Leafy Beanie aus Yeti von Buttjebeyy

Auf dem Wollfest in Köln hatte ich bei Gesa von Buttjebeyy, die freundlicherweise auch unseren #diedreivomblogmützenkal gesponsort hat, zwei wunderschöne Stränge Yeti gekauft.

Yeti ist ein wunderbar weiches Garn aus Yak und Maulbeerseide mit einer Lauflänge von 466 m / 100g. Gesa hatte mit Rotholz und Blauholz gefärbt und ich war absolut verliebt. Nun hatte ich überlegt, was ich daraus mache und was lag näher, als für unseren KAL auch ein Mützchen anzunadeln und weil mir da das Leafy Beanie von The Knitting Me so gefallen hat, habe ich das einfach gemacht. Das Muster ist kostenfrei und kann über Ravelry heruntergeladen werden.

Da es aber aus dem Garn in einfacher Stärke zu dünn und klein geworden wäre und ich auch keine Lust hatte umzurechnen, habe ich einfach das Garn doppelt genommen und zwar einen Faden von der Rotholzfärbung und einen von der Blauholzfärbung. Schaut mal wie schön das strahlt…

So habe ich für mein Leafy Beanie von jeder Farbe 28g verbraucht.

Das Garn hat einen wirklich tollen Glanz und sieht schick aus, das kann ich mir auch als Tuch sehr gut vorstellen. Die Haptik ist unfassbar weich und angenehm. Natürlich war Frau Katze genauso fleißig dabei, wie ich:

Das Leafy Beanie haben ganz viele von uns beim #diedreivomblogkal gestrickt, die Ergebnisse könnt ihr bei Instagram und in unserer Facebookgruppe ansehen. Jedes Mützchen ist ganz individuell anders geworden und sah wirklich klasse aus.

Schaut doch mal hier: Klick!

Soluna hat auch eins gemacht: Klick!

Soelring_Faamen hat es sogar zweifarbig gemacht: Klick!

Trotz des Lacemusters ist das Leafy Beanie wirklich ganz leicht zu stricken, bereits nach kurzer Zeit braucht man das Muster nicht mehr, weil klar zu erkennen ist, was man als nächstes stricken muß. Die Anleitung ist wirklich gut und einfach geschrieben und gefällt mir sehr sehr gut. Ich konnte nachher sogar während des Strickens lesen… YEAH!

Zu der Zeit hab ich „Zwei rechts, zwei links“ von Ebba Drolshagen gelesen… meine total begeisterte Rezension dazu findet ihr hier: Klick!

Noch ist es ja recht kühl draußen, vielleicht mag von euch noch wer ein Leafy Beanie machen?

Vielleicht so eines hier mit den Zipfeln oben dran, die find ich ja grandios! Schaut mal hier: Klick!

Fakten

Strickmuster: Leafy Beanie von The Knitting Me

Garn: Yeti gefärbt von Buttjebeyy 466m /100g gefärbt mit Rotholz und Blauholz

Verbrauch:  28 g pro Farbe ( zusammen 56 g)

Modifikationen: keine.

Nadeln: Addi CraSyTrio 4,5mm

Ich hopse mit dem Beitrag zu „Auf den Nadeln“ bei Maschenfein, zum Creadienstag, den Dienstagsdingen und Handmade on Tuesday und zu den liebsten Maschen: Klick!

Auf dem Bild hier hab ich das Mützchen selbst an, mittlerweile ist es aber an seinem eigentlichen Bestimmungsort angekommen und ich mache mir noch eins.

4 Gedanken zu „Leafy Beanie aus Yeti von Buttjebeyy

  1. Pingback: An jedem verdammten Sonntag (24.12.2017) | jetztkochtsieauchnoch

  2. Pingback: Das Strickmusterbuch von Lydia Klös | jetztkochtsieauchnoch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.