Auf alles vorbereitet – Lifehacks für draußen

Schon vor einiger Zeit habe ich den ersten Teil von „Auf alles vorbereitet“ gelesen. Damals hieß es „Lifehacks für unterwegs“. Nun geht es weiter mit „Auf alles vorbereitet – Lifehacks für draußen„. Beide Bücher sind im Dumont Reisebuchverlag erschienen.

Der erste Band war schon unterhaltsam und informativ, der zweite Teil gefällt mir fast noch ein bißchen besser.

Die Illustrationen sind ähnlich, wirklich hübsch gehalten und immer wieder mit schönen Sinnsprüchen und Lettering ausgestattet, macht das Buch auch optisch wirklich eine gute Figur. Auch dieser Band ist mit dem für mich echt praktischen Gummiband ausgestattet, das mir wirklich gut gefällt. Das hätte ich gern auch bei Reiseführern und ähnlichen Büchern für Unterwegs ebenfalls.

Das Buch mit den vielen Lifehacks für unterwegs und druaßen ist in vier Abschnitte gegliedert.

Vorfreu-Zeit

Nichts wie raus

Zuhause auf Zeit

Satt und glücklich

Die Vorfreu-Zeit bezieht sich auf die Planung, hier gibt es Ideen und Tipps, die man bereits vor der Tour umsetzen kann. Zum Beispiel Wandern ohne Gepäck oder Reiseplanung, so dass man Fahrten mit dem Zug oder mit dem Rad erledigt. Es gibt eine Faustformel dafür, wie man Strecken und benötigte Zeit berechnet. Es gibt Hinweise für nützliche Apps, wie zum Beispiel komoot (nutze ich auch sehr gerne). So simple es klingen mag, auch die Beratung zur Auswahl des richtigen Rucksacks fand ich sehr hilfreich.

Für den erfahrenen Outdoorer sind es häufig selbstverständliche Dinge, die erwähnt werden, für diejenigen aber, die zum ersten Mal auf große Tour gehen, oder einfach gerne Listen mögen, ist das Buch dennoch eine wirkliche Bereicherung. Natürlich finden sich hier auch die bereits bekannten Tips, wie Hirschtalg für die Füße und die allseits beliebten Hinweise, wozu man Gaffatape unbedingt benutzen kann. Auch eine kurze Packliste der Dinge, die unbedingt mit müssen findet sich hier.

Der zweite Abschnitt beschätigt sich mit der Reise an sich, bzw. auch den Weg zum Ziel.

Hier geht es um die Vermeidung von Blasen, müffelnde Socken, die Bestimmung des eigenen Standortes, Mittel gegen Höhenschwindel, einer kurzen Übungsanleitung, zur Vermeidung von Rückenschmerzen nach Rucksackwanderungen. Auf einer Doppelseite werden einem die verschiedenen Fährten von heimischen Tieren gezeigt. Immer wieder geht es auch um Radreisen und die Ausstattung von Fahrrad und Fahrer.

Im Abschnitt Zuhause auf Zeit geht es darum sich draußen einzurichten und es sich bequem und angenehm zu machen.

Eine Anleitung zum Feuermachen ist auch dabei, ebenso der Hinweis, wie man eine Feuerstelle buddelt, auf der man kochen kann. Es gibt eine kleine Knotenkunde mit vielen Bildern, Hinweise zum Schlafen draußen und dem Schlafsack, Erklärungen, wie man sich bei Gewitter verhalten sollte und Ideen, wie eine Wanderung auch bei sehr schlechtem Wetter nicht zum Reinfall wurde.

Im Abschnitt Satt und glücklich wird natürlich das Essen thematisiert. Hier finden sich ganz praktikable Sachen (Stockbrot,Kaffee ohne Filter und co) aber auch eher unnützes Zeug, wie der Taschenkocher aus einer Coladose. Es geht ums Angeln, eßbare Pflanzen und Lagerfeuer.

Ich fand das Buch wieder kurzweilig und unterhaltsam. Klar, manche Sachen hat man schon mal gehört, vieles davon sollte einem eigentlich aus der Kindheit noch bekannt sein, aber Kinder verbringen immer weniger Zeit draußen, kennen Tiere nicht mehr, können keine Fährten mehr lesen und haben den Bezug zur Natur verloren und genau hier kommt das Buch ins Spiel. Es bringt Ideen, witzige Bastelvorschläge und Hilfestellung für die Büromutti, die selbst nicht mehr so sicher ist, wie das mit dem Feuermachen noch mal ging, weil die Zeit als ihr Vater oder Opa es ihr gezeigt hat, viel zu lange zurück liegt. Das hat mir wirklich gut gefallen und daher bin ich trotz mancher erwähnter Selbstverständlichkeit wirklich sehr angetan.

2 Gedanken zu „Auf alles vorbereitet – Lifehacks für draußen

  1. Pingback: An jedem verdammten Sonntag 03.12.2017 – enthält Werbelinks | jetztkochtsieauchnoch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s