von der Maschenkunst gut gefallen, da werde ich wohl weitere Events besuchen. Auch das Garnfest in Köln war vermutlich toll, Dank totalem Knockout wegen postpunktionellem Kopfschmerz nach Lumbalpunktion, habe ich da aber überhaupt keine Erinnerung mehr dran. Auch die H&H war natürlich toll.

  • Was sind deine Crafting-Pläne für 2018?

Wir haben ja unseren Podcast gestartet und ich hoffe, dass wir den so pflegen können wie geplant. Hört doch mal rein in unseren Frickelcast!

Für April ist der nächste #diedreivomblogKAL geplant, diesmal mit ganz tollen Kooperationspartnern (ui ihr werdet staunen!) und meinem ersten eigenen Design. Dazu werde ich im Februar noch Teststricker benötigen und ich bin ganz aufgeregt. Ich würde auch gerne noch mehr Muster designen und da werden wir mal schauen, wie sich das so entwickelt, ich habe nämlich ein paar sehr abgefahrene Ideen. 🙂

  1. State of the Stash
  • Mehr oder weniger? Und wie kam es?

Sehr viel mehr, breiten wir den Mantel des Schweigens darüber, es waren schwere Taschen von Edinburgh nach Köln.

  • Lieblingsgarne und Neuerwerbungen 2017?

Sehr gefallen hat mit La Fee Fil, das hat mich wirklich sehr überzeugt. Außerdem habe ich Samelin Dyeworks neu entdeckt und finde ihre Farben und Garne fantastisch. Den Kieler Wolle Sockclub hab ich bei den Mustern ja schon erwähnt und möchte es bei den Garnen nochmal tun. Außerdem hat mir Buttjebeyys Yeti sehr gut gefallen und bei Edencottage habe ich mich auch doof und dusselig gekauft. Fantastisch auch die Farbverläufe von Bilum und das selfstriping Sockyarn von Stray Cat Socks hat mich auch hingerissen.

  • Wie gehts 2018 weiter?

Hoffentlich ein bißchen Stashabbau, sieht im Moment aber nicht danach aus. (Versteckt die ItoKonen hinterm Schreibtisch)

  1. Bunt Gemischtes
  • 3 schöne Dinge 2017

Ich bin Patentante der Zwillinge geworden.

Der Mann ist glücklich.

Ich habe keinen Hirntumor, kein Alzheimer, keine MS und auch sonst nichts Ekelhaftes, auch wenn diese Feststellung 6 Monate des Jahres 2016 gekostet hat.

  • 3 nicht so schöne Dinge 2017

Die Mama der Zwillinge hat Brustkrebs.

Ich war auf 8 Beerdigungen.

Eine Lumbalpunktion werde ich nie wieder über mich ergehen lassen. NIE wieder.

  • Buch des Jahres?

Zwei rechts, Zwei links von Ebba Drolshagen.

  • Film/Serie des Jahres?

Life in Pieces und Supernatural   (klick!!!)  und (KLICK!!)

  • Musik/Song/Album des Jahres?

Ich hab mir ein paar der Top 100 Videos für 2017 gerade reingezogen und muß sagen, entweder werde ich echt alt oder davon haut mich nichts um…. mein typischer Befehl an Alexa ist eigentlich immer nur „Spiel Musik der 90er“. Daher nur dieses eine Remake KLICK!

  • Wie hat es – falls vorhanden – mit dem Motto für 2017 geklappt?

Kein Motto, keine Vorsätze, NIEMALS… Jahresrückblick 2016 findet ihr hier: KLICK!

  • Wenn du ein Motto für 2018 hast, was wird das sein?

Nope, Nix Motto…

 

5 Gedanken zu „Der faserverzückte Jahresrückblick

  1. Hach, ich liebe es, diese Jahresrückblicke zu lesen! Und ich halte hier krampfhaft den Bestellfinger fest, weil ich keinen Sockenclub brauche *neineineinienein* – *geht mal gucken*
    Ich freue mich auf alle Fälle auf viele, viele weitere Blogbeiträge und auf Frickelcasts, natürlich!

  2. Pingback: An jedem verdammten Sonntag 14.01.2017 | jetztkochtsieauchnoch

  3. Pingback: Episode 2 „4 Knöppe, 12 Piepen, ohne Handeln“ – Frickelcast

  4. Pingback: Episode 2a „4 Knoeppe, 12 Piepen, ohne Handeln“ – Frickelcast

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s