Mütze Trena von Caros Fummeley (Teststrick)

Caros Fummeley habe ich ja beim Addi Bloggertreffen kennengelernt und freundlicherweise durfte ich gleich im Rahmen unseres #diedreivomblogKAL ihre Mütze „Trena“ probestricken. Was der #diedreivomblogKAL ist, habe ich hier erklärt: Klick!

Und zu unserer „Die Drei vom Blog – Knitalong“-Gruppe geht es hier: Klick!

Der Teststrick ist nun abgeschlossen und das Muster zur Mütze erhaltet ihr bei

Ravelry: Klick

und

Crazypatterns: Klick!

Bis nächste Woche Freitag gibt es einen Rabatt von 20% auf die Anleitung.

Und bei mir könnt ihr einen Rabattcode für die Anleitung gewinnen. Voraussetzung für den Gewinn ist ein Kommentar von euch hier, bei Facebook (Unter dem Posting auf meiner Seite) oder Instagram, in dem ihr mir erzählt, für wen ihr die Mütze Trena stricken wollt. Also los, alle mitgemacht.

Das Gewinnspiel läuft bis zum nächsten Samstag, also den 25.11.2017  24 h und der Gewinner wird am Sonntag im Wochenrückblick bekannt gegeben.

(Durch die Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch bereit, dass ich euren Namen hier nennen darf, wenn ihr gewonnen habt. Weiterhin hat der Gewinner eine Woche lang, die Chance sich bei mir zu melden, damit ich den Rabattcode übermitteln kann. Erfolgt das nicht, wird neu ausgelost. Das Gewinnspiel hat nichts mit Facebook , WordPress, Caros Fummeley oder Instagram zu tun, verantwortlich bin alleine ich als Jetztkochtsieauchnoch. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Das Teilen des Gewinnspiels ausdrücklich erwünscht und natürlich dürft ihr meiner Seite sowohl hier, als auch bei Facebook und Instagram folgen, allerdings ist dies keine Voraussetzung für den Gewinn. )

Die Mütze ist wirklich nicht schwer zu stricken, man sollte allerdings schon mal einen Zopf gestrickt haben und sich beim Zopf ein wenig konzentrieren, man kommt gut voran und sie sitzt schön. Frau Feierabendfrickeleien hat sich an dem Teststrick ebenfalls beteiligt. Ihren Beitrag verlinke ich, sobald sie dazu gebloggt hat.

Der Zopf dreht sich einmal um den Kopf herum und der Rest der Mütze wird im Perlmuster gestrickt.

Ich habe zum Stricken den Strang von Frau Feierabendfrickeleien verwendet, den diese mir selbst gefärbt hatte.Trotz des unruhigen Garns kommt das Muster aus meiner Sicht gut raus. Was meint ihr?

Fakten

Strickmuster:  Trena von Caros Fummeley

Garn: Merino Superfine gefärbt von Frau Feierabendfrickeleien in der Farbe „Das Einhorn kotzt Marshmallows im Strahl!“

Garnverbrauch: 55g

Modifikationen: Da es sich um einen Teststrick handelt, habe ich genau nach Anleitung gestrickt. (Die Anleitung wurde allerdings anschließend noch einmal modifiziert, da wir alle die Mütze etwas länger haben wollten, so dass ihr vermutlich etwas mehr Garn benötigen werdet und die Mütze in sich länger wird!!)

Nadeln: Addi Lace 20 cm Stärke 3 cm (Amazon-Werbelink)

Natürlich hat Frau Katze mich ganz stark beim Stricken unterstützt, wie immer.

Mützen spanne ich übrigens immer mit einem Essteller.

So:

Auf den Nadeln“ bei Maschenfein.

2 Gedanken zu „Mütze Trena von Caros Fummeley (Teststrick)

  1. Pingback: #diedreivomblogKAL Mützen 2017 – Ende – | jetztkochtsieauchnoch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s